Ist handgefertigte Keramik mikrowellengeeignet?

Töpfern ist die Kunst, verschiedene Gegenstände aus Ton herzustellen, der durch Feuer und Glasur gehärtet wurde. Verschiedene Arten von Keramik können für verschiedene Zwecke hergestellt werden. Ob Blumenvasen für Dekorationszwecke oder Lebensmittelgläser für den täglichen Gebrauch, Sie können alle Arten von Keramik zu Hause herstellen.

Bei der Herstellung von Teilen für die Aufbewahrung von Lebensmitteln, wie Tassen, Teller, Schalen usw., fragen sich die Menschen jedoch oft, ob handgefertigte Keramik mikrowellengeeignet sein kann. Haben Sie auch die gleiche Frage? Machen Sie sich keine Sorgen mehr; Wir werden Ihre Zweifel in diesem Artikel beseitigen. Lesen Sie also bis zum Ende weiter.

Ist handgefertigte Keramik sicher für die Mikrowelle?

Ja, handgefertigte Keramik kann mikrowellengeeignet gemacht werden, wenn Sie den richtigen Ton und die richtige Glasur verwenden.

Einige Materialien haben einige Einschränkungen und sollten nicht zur Herstellung von mikrowellengeeigneten Töpfen verwendet werden. Sie können aufgrund eines plötzlichen Temperaturanstiegs brechen oder reißen.

Faktoren, die die Sicherheit von Keramik in Mikrowellenherden beeinflussen

Einige handgefertigte Töpferwaren sind mikrowellengeeignet, aber nicht alle. Wenn du einen Keramiktopf machst, kannst du ihn sicher in der Mikrowelle erhitzen, wenn die Glasur gut ist und weniger Wasser aufnimmt.

Dennoch sind hier einige Schlüsselfaktoren, die bestimmen, ob ein Stück Keramik für die Verwendung in der Mikrowelle sicher oder unsicher ist.

  • Glasur

Die Glasur der Keramik beeinflusst die Verwendung in der Mikrowelle. Wenn Sie eine hochwertige Glasur verwenden, die ungiftig ist, erweist sich die Keramik als sicher für Mikrowellenherde. Aber wenn die Glasur nicht mit Ihrer Art von Ton kompatibel ist, wird das Stück in der Mikrowelle brechen.

  Eine vollständige Übersicht über die Töpferscheibe Brent EX

Verwenden Sie also am besten hochwertige Glasur wie DecoArt Dreifach-Dick-Glanz-Glasur. Es ist ungiftig und kann auf Keramik verwendet werden, um sie mikrowellengeeignet zu machen. Es gibt ein hervorragendes Finish mit einem einzigen Strich.

  • Metallauskleidung

Wenn Ihre Töpferwaren eine metallische Beschichtung als Dekoration haben, könnte dies einen Funken in der Mikrowelle verursachen, der zu einem Brand führen könnte. Wenn Sie also Ihre Keramik mikrowellengeeignet machen möchten, verwenden Sie keine Metallbeschichtung.

  • Wasseraufnahme

Materialien, die weniger als 1 % Wasser aufnehmen, wie z. B. Steingut und Porzellan, können unbedenklich in der Mikrowelle verwendet werden. Einige Töpferwaren können so vorbereitet werden, dass sie die Wasseraufnahme gering halten und in der Mikrowelle erhitzt werden.

  • Porosität

Materialien mit einer rauen Textur und einem geringeren Gewicht sind für die Verwendung in der Mikrowelle ohne Vereisung nicht geeignet. Stellen Sie also sicher, dass die Porosität bei der Herstellung der Töpferwaren erhalten bleibt.

  • Stickereien und Dekorationen

Wenn Sie farbige Farbe auf Ihr Keramikstück aufgetragen haben, kann es nicht in der Mikrowelle verwendet werden. Die Hitze schadet dem Stück und die Farbe beginnt ebenfalls zu verblassen.

Wie kann man überprüfen, ob Töpferwaren für Mikrowellen geeignet sind oder nicht?

Beim Töpfern können verschiedene Materialien verwendet werden. Aber nicht alle Materialien sind mikrowellengeeignet. Wenn Sie wissen möchten, ob Ihre handgefertigten Töpferwaren sicher sind, gibt es ein paar Möglichkeiten, dies zu tun.

Wenn Sie das Keramikgeschirr testen möchten, füllen Sie die Schüssel mit Wasser und erhitzen Sie es 20-30 Sekunden lang in der Mikrowelle. Entfernen Sie nun die Keramikschüssel und prüfen Sie die Temperatur und Luftfeuchtigkeit der Schüssel separat.

  Können Sie Töpferwaren in Ihrem Heimofen brennen?

Wenn das Wasser und die Keramikschale erhöhte Temperaturen haben, ist die Verwendung in der Mikrowelle nicht sicher. Wenn die Wassertemperatur jedoch höher ist und die durchschnittliche Temperatur der Keramikschale als sicher für die Verwendung in der Mikrowelle angesehen wird.

Angenommen, die Mikrowelle ist nicht sehr stark. Versuchen Sie in diesem Fall, die Temperatur allmählich zu erhöhen und länger als 30 Sekunden zu erhitzen, und wiederholen Sie dann den Vorgang.

Was passiert, wenn Sie unsichere Keramik in die Mikrowelle stellen?

Einige Steingutartikel können nicht in der Mikrowelle verwendet werden. Die Verwendung solcher Stücke, wie z. B. Töpferwaren, in der Mikrowelle führt dazu, dass sich das Objekt plötzlich erhitzt und zu Bruch führen kann.

  • Der plötzliche Temperaturanstieg kann einen Riss im Objekt verursachen.
  • Die Verwendung von Töpferwaren mit einer Metallauskleidung kann zu einer schnellen Erwärmung des Metalls führen, da es Mikrowellenstrahlung absorbiert und einen Brand verursacht.
  • Es kann auch zu einer Rissbildung des Laufs führen. Wenn die Glasur der Keramik mit dem Material nicht kompatibel ist, ist sie giftig und führt zu negativen Ergebnissen.
  • Bemalte Keramik ist für Mikrowellenherde nicht geeignet, da die Hitze die Gemälde beschädigen und die Keramik zerstören kann.

In der folgenden Tabelle werden verschiedene Arten von Töpferwaren, die für die Verwendung in der Mikrowelle sicher und unsicher sind, mit ihren Ursachen erläutert.

Arten von Töpferwaren

Auswirkungen der Verwendung in einem Mikrowellenherd

Hitzebeständige Keramik
Die Glasur auf Keramik macht sie robust und mikrowellengeeignet.
Hitzebeständiges Glas
Raue Textur und keine Glasur machen es unsicher. Es knistert im Essen.
Keramik
Es hat eine raue Textur und ist leicht, sodass es in der Mikrowelle leicht reißt.
Steingut
Die Porosität beträgt weniger als 1 % und ist daher mikrowellengeeignet.
Porzellan
Weniger Porosität und eine bessere Glasur machen es mikrowellengeeignet.

Wie stellt man mikrowellenfeste handgefertigte Keramik her?

Die meisten hausgemachten Keramikwaren können sicher in der Mikrowelle verwendet werden, wenn sie richtig glasiert und auf die richtige Temperatur gebrannt werden. Handgefertigte Keramik kann mikrowellengeeignet gemacht werden, indem die beste Qualitätsglasur verwendet wird, die mit Keramik kompatibel ist.

  Ihr erstes luftgetrocknetes Keramikprojekt

Passen Glasur und Keramik nicht zusammen, führt dies zu Haarrissen und ist leicht zerbrechlich. Die Oberfläche der Keramik muss gut poliert sein, um weniger Wasser aufzunehmen. Die Porosität sollte auf einem Minimum gehalten werden. Eine Porosität von weniger als 1 % ist sicher und kann in der Mikrowelle verwendet werden.

Achten Sie auch darauf, dass die Keramik kein Schwermetall enthält, da dies zu einer schnellen Erwärmung des Gefäßes führt und durch die schnelle Erwärmung auch schnell Feuer fängt. Normalerweise sind Metalle wie Cadmium und Blei in Keramik vorhanden. Diese Metalle können in die mikrowellenbehandelte Keramik auslaugen und zu einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen führen. Vermeiden Sie daher die Verwendung dieser Metalle bei der Herstellung von Essgeschirr.

Fazit

Die meisten Töpferwaren, die Sie zu Hause herstellen, können sicher in der Mikrowelle verwendet werden. Überprüfen Sie dies jedoch immer, bevor Sie es verwenden. Befolgen Sie alle oben genannten Tipps, damit Ihre Keramik länger hält und sicher in der Mikrowelle verwendet werden kann. Verwenden Sie gut polierte und glasierte Keramik für bessere Ergebnisse.