Eisfarbe vs. Krawattenfarbe

Eisfärben und Batikfärben sind beides sehr beliebte Handfärbemethoden, mit denen Sie schöne und skurrile Ergebnisse erzielen können. Beide Techniken erzeugen schöne Muster und Designs, aber es gibt einige wesentliche Unterschiede zwischen den beiden Methoden.

Was sind die Unterschiede zwischen Eisfärbung und Batikfärbung? Während traditionelles Batikfärben einen flüssigen Farbstoff verwendet, den Sie direkt auf den Stoff auftragen können, verwendet Eisfärben tatsächlich Pulverfarbe mit Eiswürfeln. Wenn die Eiswürfel schmelzen, bluten die Farben auf unerwartete Weise in den Stoff, um ein einzigartiges Design zu schaffen.

Mehr wissen? In diesem Beitrag werfen wir einen Blick auf diese Unterschiede und helfen Ihnen bei der Entscheidung, welche Methode für Sie die richtige ist.

Was ist Eisfarbe?

Tie-Dyeing ist so beliebt, dass es keiner Einführung bedarf, aber kennen Sie sich auch mit Ice-Dyeing aus?

Tie-Dye verwendet einen flüssigen Farbstoff, der direkt auf den Stoff gesprüht wird. Der Flüssigfarbstoff ist eine Mischung aus Wasser u Pulverfarbpigmentemeist Allzweckfarbstoffe bzw faserreaktive Farbstoffe das kann gut mit Baumwolle funktionieren.

Zum Färben von Stoffen gibt es zwei Komponenten: Farbpigmente und Wasser.

Anstatt diese beiden Elemente zusammenzufügen, bevor sie auf den Stoff aufgetragen werden, was mit Batikfarben geschieht, trennt das Eisfärben die beiden Elemente tatsächlich durch die Verwendung von Farbstoffpulver und Eis (festes Wasser).

Während das Eis schmilzt, wird das Pulver langsam aktiviert und dringt in die Fasern des Gewebes ein. Da dieser Prozess langsam und stetig abläuft, ist das resultierende Design ein organisches Muster, das jedes Mal einzigartig ist.

Das Ergebnis der Eismalerei ähnelt oft einem abstrakten Aquarellbild. Wenn Sie ein Fan des Experimentierens sind oder sich jedes Mal vom Ergebnis überraschen lassen möchten, dann ist Eismalerei definitiv eine Methode, die Sie ausprobieren sollten.

  Wie man einen breiten Schritt in Jeans repariert

Hier ist ein großartiges Tutorial von Jescia Hopper auf YouTube.

Eisfarbe vs. Krawattenfarbe

Nachdem Sie nun die Grundlagen des Eisfärbens kennen, vergleichen wir, wie sich das Färben mit Eis vom Batikfärben unterscheidet.

Natriumkarbonat einweichen

Wenn Sie schon einmal etwas bemalt haben, wissen Sie, wie wichtig Soda für den Lackierprozess ist.

Das Einweichen des Stoffes in einem Sodabad vor dem Färben ist ein notwendiger Schritt, da die Lösung dadurch weniger sauer wird und der Stoff den Farbstoff besser aufnehmen kann. Ohne eine Sodabehandlung kann der Stoff den Farbstoff möglicherweise nicht richtig aufnehmen oder zurückhalten.

Weichen Sie den Stoff für Tie-Dye in einem ein Natriumcarbonat Ein Bad ist immer der erste Schritt vor dem Auftragen der Farbe, daher denken Sie vielleicht, dass Eismalerei dasselbe ist.

Beim Eismalen können Sie jedoch die Schritte zu einem kombinieren! Sie können das Sodapulver über den Stoff und das Eis streuen und dann die Lackfarben über den ganzen Stoff streuen.

Obwohl die Schritte kombiniert werden, werden die Ergebnisse überhaupt nicht beeinflusst. Die Soda wird immer noch eine großartige Arbeit leisten, um die Stofffasern zu aktivieren, und Sie können immer noch ein großartiges Ergebnis ohne all die umständlichen Schritte erzielen.

Farben

Wenn Sie die mit den beiden Methoden erzeugten Farben vergleichen, sehen Sie einen sehr deutlichen Unterschied.

Beim Tie-Dye wird die flüssige Farbe sehr bewusst auf den Stoff aufgetragen, um gleichmäßige Farbblöcke zu erzeugen. Die Muster entstehen, indem die Gummibänder den Stoff strategisch falten und komprimieren, aber die Farben sehen aufgrund der Art und Weise, wie sie aufgetragen werden, immer noch gleichmäßig aus.

Beim Eismalen ist der Prozess viel organischer. Wenn das Eis langsam schmilzt, aktiviert es winzige Farbstoffpartikel, die in den Stoff eindringen und Farbflächen mit unterschiedlichen Tiefen und Farbtönen erzeugen.

  Wie lange dauert es, bis Heißkleber getrocknet ist?

Die von Eisfarben erzeugten Farben ähneln dem Ergebnis der Aquarellmalerei, bei der die Farben ohne Anfang und Ende organisch und nahtlos ineinander übergehen.

Während die durch Batikfärbung erzeugten Farben ziemlich konsistent und vorhersehbar sind, sind die durch Eisfärbung erzeugten Farben nie gleich.

Da der Prozess des Schmelzens von Eis und des Verstreuens von Farbpulver so frei fließend ist, ist das Ergebnis immer ziemlich unregelmäßig und unvorhersehbar, wodurch das Experimentieren noch mehr Spaß macht!

Design

Batikmuster entstehen durch Drehen und Falten des Stoffes und Anbringen der Gummibänder, um den Stoff an strategischen Stellen zusammenzuhalten. Die Gummibänder verhindern, dass die Farbe an strategischen Stellen in den Stoff eindringt, sodass Farben komplizierte Muster erzeugen.

Das Tie-Dyeing hat Formeln, denen Sie folgen können, um grundlegende Muster wie Streifen, Wirbel, Drehungen und Anfänge zu erstellen. Die Ergebnisse sind immer ziemlich vorhersehbar, solange Sie die Gummibänder an den richtigen Stellen verwenden.

In ähnlicher Weise entsteht beim Eisfärben das Design, indem der Stoff auf unterschiedliche Weise angehoben und gebunden wird. Allerdings müssen wir die unvorhersehbare Art und Weise berücksichtigen, wie das Eis schmilzt, wodurch die Farbe auf dem Stoff wie Wasserfarben aussieht.

Sie haben die Möglichkeit, Gummibänder zu verwenden, um verschiedene Muster zu erstellen, aber Sie können auch auf Gummibänder verzichten. Indem Sie den Stoff einfach anheben und falten und ihn organisch in die Farbschale legen, können Sie organische Formen und Muster erstellen.

Dadurch wirkt das Design in Eisfärbung immer organischer und natürlicher. Der Farbstoff blutet und vermischt sich auf unterschiedliche Weise, und das Muster sieht jedes Mal ein wenig anders aus.

  Die 7 besten Klebstoffe für Steine

Stellen Sie sich das so vor: Batikfärbung führt zu ähnlichen Ergebnissen wie Acrylmalerei, während Eisfärbung zu ähnlichen Ergebnissen wie Aquarellmalerei führt.

Kosten

Aufgrund der Art und Weise, wie der Farbstoff aufgetragen wird, ist Batik teurer als das Eisfärben.

Wenn Ihr Farbstoff bindet, müssen Sie mehr flüssigen Farbstoff mischen und verwenden. Die Farbe wird oft zu viel aufgetragen, als dass sie den Stoff durchdringen könnte, was bedeutet, dass Sie bei dieser Methode tatsächlich viel Farbe verschwenden.

Mit Eisfarben können Sie ein tolles Ergebnis erzielen, indem Sie einfach ein wenig Pigmentpulver über das Eis streuen. Wenn das Eis schmilzt, verteilt es das Farbpulver auf dem Stoff, ohne etwas zu verschwenden, was bedeutet, dass Sie weniger Farbe verbrauchen und trotzdem ein tolles Ergebnis erzielen.

Zeit

Da Sie vor dem Lackieren keine Farbe mischen oder ein separates Sodabad durchführen müssen, ist das Malen mit Eis tatsächlich auch weniger zeitaufwändig.

Es ist im Wesentlichen ein dreistufiger Prozess: Legen Sie Ihren sauberen Stoff in einen Behälter, platzieren Sie Eiswürfel auf der ganzen Oberfläche und streuen Sie Soda und Farbpigmente über das Eis. Lassen Sie das Bad dann über Nacht stehen und lassen Sie die Raumtemperatur wirken, um die Farbpigmente zu aktivieren.

Sobald die Farbe gut auf dem Stoff haftet, können Sie das Wasser spülen, bis das Wasser klar ist, und es waschen, um das Eisfarbmuster freizulegen.

Dieser Prozess ist super einfach und geradlinig, liefert aber ein ziemlich künstlerisches Ergebnis. Deshalb experimentieren viele gerne mit Eisfarben.

Zum Thema passende Artikel

Kann man ein Hemd zweimal batiken?

Können Sie eine Krawattenfarbe aus einer Baumwoll-Polyester-Mischung herstellen?

Was passiert, wenn Sie Tie Dye zu lange einwirken lassen?