Die 7 besten Nähmaschinen zum Sticken und Quilten

Jeder hoffnungsvolle Textilkünstler weiß, wie wichtig eine funktionelle und vielseitige Nähmaschine ist. Wenn Sie eine Maschine benötigen, die sowohl sticken als auch quilten kann, ziehen Sie Funktionen in Betracht, die speziell entwickelt wurden, um beide Aufgaben zu erleichtern.

Welche sind die besten Nähmaschinen zum Sticken und Quilten? Sie sollten nach einer computergesteuerten Maschine Ausschau halten, die mit Stickmustern, Zierstichen und Schriftarten vollgepackt ist, aber auch so modifiziert werden kann, dass sie zu einer vielseitigen Steppmaschine wird.

In diesem Beitrag werfen wir einen Blick auf einige der besten Nähmaschinen zum Sticken und Quilten, damit Sie die perfekte Maschine für Ihre Bedürfnisse finden.

Arten von Nähmaschinen

Es gibt ein paar verschiedene Arten von Nähmaschinen mit unterschiedlichen Konfigurationen und Benutzerfreundlichkeit. Diejenigen, die üblicherweise zum Quilten und Sticken verwendet werden, sind hauptsächlich elektronische Nähmaschinen und computergesteuerte Nähmaschinen.

Elektronische Nähmaschine

Elektronische Nähmaschinen arbeiten mit einem Motor und machen das Nähen mühelos. Sie drücken einfach ein Fußpedal und der Motor dreht sich, um Ihnen beim Erstellen Ihrer Stiche zu helfen.

Neuere Modelle elektronischer Nähmaschinen sind auch mit anderen nützlichen Funktionen ausgestattet, die das Nähen erleichtern, wie z. B. automatische Spannung, automatischer Nadeleinfädler, Geschwindigkeitsregelung, einstellbare Stichlängen usw.

Ein Nachteil elektronischer Nähmaschinen ist jedoch, dass Sie die Fähigkeiten der Maschine nicht erweitern können, da Sie keine neuen Stiche und Designs in die Maschine importieren können, was sie ziemlich begrenzt. Hier können computergesteuerte Nähmaschinen Abhilfe schaffen.

Computergesteuerte Nähmaschine

Computergesteuerte Nähmaschinen können alles, was normale Nähmaschinen tun, plus Computerfunktionen, die die Maschine hochgradig anpassbar und einfach zu bedienen machen.

Die meisten computergesteuerten Nähmaschinen verfügen über einen Bildschirm, mit dem Sie die Einstellungen der Maschine anpassen und Ihre Designs mithilfe der integrierten Schriftarten und Designs anpassen können.

Darüber hinaus können Sie auch neue Designs von Ihrem Computer auf die Nähmaschine importieren, um jedes gewünschte Design zu erstellen. In diesem Sinne ist eine computergesteuerte Nähmaschine viel besser als eine elektronische Nähmaschine, weil Sie ihre Fähigkeiten erweitern können.

Welche Nähmaschine eignet sich am besten zum Sticken und Quilten?

Technisch gesehen können alle Nähmaschinen sowohl sticken als auch quilten, wenn Sie Freihandsticken und Freihandquilten sind.

Die meisten computergesteuerten Näh- und Quiltmaschinen verfügen über integrierte Zierstiche und Alphabete, und Sie können diese Funktionen verwenden, um sehr einfache Stickdesigns zu erstellen.

Wenn Sie jedoch anspruchsvolle Stickdesigns erstellen möchten, können Sie eine computergesteuerte Näh- und Stickmaschine wählen, die auch Quilten kann. Mit diesen Nähmaschinen können Sie normalerweise neue Stickdesigns importieren, um jedes gewünschte Design zu erstellen.

Je nach Vorliebe können Sie eine computergesteuerte Näh- und Stickmaschine wählen, die auch quilten kann, oder eine computergesteuerte Näh- und Quiltmaschine, die einfache Stickdesigns erstellen kann.

Funktionen computergesteuerter Nähmaschinen

Die meisten computergesteuerten Nähmaschinen sind mit den unten aufgeführten Grundfunktionen ausgestattet.

Stiche

Die meisten Nähmaschinen verfügen über integrierte Stiche, die die Maschine erstellen kann. Die Anzahl der integrierten Stiche hängt vom Preis Ihrer Maschine ab, kann jedoch zwischen einigen und Hunderten von Stichen variieren.

Keine Sorge, alle Nähmaschinen verfügen über Grundstiche, die die Grundbausteine ​​der meisten Nähprojekte sind, wie Geradstich, Zickzackstich und Knopflochstich.

Sie können auch die Stichlänge und -breite für verschiedene Stoffarten (z. B. Stretchstoffe oder empfindliche Stoffe) und Nähtechniken (z. B. Kräuseln und Smok) variieren.

Hier verschwimmt die Grenze zwischen Nähen und Sticken: Zusätzlich zu den Grundstichen verfügen die meisten computergesteuerten Nähmaschinen über Zierstiche und Alphabete, mit denen Sie Ihren Stoff verschönern können.

Wenn das alles ist, was Sie zum Sticken brauchen, können Sie sich die Zierstichoptionen ansehen, um zu sehen, ob sie Ihr Interesse wecken.

Automatische Spannungsanpassung

Beim Nähen variiert die Fadenspannung je nach verwendetem Stich und Stoff, den Sie nähen. Wenn Sie die Spannung für das Projekt nicht anpassen, sehen Ihre Stiche möglicherweise nicht sauber aus und kräuseln sich möglicherweise sogar unter dem Stoff.

  Diagramm zum Mischungsverhältnis von Epoxidharz

Aus diesem Grund ist die automatische Spannungseinstellung eine sehr nützliche Funktion, da sie das Rätselraten beseitigt und Ihre Stiche perfekt hält, egal was Sie nähen.

Spule laden

Ihre Nähmaschine muss mit zwei Fäden statt mit einem Faden nähen, um beide Seiten des Stoffes zu bedecken, und der Unterfaden wird auf eine Spule gewickelt, die vorne oder oben eingelegt ist.

Neuere Nähmaschinenmodelle haben normalerweise einen Top-Loading-Mechanismus, der ziemlich einfach zu bedienen ist, und er hat sogar eine durchsichtige Abdeckung, damit Sie Ihren Faden verfolgen und sehen können, wann Sie die Spule neu laden müssen.

Geschwindigkeitskontrolle

Die Geschwindigkeit, mit der die Maschine Ihre Stiche ausführen kann, kann ebenfalls einen Unterschied machen. Viele unerfahrene Näherinnen verwenden gerne eine langsamere Geschwindigkeit, weil sie weniger einschüchternd ist, aber es bedeutet auch, dass das Nähen langsamer ist.

Sie sollten auch wissen, dass Geschwindigkeitsregelung beim Nähen und Sticken etwas anderes bedeutet. Da Stickmaschinen basierend auf Ihrem Design automatisch Stiche erstellen, können Stickstiche mit einer Geschwindigkeit von über 600 Stichen pro Minute erstellt werden.

Diese Geschwindigkeit kann auch davon beeinflusst werden, wie kompliziert Ihr Stickdesign ist. Wenn das Design komplizierter ist, arbeitet Ihre Stickmaschine möglicherweise langsamer.

Nähfüße

Viele Nähmaschinen werden auch mit einer Auswahl an Nähfüßen geliefert, die es einfach machen, Knopflöcher zu machen, Reißverschlüsse zu nähen oder mit schwierigen Stoffen zu arbeiten.

Achten Sie darauf, aufschnappbare Nähfüße zu kaufen, damit Sie sie leicht ein- und auswechseln können, insbesondere wenn Sie sie mitten im Projekt wechseln müssen.

Automatischer Nadeleinfädler

Ein automatischer Nadeleinfädler ist auch eine große Hilfe, wenn Sie sehbehindert sind oder Schwierigkeiten haben, die Nadeln der Maschine einzufädeln. Ein automatischer Nadeleinfädler ist eine Funktion, mit der Sie den Hebel ziehen können, um Ihren Faden automatisch durch das Nadelöhr zu fädeln.

Freier Arm

Ein Freiarm ist ein abnehmbarer Kunststoffhalter am Ende des Arbeitsbereichs. Sie können es verwenden, um Ihre Ersatz-Nähfüße und -Spulen aufzubewahren, und Sie können es auch entfernen, um kleine Schlaufen wie Manschetten zu nähen, ohne den Stoff unangenehm zu biegen.

hell

Neue Nähmaschinenmodelle verfügen außerdem über ein kleines Licht, um den Arbeitsbereich besser sichtbar zu machen. Das Licht ist sehr nützlich für Menschen mit Sehschwäche oder die die Stiche beim Arbeiten deutlich sehen möchten.

Quiltfunktionen

Die meisten Nähmaschinen eignen sich sehr gut für das Freihandquilten, insbesondere mit den von uns erwähnten Funktionen. Hier sind jedoch einige Besonderheiten, die das Quilten erleichtern können.

Verlängerungstisch

Wenn du einen Quilt nähst, handelt es sich höchstwahrscheinlich um eine große, mehrlagige Decke oder Jacke, die ziemlich schwer werden kann. Der Arbeitsbereich einer normalen Nähmaschine ist normalerweise sehr klein, sodass sie das Gewicht großer Steppdecken nicht tragen kann.

Wenn Sie Ihre Nähmaschine nicht auf einen großen Tisch stellen, fällt die Steppdecke wahrscheinlich auf den Boden, was es sehr schwierig und mühsam macht, den Stoff durch die Maschine zu führen.

Aus diesem Grund kann es hilfreich sein, einen Anschiebetisch zu haben, um Ihren Arbeitsbereich zu erweitern und das Gewicht der Steppdecke zu tragen.

Manche Nähmaschinen haben einen Anschiebetisch, andere haben passende Anschiebetische, die man oft zusätzlich zur Maschine kaufen muss.

Halsraum

In ähnlicher Weise ist der Halsraum der Raum auf der gegenüberliegenden Seite des Arbeitsbereichs rechts von der Nadel. Hier wird Ihr Quilt aufgerollt, wenn Sie Stiche in der Mitte des Stoffes machen müssen.

Wenn der Kehlraum sehr klein ist, wird das Nähen großer Quilts natürlich ziemlich schwierig sein. Aus diesem Grund haben Steppmaschinen für größere Quilts normalerweise einen größeren Kehlraum.

Transporthunde absetzen

Der Transporteur ist der Metallzahn unter dem Stoff, der dabei hilft, den Stoff während der Arbeit durch die Maschine zu führen. Beim Freihandquilten braucht man den Transporteur aber nicht wirklich.

  Hitzepresse vs. Bügeleisen

Durch Absenken des Transporteurs kann sich der Quilt frei durch die Maschine bewegen, ohne vom Transporteur in eine Richtung geführt zu werden. Bei vielen Nähmaschinen können Sie den Transporteur mit einem Schalter absenken, aber diese Funktion ist nicht immer verfügbar, also achten Sie darauf, danach zu suchen!

Knieheber

Mit einem Kniehebel können Sie den Nähfuß mit dem Knie unter der Maschine anheben.

Wenn Sie an einem großen, komplizierten Design mit vielen Drehungen und Schaltern arbeiten müssen, macht die Verwendung eines Kniehebels den Vorgang viel reibungsloser als das manuelle Einstellen der Transporteure mit Ihrer Hand.

Stickfunktionen

Die meisten Nähmaschinen verfügen über Zierstiche und Alphabete, aber wenn Sie kompliziertere Stickdesigns wünschen, suchen Sie nach einer Stick- und Nähmaschine. Sie kommen normalerweise mit einigen zusätzlichen Funktionen unten.

Stickrahmen

Komplizierte Stickdesigns erfordern Rahmen, um den Stoff straff zu halten, während die Maschine das Design erstellt.

Stickrahmen werden normalerweise mit der Maschine geliefert, die Sie kaufen, aber Sie können auch zusätzliche Größen kaufen, um zu dem Design zu passen, das Sie erstellen möchten.

Achten Sie darauf, die aufsteckbaren Stickrahmen zu besorgen, die sich super einfach an der Maschine anbringen lassen. Dadurch wird der Installationsvorgang erheblich vereinfacht.

Stickgröße

Die Stickgröße ist die maximale Größe des Designs, die Ihre Maschine sticken kann, und beträgt normalerweise nicht mehr als 15 x 10 Zoll.

Diese Größe ist natürlich auch durch die Größe Ihres Stickrahmens begrenzt. Da die Stickerei nicht bis an die Ränder des Stickrahmens reichen kann, ist die tatsächliche Maximalgröße der Stickerei meist etwas kleiner.

Eingebaute Schriftarten und Designs

Bei Stick- und Nähmaschinen haben Sie auch eine Auswahl an integrierten Stickereien und Schriftarten, die Sie anpassen können. Je nach Preis Ihrer Maschine kann die Auswahl an integrierten Designs und Schriftarten recht umfangreich sein.

Konnektivität

Ein großer Vorteil computergesteuerter Näh- und Stickmaschinen besteht darin, dass Sie der Maschine auch Ihre eigenen Designs hinzufügen können, wenn Sie mit den integrierten Designs nicht zufrieden sind.

Hier sind die Konnektivitätsoptionen sehr wichtig. Sie müssen prüfen, ob Sie Ihr Design über einen USB-Anschluss, WLAN oder Bluetooth in die Maschine importieren können.

Diese Optionen zeigen Ihnen, wie einfach es ist, neue Designs in die Maschine zu importieren und Ihre Bibliothek mit Stickdesigns zu erweitern.

Die besten Nähmaschinen zum Sticken und Quilten

Nachdem wir alle Funktionen aufgelistet haben, auf die Sie beim Kauf einer Nähmaschine sowohl zum Sticken als auch zum Quilten achten sollten, werfen wir unten einen Blick auf einige großartige Optionen.

1. Brother SE1900 Näh- und Stickmaschine

Überprüfen Sie den aktuellen Preis auf Amazon

Diese Näh- und Stickmaschine von Brother ist eine vielseitige Maschine, die sich perfekt zum Quilten und Sticken eignet. Es bietet 138 integrierte Stickdesigns und 11 Schriftarten sowie 240 Stiche zum Quilten und Nähen.

Der 3,2-Zoll-LCD-Bildschirm erleichtert das Anpassen von Designs. Darüber hinaus verfügt diese Maschine über viele Funktionen, die die Verwendung erleichtern, darunter ein Toplader und ein automatischer Nadeleinfädler.

Es hat auch einen großen Stickbereich von 5″ x 7″, mit dem Sie große und dennoch detaillierte Designs erstellen können. Die Maschine wird mit einer großen Auswahl an Zubehör geliefert, darunter ein Stickrahmen und acht Nähfüße, wodurch die Möglichkeiten einfach erweitert werden können.

2. Brother SE600 Näh- und Stickmaschine

Überprüfen Sie den aktuellen Preis auf Amazon

Die Näh- und Stickmaschine Brother SE600 ist eine leistungsstarke Maschine, die sich perfekt für viele Projekte eignet.

Sie können mit 80 integrierten Stickmustern und sechs Schriftarten für Stickbuchstaben experimentieren und sich außerdem über 103 integrierte Stiche zum Quilten freuen.

Es hat auch einen hintergrundbeleuchteten LCD-Touchscreen, der es einfach macht, Ihre Arbeit individuell anzupassen, und die Maschine wird mit einem eingebauten Nadeleinfädler geliefert, der das Einfädeln der Nadel zum Kinderspiel macht.

  Kannst du abdichten?

Außerdem erhalten Sie jede Menge nützliches Zubehör wie sieben Nähfüße, einen 4″ x 4″ Stickrahmen und einen Stickarm.

Die Brother SE600 ist eine großartige Maschine für alle, die ihre eigene Kleidung nähen und besticken oder wunderschöne Quilts mit einzigartigen Akzenten erstellen möchten.

3. Juki HZL-F600 computergesteuerte Näh- und Steppmaschine

Überprüfen Sie den aktuellen Preis auf Amazon

Die computergesteuerte Nähmaschine Juki HZL-F600 wurde zum Nähen und Quilten entwickelt, kann aber auch zum Sticken verwendet werden.

Es verfügt über 255 integrierte Stiche, darunter Grund-, Stretch-, Zier-, Buchstaben- und Knopflochstiche.

Darüber hinaus profitieren Sie von Features wie einem automatischen Nadeleinfädler, einem LCD-Display, einer Geschwindigkeitsregelung und weiteren nützlichen Funktionen.

Die Maschine hat auch ein praktisches Zubehörfach, gefüllt mit Spulen und Nähfüßen für Ihr nächstes Projekt.

Wenn Sie nach einer vielseitigen Nähmaschine suchen, die sich perfekt zum Quilten, Sticken und allgemeinen Nähen eignet, ist diese computergesteuerte Juki-Nähmaschine die perfekte Wahl für Sie.

4. SÄNGER | 9960 Näh- und Steppmaschine

Überprüfen Sie den aktuellen Preis auf Amazon

Die Näh- und Quiltmaschine SINGER 9960 hat einige Funktionen, die sowohl zum Quilten als auch zum Sticken geeignet sind.

Es verfügt über eine umfangreiche Auswahl an Stichen, darunter Grund-, Stretch- und Zierstiche, sodass Sie auf verschiedenen Stoffarten unterschiedliche Looks kreieren können.

Außerdem enthält es eine Auswahl an Schriftarten für einfache Stickereien, mit denen Sie Ihre Projekte ganz einfach personalisieren können. Beim Quilten können Sie sich auch an der Hilfe eines Anschiebetisches erfreuen, der mit der Maschine geliefert wird.

Die Maschine hat auch viele nützliche Funktionen, die Sie von einer Brother-Maschine erwarten würden, darunter einen automatischen Nadeleinfädler, ein LCD-Display, einstellbare Geschwindigkeit, Stichlänge, Spannung und Toploading.

Mit all diesen Funktionen ist die Näh- und Quiltmaschine SINGER 9960 eine gute Wahl für Anfänger und erfahrene Textilkünstler, die mit verschiedenen Techniken und Designs experimentieren möchten.

5. Brother XR9550 Näh- und Quiltmaschine

Überprüfen Sie den aktuellen Preis auf Amazon

Die Brother XR9550 Näh- und Quiltmaschine ist eine einfach zu bedienende Maschine, die sich perfekt für Anfänger und erfahrene Näherinnen eignet.

Es verfügt über 110 integrierte Nutz-, Zier- und Erbstückstiche, die sich perfekt zum Nähen, Quilten und Sticken eignen.

Darüber hinaus verfügt es über 55 alphanumerische Stickstiche. Mit so vielen Stichen zur Auswahl können Sie jedes Projekt erstellen, das Sie sich vorstellen können.

Die Maschine verfügt außerdem über eine Reihe nützlicher Funktionen wie einen eingebauten Nadeleinfädler, eine Drop-in-Oberspule und einen LCD-Bildschirm zur Einstellung. Der Anschiebetisch kann auch beim Quilten die dringend benötigte Unterstützung bieten.

6. Näh- und Steppmaschine von Heureux

Überprüfen Sie den aktuellen Preis auf Amazon

Die computergesteuerte Näh- und Quiltmaschine von Heureux verfügt außerdem über eine Vielzahl von Stichen und Funktionen, die Sie zum Quilten oder Sticken verwenden können.

Mit 200 Nutzstichen und 100 alphanumerischen Stichen bietet diese Maschine viel Spielraum für Kreativität. Auch die dekorativen Sticknähte sind eine nette Geste.

Der hintergrundbeleuchtete LCD-Bildschirm macht es einfach, Ihre Stichauswahl zu sehen und anzupassen; Außerdem gibt es praktische anfängerfreundliche Funktionen wie einen automatischen Nadeleinfädler, eine einstellbare Nadelposition, eine Taste zum Hoch- und Herunterfahren der Nadel und eine einstellbare Transporteurhöhe, was beim Quilten sehr praktisch ist.

7. Janome MC6650 Näh- und Quiltmaschine

Überprüfen Sie den aktuellen Preis auf Amazon

Die Näh- und Quiltmaschine Janome MC6650 bietet 170 Stiche, sowie zwei Alphabete zum Quilten und Sticken.

Die Maschine verfügt außerdem über eine Reihe weiterer Merkmale, die sie ideal für beide Aufgaben machen.

Zum Beispiel hat sie einen eingebauten Fadenabschneider, einen automatischen Nadeleinfädler, eine eingebaute Aufspulvorrichtung und andere nützliche Funktionen sowohl für das Quilten als auch für die Freihandstickerei.

Mit all diesen Funktionen kann diese Janome-Maschine Ihrer Kreativität in zukünftigen Projekten definitiv gerecht werden.

Verwandte Artikel

Die besten Nähmaschinen für Schuhe

Die besten Nähmaschinen für Kleidung

Beste Zwischennähmaschinen