Die Top 3 Fehler bei der Verwendung von luftgetrocknetem Ton

Wenn es um eine beliebte Wahl in der Töpferwelt geht, ist luftgetrockneter Ton zweifellos eine beliebte Wahl. Es ist ein relativ preiswertes und einfach zu verwendendes Produkt für den Bastelbedarf. Mit Air-Dry Ton sind die Möglichkeiten endlos. Lufttrocknende Tonerde ist sicherlich eine einfache Wahl, aber es kann etwas schief gehen, wenn Sie nicht wissen, wie man sie verwendet.

Sie könnten am Ende ein klebriges Durcheinander oder einen krümeligen, kraftähnlichen Ton haben, der sich nicht gut formen lässt. Aber bevor wir zu den Top 3 Fehlern kommen, die bei der Verwendung von luftgetrocknetem Ton passieren können, lassen Sie uns mehr über die Verwendung dieser Tonsorte wissen.

Was ist Air Dry Clay?

Lufttrocknender Ton ist das ultimative Modelliermaterial, mit dem Handwerker ein erstklassiges Finish erzielen können, ohne ihren teuren Brennofen anfeuern zu müssen. Dieses vielseitige Produkt kann für eine Vielzahl von Bastelprojekten verwendet werden. Diese Tonsorte härtet und härtet bei durchschnittlicher Raumtemperatur und nach dem Trocknen aus. Es lässt sich leicht bemalen und auf verschiedene Arten dekorieren.

Air-Dry Clay Crafting: Was kann ich machen?

Lufttrocknender Ton kann verwendet werden, um fast alles zu modellieren, von Tonfliesen bis hin zu Weihnachtsschmuck, ohne dass eine Töpferscheibe oder ein Brennofen erforderlich sind. Dieser Ton kann zum Reparieren beschädigter Gegenstände und auch zum Füllen von Rissen verwendet werden. Leider ist dieser Ton nicht wasserfest oder lebensmittelecht. Das Auftragen von Lack verhindert jedoch, dass das Endprodukt bei der Lagerung im Freien reißt.

Lufttrocknender Ton: durchschnittliche Trocknungszeit

Dieser Ton beginnt zu härten, nachdem er Luft ausgesetzt wurde. Lufttrocknender Ton bleibt eine Weile feucht, sodass Sie das Projekt problemlos ausführen können. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass der übrig gebliebene Ton in einem luftdichten Aufbewahrungsbehälter verpackt und aufbewahrt wird. Auf diese Weise können Sie den übrig gebliebenen Ton für verschiedene Projekte verwenden. Lufttrockener Ton verbindet sich nicht mit Wasser, ähnlich wie im Ofen gebackener Ton. Sobald lufttrockener Ton jedoch ausgehärtet ist, kann er nicht wieder in einen funktionsfähigen Zustand gebracht werden.

Lufttrocknender Ton muss vor dem Bemalen vollständig ausgetrocknet sein. Die Gesamttrocknungszeit hängt von der Dicke und Größe des Projekts ab und beträgt normalerweise zwischen 24 und 72 Stunden. Achten Sie darauf, den Trocknungsprozess nicht durch Erhitzen zu beschleunigen, da dies zu Rissen in der Oberfläche führen kann. Lasse es stattdessen natürlich trocknen.

Wie können Sie den luftgetrockneten Ton verwenden?

Das Beste an der Verwendung von lufttrocknendem Ton ist die Tatsache, dass er sehr einfach zu verwenden ist. Alles, was Sie tun müssen, ist, den lufttrocknenden Ton zu kneten, und sobald Sie eine teigige Konsistenz haben, können Sie einfach damit beginnen, ihn nach Ihren Wünschen zu formen. Sie können auch Ton und Wasser verwenden, um die Schlickerformel herzustellen, damit die Tonstücke zusammenkleben.

Achte darauf, nicht zu viel Wasser zu verwenden, damit sich beim Trocknen des Tons keine Risse bilden. Wenn Sie einen porösen Tisch zum Arbeiten verwenden, z. B. einen Holztisch, achten Sie darauf, den Bereich zu schützen, da es schwierig sein kann, den gehärteten Ton zu entfernen, der in Risse gelangt. Sie können ein stabiles Tischset aus Kunststoff oder Kraftpapier verwenden, um sicherzustellen, dass der Reinigungsprozess schnell und problemlos abläuft.

  Wie oft kann man Töpferton wiederverwenden?

Benötigt Air-Dry Clay Crafting Ausrüstung oder Werkzeuge?

Wie jedes andere Handwerk erfordert auch lufttrocknender Ton Werkzeuge und Ausrüstung, um Designs und Muster zu verpacken. Dieser Ton eignet sich jedoch auch hervorragend zur Herstellung von Drucken, Texturen und Minimodellen. Darüber hinaus können Sie auch Keksausstecher verwenden, um Formen auszustechen, die zur Herstellung von Geschenkanhängern und Feiertagsdekorationen verwendet werden können.

Bitte beachten Sie, dass Keramik aus luftgetrocknetem Ton nicht zur Zubereitung von Speisen verwendet werden sollte.

Wie kann ich luftgetrockneten Ton dekorieren?

Sie können Details hinzufügen, indem Sie den Ton auf eine strukturierte Oberfläche rollen und Farben wie Acrylfarbe oder Aquarell hinzufügen. Sobald der lufttrocknende Ton vollständig getrocknet ist, können Sie die Farbe direkt auf die Oberfläche auftragen. Acrylfarbe geliert gut mit lufttrocknendem Ton. Es wäre jedoch hilfreich, wenn Sie darauf achten, nicht viel auf einmal aufzutragen.

Dies kann zu einer zusätzlichen Trocknungszeit und Rissen führen. Wasserfarben werden mit lufttrockener Tonerde besser aufgenommen. Die Farbe erscheint jedoch möglicherweise nicht so lebendig wie die von Acryl. Sie können Decoupage-Papier und Mod Podge verwenden, um das Projekt zu lackieren und zu verschönern. Pailletten und Knöpfe sehen toll aus, wenn sie vor dem Aushärten oder Trocknen direkt auf die Oberfläche des Tons gedrückt werden. Sie können die Dekorationen auch mit einer Klebepistole auf eine lackierte oder bemalte Oberfläche kleben.

Jetzt, da Sie die Grundlagen der Verwendung von luftgetrocknetem Ton kennen, gehen wir zu den 3 Fehlern über, die Sie beachten sollten.

Die 3 häufigsten Fehler bei der Verwendung von luftgetrocknetem Ton

1-Machen Sie sich keine Sorgen über Risse/Bruch:

Da lufttrocknender Ton nicht gebrannt werden muss, kann es zu Rissen kommen, wenn man ihn normal trocknen lässt. Der Ton zeigt jedoch nur bei falscher Handhabung Anzeichen von Rissen oder Brüchen. Dies gilt insbesondere für Anfänger, die nicht wissen, wie man die Grundlagen richtig macht.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie verhindern können, dass lufttrocknender Ton bricht oder reißt, lesen Sie weiter!

  • Verwenden Sie eine gewachste Oberfläche:

Dieser besondere Ton ist sehr klebrig, um damit zu arbeiten. Wenn dieser Ton auf die Arbeitsfläche gelangt, haben Sie möglicherweise Probleme, ihn zu entfernen. Auch wenn Ihr Tonstück im Arbeitstisch selbst austrocknet, kann es an der Oberfläche haften bleiben und abbrechen, wenn Sie versuchen, es zu entfernen.

Es wird dringend empfohlen, die Oberfläche mit Wachspapier, Vinyl-Tischsets oder Silikon auszukleiden. Darüber hinaus hilft es, den Stresspegel zu minimieren, den Sie auf den luftgetrockneten Ton ausüben, da er nicht vom Arbeitstisch gezogen werden muss.

  • Gut durchkneten:

Nachdem Sie den luftgetrockneten Ton aus der Verpackung genommen haben und bevor Sie mit dem Formen beginnen, müssen Sie einige Minuten mit dem Knetvorgang verbringen. Dieser besondere Prozess wird „Konditionierung“ genannt. Verwenden Sie Ihre Knöchel, um gut zu kneten. Dadurch wird sichergestellt, dass das Material weich wird und für den Walzprozess bereit ist.

  Keramik hält kein Wasser

Festes und gutes Kneten lockert die Tonplättchen und hilft bei der richtigen Assimilation. Lufttrockener Ton, der nicht richtig geknetet wird, kann sehr fest und nicht leicht zu verarbeiten sein.

  • Den Ton nicht zu dünn ausrollen:

Wenn Sie verhindern möchten, dass lufttrocknender Ton reißt und bricht, stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Ton nicht zu dünn rollen. Stellen Sie stattdessen sicher, dass die Dicke nicht mehr als 1/4 beträgte eines Daumens. Dies gewährleistet eine optimale Dicke, die zu schnellerem Trocknen und minimaler Rissbildung führt.

Wenn Sie mit lufttrocknendem Ton formen, erhalten Sie definitiv Zugang zu pflegeleichtem Material. Beim Ausrollen des Tons ist jedoch Vorsicht geboten. Mit lufttrocknendem Ton stellt sich der Erfolg nur ein, wenn Sie die Balance zwischen Effizienz und Nachhaltigkeit halten.

  • Fügen Sie die richtige Menge Wasser hinzu:

Wie bei der Dicke gilt auch für die Verwendung von Wasser eine ähnliche Regel. Der Schlüssel ist, jedes Mal ein bisschen zu gehen, um sicherzustellen, dass das Wasser nicht die Konsistenz von Ton annimmt. Wenn der Ton zu wässrig ist, lässt er sich nur schwer formen und würde nach dem Trocknen reißen. Andererseits kann es am Anfang sehr weich und biegsam werden.

Wenn Sie weniger Wasser hinzufügen, kann die Form sehr steif und schwer zu formen sein. Fügen Sie bei jedem Kneten eine kleine Menge Wasser hinzu und hören Sie auf, wenn sich der Teig richtig anfühlt. Sie sollten den Ton während des Herstellungsprozesses ziemlich feucht halten, aber überhaupt nicht nass. Denken Sie daran, dass der Mischung immer Wasser hinzugefügt, aber niemals entnommen werden kann.

Hier ist eine Zusammenfassung der Probleme mit lufttrockenem Ton und ihre schnellen Lösungen:

Probleme

Lösung

Ton, der an der Oberfläche haftet Verwenden Sie Tischsets aus Wachspapier, Silikon oder Vinyl
Lehm zu hart Gut durchkneten
Ton zu dünn/rissig nach dem Trocknen Halten Sie die Dicke in der Nähe von 1/4e eines Daumens
Ton zu wässrig oder trocken Nicht die richtige Menge Wasser hinzufügen

2-Verwenden Sie keinen Slip für starke Gelenke:

Wenn es um lufttrocknenden Ton geht, sind seine Fugen die anfälligsten Bereiche für Risse oder Brüche. Aus diesem Grund halten die meisten Töpfer einteilige Konstruktionen für die stärksten. Die meisten Tonkreationen erfordern jedoch die Verwendung mehrerer Teile, die miteinander verbunden sind.

Um Ihr Handwerk am Laufen zu halten, müssen Sie den richtigen Weg verstehen, um die Verbindungen für lange Zeit zusammenzuhalten. Um die Gelenke zu kontrollieren, achten Sie darauf, eine nasse und klebrige Substanz namens „Gleitgel“ zu verwenden. Wenn Sie dies tun, stellen Sie sicher, dass Sie dem Originalstück nicht viel Feuchtigkeit hinzufügen.

Der Schlicker besteht aus verdünntem Ton, der als Kleber zwischen zwei Nähten dient und für eine starke Verbindung zwischen ihnen sorgt. Um Perfektion mit dem Slip zu erreichen, stellen Sie sicher, dass die beiden Nähte, die Sie verbinden möchten, einigermaßen trocken sind. Sie können auch einen Zahnstocher verwenden, um innerhalb dieser Verbindungsbereiche ein schraffiertes Muster zu erzeugen.

  Die 10 besten Tipps zum Scoring Ihrer Keramik

Dadurch können die Nähte ineinandergreifen, anstatt nach unten gedrückt zu werden. Schlicker ist eigentlich eine rudimentäre Form von Klebstoff, der dazu dient, die Tonstücke zusammenzukleben. Sie können es herstellen, indem Sie die Tonreste in einer guten Menge Wasser einweichen, bis sie zu einer wässrigen und breiigen Form weich werden.

Dann rühren Sie diese Mischung um und drücken Sie sie durch die Gaze, um die Klumpen zu entfernen. Sobald die Klumpen verschwunden sind, können Sie diese Mischung verwenden und mit einem Pinsel auf die Oberfläche auftragen.

3-Unsachgemäße Lagerung von lufttrocknendem Ton:

Dies ist ohne Zweifel das Schlimmste, was Sie tun können, wenn Sie luftgetrockneten Ton verwenden. Denken Sie daran, je gesünder der luftgetrocknete Ton zu Beginn des Projekts ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie ein perfektes Endprojekt sehen. Der übrig gebliebene Ton sollte in einem luftdichten Beutel oder Behälter wie der Tupperware-Box versiegelt werden.

Kühltaschen oder Sandwichbeutel sind in Ordnung, solange sie verschließbar sind. Wenn wenig oder fast keine Luft vorhanden ist, hört die Luft auf zu trocknen und bleibt in einem formbaren Zustand. Die Lagerung des Tons nach einem teilweise abgeschlossenen Projekt kann jedoch eine knifflige Angelegenheit sein. Dies gilt insbesondere, wenn Ihr Projekt große Stücke hat. Jeder Bildhauer hat seine eigene Technik. Das Experimentieren mit den Speichertechniken kann für Sie hilfreich sein. Wenn Sie nach einer Speicherlösung suchen, können Sie die verwenden lRIS USA Quart Clear und Black Vorratsbehälter. Diese Behälter werden mit einem robusten Deckel geliefert, der sicher mit den Verschlussschnallen für die Aufbewahrung von Ton schließt.

Die beste Strategie, die oft von lufttrocknenden Tonarbeitern angewendet wird, besteht darin, sie in Frischhaltefolie einzuwickeln, um die Feuchtigkeit darin einzuschließen. Sie können den Ton auch von Zeit zu Zeit mit Gartenspray leicht besprühen.

Der oben genannte Prozess funktioniert am besten, wenn Sie die Arbeit innerhalb von 24 Stunden wieder aufnehmen. Wenn Sie vorhaben, ein besonders großes, kugelähnliches Stück herzustellen, können Sie sich für die Bulk-Technik entscheiden. Dieser Effekt kann durch Formen der massiven Tonabschnitte erzielt werden. Diese Technik kann jedoch zu viel Tonverschwendung führen.

Es erfordert eine große Menge Ton und kann zu einem ungleichmäßigen und langen Trocknungsprozess führen. Um dem entgegenzuwirken, verwenden die Bildhauer meist eine Hohlform aus leichter tonartiger Aluminiumfolie. Dadurch wird das Rissrisiko verringert, da eine geringe Menge lufttrockener Ton verwendet wird.

Fazit

Unter Berücksichtigung dieser Faktoren können Sie sicherstellen, dass Ihr Projekt erfolgreich und ohne grundlegende Fehler verläuft. Natürlich würden Sie als Anfänger während des Erstellungsprozesses auf mehrere Fehler stoßen. Wenn Sie diese Tipps anwenden, können Sie jedoch sicherstellen, dass Ihre Bemühungen nicht umsonst sind.