Bewegungszeichnungen: Erstellen Sie Bewegungszeichnungen

So erzeugen Sie Bewegung in einer Zeichnung

Herauszufinden, wie man Bewegung in einer Zeichnung erzeugt, ist eine der größten Herausforderungen für Künstler aller Erfahrungsstufen. Die Idee, dass man bewegte Zeichnungen erstellen kann, während man ein statisches Bild zeichnet oder malt, mag seltsam erscheinen, aber es ist etwas, das Künstler erfunden haben.

Da andere Künstler mit bewegenden Zeichnungen Erfolg hatten, gibt es keinen Grund, warum Sie keinen Erfolg haben könnten. Das Erstellen von Bewegung in einer Zeichnung ist dem Erstellen von Tiefe insofern sehr ähnlich, als Sie keine tatsächliche Bewegung erstellen. Stattdessen erschaffst du die Illusion von Bewegung.

Wenn Sie Tiefe erzeugen, verwenden Sie Glanzlichter und Schatten, aber was verwenden Sie, wenn Sie Bewegung erzeugen?

Es gibt viele verschiedene Techniken, die Sie verwenden können, um die Illusion von Bewegung in einer Zeichnung oder einem Gemälde zu erzeugen. Der erste Schritt, den Sie unternehmen können, besteht darin, eine dynamische Komposition zu erstellen.

Die Verwendung von Dreiecksmustern in Ihrer Zeichnung lenkt den Blick des Betrachters auf verschiedene Bereiche des Bildes und trägt dazu bei, ein Gefühl von Bewegung zu erzeugen. Sie können auch Linienvariationen und Farben verwenden.

Einer der wichtigsten Schritte, die Sie unternehmen können, besteht darin, Ihre erste Skizze schnell und instinktiv zu erstellen und sich dabei auf Ihre Ausbildung und Erfahrung zu verlassen.

Wenn Sie sich schnell bewegen, können Sie eine spontanere Skizze erstellen und der endgültigen Zeichnung mehr Bewegung und Leben verleihen.

Was ist Bewegung beim Zeichnen?

Wie man Bewegung in Zeichnungen erzeugt
Wie man Bewegung in Zeichnungen erzeugt

Eine Zeichnung ist ein statisches Bild, wie kann es also Bewegung haben? Technisch kann es nicht. Aber was es haben kann, ist die Illusion von Bewegung. Wenn eine Zeichnung flach und leblos aussieht und keinen Sinn für Bewegung hat, wirkt sie oft langweilig.

Wenn eine Zeichnung langweilig ist, werden die Leute ihr keine Aufmerksamkeit schenken, was bedeutet, dass Sie nicht viel Publikum für Ihre Arbeit finden werden. Deshalb ist Bewegung so wichtig. Bewegung in der Zeichnung beschreibt die Illusion, dass sich etwas bewegt, Energie hat und für den Betrachter angenehm anzusehen ist.

Wie zeigt man Bewegung in einer Zeichnung an?

Beim Anzeigen von Bewegung in einer Zeichnung geht es darum, verschiedene Linien, Kompositionen, Farben und Werte zu verwenden, um dem Betrachter Ihrer Arbeit zu zeigen, dass tatsächlich Bewegung vorhanden ist, obwohl dies nicht der Fall ist.

Es ist etwas, das viel Zeit und Übung erfordert, um es zu meistern. Wenn Sie also damit zu kämpfen haben, seien Sie nicht zu hart zu sich selbst. Denken Sie immer daran, dass Übung der beste Weg ist, um sich als Künstler zu verbessern. Da Sie gerne Kunst machen, ist Übung eine gute Sache!

Kann es frustrierend sein? Sicher, aber das gilt für alles im Leben. Beginnen Sie damit, verschiedene Techniken zu kombinieren, um zu sehen, was funktioniert. Wenn Sie dies tun, können Sie möglicherweise Ihren eigenen Stil entwickeln.

Aktionslinien zeichnen

Aktionslinien zeichnen
Aktionslinien zeichnen

Was sind Aktionslinien? Einfach ausgedrückt, es sind gekrümmte Linien. Nicht nur geschwungene Linien. Es handelt sich jedoch um gekrümmte Linien, die Sie in Ihren Zeichnungen verwenden, um den Eindruck von Bewegung zu vermitteln.

Sie können überall in Ihrer Zeichnung gekrümmte Linien zeichnen, aber wenn sie nicht zusammenarbeiten, um die Illusion von Bewegung zu erzeugen, dann sind es nur gekrümmte Linien.

Wenn Sie sie dagegen verwenden, um Bewegungen in einer Figur oder einem Objekt darzustellen, werden sie zu Aktionslinien. Wenn Sie sich verwirrt fühlen, machen Sie sich keine Sorgen, das ist nicht das einfachste Konzept, aber das bedeutet nur, dass Sie etwas härter arbeiten müssen, um zu verstehen, wie das alles funktioniert.

Das Zeichnen von Aktionslinien ist einer der kritischsten Aspekte des Bewegungszeichnens, also müssen Sie es beherrschen.

Der beste Weg, um zu veranschaulichen, wie das Zeichnen von Aktionslinien funktioniert, ist ein Beispiel, in diesem Fall eine Figur. Wenn sich eine Person bewegt, zeigt die allgemeine Richtung ihres Körpers normalerweise in eine Richtung, und ihre Gliedmaßen arbeiten normalerweise auf koordinierte Weise, um ihr zu helfen, jede Bewegung auszuführen, die sie zu tun versucht.

  Zeichne Berge mit Feder und Tinte

Wenn Sie eine Figur in Bewegung beobachten, beginnt eine Aktionslinie am Kopf und endet im Mittelteil. Andere Aktionslinien beginnen an der Schulter und enden an der Hand, beginnen an der Hüfte und enden am Fuß. Jede dieser Aktionslinien zeigt Bewegung an.

Wenn diese Aktionslinien gerade sind und Sie versuchen, einen Menschen in Bewegung darzustellen, sieht Ihre Zeichnung steif und unnatürlich aus.

Wenn Ihre Aktionslinien andererseits gekrümmt sind und zusammenarbeiten, um die richtige Bewegung zu zeigen, wird Ihre Zeichnung lebendig und aufregend aussehen.

Kontrastieren Sie gerade Linien und Kurven

Während das Zeichnen gekrümmter Linien unerlässlich ist, um Bewegungen in einer Zeichnung darzustellen, können alle Linien in einer Zeichnung gekrümmt sein, wodurch die Zeichnung ungewollt unübersichtlich und überladen aussieht. Wie können Sie verhindern, dass dies geschieht? Das ist leicht.

Sie sollten eine Kombination aus geraden Linien und gekrümmten Linien verwenden. Die Verwendung zu vieler Zeilen führt zu einem statischen Bild. Zu viele gekrümmte Formen führen zu einem unübersichtlichen Bild. Die Lösung besteht darin, ein Gleichgewicht zwischen den beiden zu finden.

Der Schlüssel zu dieser Arbeit besteht darin, gerade Linien in Teilen der Zeichnung zu verwenden, in denen Sie nicht unbedingt ein Gefühl von Bewegung haben möchten. Zum Beispiel sollten Hintergründe oder Teile Ihrer Komposition, die stationär sind, mehr gerade Linien verwenden.

Wenn Sie sich bewegende Figuren und andere Objekte erreichen, verwenden Sie mehr gekrümmte Linien, um dem Betrachter ein Gefühl von Bewegung zu vermitteln.

Der Kontrast zwischen den geraden und geschwungenen Linien verleiht Ihrer Arbeit ein dynamisches Element und macht es optisch spannend anzusehen.

Verwenden Sie Marker oder Farbe, um selbstbewusste Linien zu zeichnen

Eine gute Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Ihre Zeichnungen ein Gefühl von Bewegung haben, besteht darin, schnell zu arbeiten und sich keine Gedanken über Fehler zu machen. Die Fähigkeit zum schnellen Skizzieren zu entwickeln, ist ein guter Ausgangspunkt, und es braucht Zeit, um an diesen Punkt zu gelangen.

Aber was vielen Künstlern hilft, ist zu wissen, dass die Skizze irgendwann von etwas anderem bedeckt wird, sei es Kohle, Graphit, Farbe oder welches Medium Sie auch immer verwenden möchten.

Die fertige Zeichnung sollte etwas Energie behalten, solange die zugrunde liegende Skizze schnell, mit großen Bewegungen und lockeren Formen erstellt wird.

Aber was wäre, wenn Sie keine erste Skizze gemacht hätten, die Sie vertuschen wollten? Was wäre, wenn die kühnen, selbstbewussten Linien, die Sie zeichnen oder malen, schnell Teil des fertigen Stücks werden, das jeder sehen wird?

Das Selbstvertrauen zu entwickeln, auf diese Weise zu arbeiten, wird einiges mehr Mühe kosten, aber sobald Sie dort angekommen sind, wird Ihre Arbeit mehr Energie und Leben haben, als Sie sich je hätten vorstellen können.

Können Sie zurückgehen und alle Markierungen oder Farblinien verdecken? Sie können, aber es ist erheblich schwieriger, als zu versuchen, über eine mit Kohle oder Graphit skizzierte Linie zu zeichnen. Genauso wichtig ist, dass Sie nicht versuchen, zurückzugehen und sie zu vertuschen. Sie möchten diese kühnen, selbstbewussten Linien in Ihrer Zeichnung oder Malerei. Wird es immer funktionieren?

Nein. Werden Sie oft scheitern, wenn Sie anfangen, auf diese Weise zu arbeiten? Wahrscheinlich. Aber wird es sich am Ende lohnen? Absolut.

Skizzieren Sie vor Ort und machen Sie schnelle Zeichnungen

Sie haben vielleicht schon erkannt, dass einer der Schlüssel zu Bewegung in einer Zeichnung darin besteht, schnell zu arbeiten. Wenn du langsam und methodisch vorgehst, wird deine Arbeit am Ende flach und steif aussehen.

  Zeichnen Sie mit Linien und Formen

Daher sollte es ein Schwerpunkt für Sie sein, Wege zu finden, sich aus Ihrer Komfortzone herauszudrücken, um schneller zu arbeiten. Eine Möglichkeit, dies zu tun, ist die Arbeit vor Ort.

Was passiert, wenn Sie in Ihrem Studio arbeiten? Sie haben die Kontrolle über die Platzierung Ihres Themas. Sie können die Beleuchtung steuern.

Sie haben sogar die Kontrolle über die Zeit, da Sie so lange an einer Zeichnung arbeiten können, wie Sie möchten, da Sie sich keine Gedanken über sich ändernde Bedingungen machen müssen. Aber wenn Sie vor Ort arbeiten, verlieren Sie diese Kontrolle.

Das Licht bleibt nur so lange auf einem bestimmten Weg. Sie können nur so lange an diesem Ort bleiben, bevor Sie ihn beenden müssen. Es kann andere Hindernisse wie Menschen, Autos, Wetter und alles andere geben, was Ihnen einfallen könnte, während Sie arbeiten.

Was haben all diese Dinge gemeinsam? Sie drängen Sie aus Ihrer Komfortzone und zwingen Sie, schnell zu arbeiten.

Ein weiterer Ansatz, den Sie ausprobieren sollten, ist das Erstellen von Schnellzeichnungen. Dies kann schwieriger sein, da Sie sich wieder in einer kontrollierten Umgebung befinden. Sie müssen also ein Mittel schaffen, um sich zu zwingen, schnell zu handeln.

Wie wäre es mit einem 5-Minuten-Timer? Oder ein Stundentimer? Oder wie lange Sie denken, dass Sie für Ihr Thema brauchen. Aber lassen Sie sich nicht zu viel Zeit.

Denken Sie darüber nach, wie lange Sie für eine detaillierte Skizze benötigen sollten, reduzieren Sie diese um 10 % und machen Sie sich an die Arbeit.

Dies zwingt Sie dazu, zielstrebig vorzugehen, schnelle Entscheidungen zu treffen und vor allem instinktiv zu arbeiten und schnell zu handeln.

Menschenfiguren zeichnen
Menschenfiguren zeichnen

Zeichnen der menschlichen Figur

Das Zeichnen der Figur ist etwas, was viele Künstler tun möchten, und es kann sowohl herausfordernd als auch lohnend sein. Für den Kontext, den wir hier diskutieren, bleiben wir beim Zeichnen der Figur in Bewegung. Es ist wichtig, eine Vielzahl von Techniken anzuwenden, genau wie bei jedem anderen Motiv, das Sie zeichnen, wenn Sie Bewegung vermitteln möchten.

Die wichtigsten sind Aktionslinien und eine Variation zwischen gekrümmten und geraden Linien. Es ist auch wichtig, dass Sie sich schnell bewegen. Sie müssen locker, schnell und mit Dringlichkeit skizzieren.

Wenn Sie langsam und methodisch vorgehen, wird Ihre Arbeit darunter leiden.

Auch wenn Sie vorhaben, die erste Skizze zu verstecken, ist eine lockere Skizze voller Energie und Bewegung eine ideale Grundlage, um den Rest einer Zeichnung oder eines Gemäldes aufzubauen.

Lernen Sie, wie man Figuren zeichnet

Wenn du lernen willst, wie man Figuren zeichnet, beginne damit, zu verstehen, dass Figuren wie alles andere aus einfachen Formen bestehen. Erwägen Sie, einen Online-Zeichenkurs zu belegen, da er Ihnen dabei helfen wird, diese Fähigkeiten beim Studium der menschlichen Anatomie zu entwickeln.

Ein Kopf ist eine Kugel, die Nase ein Halbdreieck, das auf dieser Kugel sitzt. Ein Torso ist ein Würfel, Arme und Beine sind Röhren usw.

Wenn Sie eine Figur mit einfachen Formen bauen, bricht der Prozess zusammen, wird zu etwas, das Sie leichter verstehen, und Sie gewinnen Vertrauen in das Skizzieren einer Figur.

Jetzt, wo Sie die Grundidee haben, Formen zu verwenden, wenn Sie eine Figur betrachten, beginnen Sie zu skizzieren, wie diese Formen verbunden sind.

Suchen Sie nach Möglichkeiten, Gliedmaßen und Rumpf dazu zu bringen, gekrümmten Aktionslinien zu folgen. Dieser einfachere Ansatz hat vielen Künstlern, die Schwierigkeiten beim Zeichnen von Figuren hatten, geholfen, ein höheres Maß an Komfort beim Zeichnen zu entwickeln.

Diese Prinzipien können studiert und entwickelt werden, indem man online oder lokal an Zeichenkursen teilnimmt.

Wie zeichnet man eine Körperbewegung?

zeichnende Bewegung
Zeichnungsbewegung

Wie zeichnet man einen Körper in Bewegung? Sie tun es, indem Sie die Anatomie verstehen. Sie müssen verstehen, wie der menschliche Körper funktioniert. Und wie jeder Teil mit dem Rest zusammenarbeitet, um einen Körper in Bewegung zu bringen.

  Was ist der Unterschied zwischen dem Mischen von Stümpfen und Tortillions?

Wenn jemand nicht unkontrolliert stürzt, arbeiten alle Körperteile bei jeder Bewegung zusammen. Wenn zum Beispiel jemand nach oben greift, bewegt sich sein Arm, aber auch seine Schulter, sein Nacken dreht sich, der Winkel seines Kopfes ändert sich, wenn er auf das schaut, wonach er greift, sein Oberkörper dreht sich, und auch seine Hüften und Beine .

Alle diese Körperteile bewegen sich für etwas so Einfaches wie das Greifen über ihre Köpfe. Beim Zeichnen der menschlichen Figur solltest du immer Anatomie und Bewegung im Auge behalten.

Wenn Sie eine Figur mit schlechter Anatomie zeichnen, wird Ihre Zeichnung für niemanden, der sie betrachtet, gut aussehen.

Welche Zeichnung fängt Bewegung ein?

Welche Art von Zeichnungen fängt Bewegung ein? Insbesondere wird dies als gestisches Zeichnen bezeichnet. Auf einer allgemeineren Ebene kann eine Zeichnung, die Bewegung einfängt, alles sein, was Sie zeichnen, wenn Sie die richtigen Techniken anwenden, um ein Gefühl von Bewegung zu vermitteln.

Solange Sie Farbe, Aktionslinien, Werte und kontrastierende gerade und gebogene Linien verwenden, sollte alles, was Sie zeichnen, Bewegung einfangen und für den Betrachter visuell anregend wirken.

Skizzengeste
Skizzengeste

Gestenzeichnung

Was ist Gestenzeichnung? Eine gestische Zeichnung ist eine Zeichnung, die schnell gemacht wird, keine Details enthält und sich stattdessen auf die Gesamtkomposition und Bewegung konzentriert. Es ist weniger eine Zeichnung als eine Skizze. Wie lange sollte eine Zeichnung dauern?

Zwischen ein paar Sekunden und einer halben Stunde ist eine gute Faustregel. Einer der Hauptvorteile des Bewegungszeichnens ist, dass Sie schnell arbeiten können, was bedeutet, dass Sie viel üben können.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie Ihre gestischen Zeichnungen behalten können und eine davon als Inspiration für ein fertigeres, ausgefeilteres Stück in der Zukunft dienen kann.

Machen Sie sich beim Erstellen von gestischen Zeichnungen keine Gedanken über Details. Arbeiten Sie schnell und versuchen Sie, die Bewegung und Essenz dessen einzufangen, was Sie zeichnen.

Eine gute Möglichkeit, diese Fähigkeit zu entwickeln und zu üben, ist die Teilnahme an einem Zeichenkurs online oder an einem lokalen Kurs.

Zeichne Formen

Ist das Zeichnen von Formen spannend? Nicht gerade für die meisten Künstler. Aber es ist ein notwendiges Übel. Alles, was Sie um sich herum sehen, kann in einfachere Formen zerlegt werden.

Diese einfacheren Formen sind leichter zu verstehen.

Wenn Sie lernen können, wie man Schatten auf einer Kugel darstellt, sind Sie auf dem besten Weg zu verstehen, wie Schatten auf etwas Komplexerem wie einem menschlichen Kopf funktionieren.

Sie mögen es vielleicht nicht, Formen zu skizzieren, aber das schnelle Zeichnen zu üben und Wege zu finden, Aktionslinien zu verwenden, um ihnen ein Gefühl von Bewegung zu geben, wird Ihrer Arbeit auf lange Sicht zugute kommen.

Machen Sie Kunst mit meinen bevorzugten Zeichenressourcen

Allgemeine Zeichenkurse. Ich mag Udemy, wenn Sie Ihr Wissen über Zeichentechniken erweitern möchten. Udemy ist aufgrund seines breiten Angebots an Kreativkursen und hervorragenden Rückerstattungsrichtlinien eine ausgezeichnete Wahl. Sie haben oft monatliche Rabatte für Neukunden, die Sie hier einsehen können. Benutze meinen Link.

Skizzen und Collagen. Schauen Sie sich diese Skizzenressource an, die ich erstellt habe. Benutze das Verknüpfung.

Proko. Ist einer meiner Lieblingslehrer, der sich im Unterrichten auszeichnet Anatomie und Figurenzeichnen. Der Prokos-Kurs zerlegt das Zeichnen des menschlichen Körpers in leicht verständliche Komponenten, die dem Anfänger helfen, schnell voranzukommen. Dafür, Ich mag Proko sehr.

Kunst Esel. Eine meiner Lieblingsmethoden zum Zeichnen ist die Verwendung einer Staffelei, die die Fähigkeit entwickelt, auf einer vertikalen Oberfläche zu zeichnen. Das Staffelei mit H-Rahmen ist eine großartige vertikale Möglichkeit, den Stil und die Art der Markierungen, die Sie bei der Verwendung eines Zeichenbretts erstellen, abwechslungsreicher zu gestalten.

Um alle meine aktuellsten Empfehlungen zu sehen, Schauen Sie sich diese Ressource an Ich habe für dich gemacht.