Schere gegen Schere

Schere und Schere sind zwei verschiedene Werkzeuge. Die Begriffe werden jedoch schon so lange synonym verwendet, dass die meisten Menschen nicht einmal wissen, dass es einen Unterschied gibt.

Also, was ist der Unterschied zwischen Schere und Schere? Der Unterschied zwischen Schere und Schere liegt in der Größe und Form. Scheren sind größer und länger, eher wie schwere Scheren.

Der Kontrast macht sie an spezifische Anwendungen anpassbar, wie wir später in diesem Artikel sehen werden. Aber lassen Sie uns zuerst Schere und Schere klar definieren und ihre Hauptunterschiede skizzieren.

Was ist eine Schere?

Schere sind ein manuelles Schneidwerkzeug mit zwei Metallklingen, die mit einer Niete oder Schraube gedreht werden. Jede der Klingen verfügt über einen Griff mit einem Griffloch. Es funktioniert, indem etwas Kraft auf die Griffe ausgeübt wird, um die Klingen zu bedienen.

Eine nach außen gerichtete Kraft öffnet die Klingen in einem Kreuzmuster, damit Sie Material dazwischen platzieren können. Durch Aufbringen einer nach innen gerichteten Kraft schließt sich die Schere und die scharfen Klingen gleiten übereinander und schneiden durch das Material.

Die Griffe sind gleich groß, einer ist für den Daumen und der andere für 1-3 Finger geeignet.

Da sowohl die Klingen als auch die Griffe normalerweise die gleiche Form und Größe haben, sind Scheren normalerweise symmetrisch. Das Aussehen ist das gleiche, egal von welcher Seite Sie es betrachten.

Das Beste an dieser Symmetrie ist, dass diese Art von Scheren beidhändig tragbar sind. Sie können sie in beiden Händen halten, links oder rechts. Einige Scheren sind jedoch asymmetrisch, um bequemer für Ihre Finger zu sein, und einige sind auch für Linkshänder konzipiert.

Scheren sind normalerweise klein und haben gerade Klingen, die nicht länger als 15 cm sind. Außerdem sind sie kostengünstig und in jedem Umfeld unverzichtbar, sei es in der Schule, am Arbeitsplatz oder zu Hause.

Die einfache Schere ist ein Mehrzweck-Schneidwerkzeug, obwohl es einige spezialisierte Scheren gibt, wie z Schneiderschereexplizit zum Schneiden von Stoffen gemacht.

Sie müssen separate Scheren für Stoff- und Nicht-Stoff-Materialien haben. Wenn Sie dasselbe Paar sowohl für Stoff als auch für andere Materialien wie Papier verwenden, werden Ihre Klingen schnell stumpf.

Was ist eine Schere?

Scheren sind auch Schneidwerkzeuge. Wie eine Schere haben sie ein Paar Klingen, die sich mit einer Schraube drehen, und zwei Griffe. Sie bedienen eine Schere mit genau dem gleichen Mechanismus wie eine Schere. Es erfordert die Anwendung von Kraft auf die Griffe, um zu schneiden.

  Die 7 besten Holzverbrennungsgele

Wie kann man also Schere von Schere unterscheiden?? Wir können uns die Schere als die Schwester der Schere vorstellen, weil sie so ähnlich und doch völlig unterschiedlich ist. Hier erfahren Sie, wie Sie sie voneinander unterscheiden können.

in der Länge, Scheren haben längere Klingen und sind robuster als eine Schere. Die Scherenblätter sind länger als 15 cm, dicker und schärfer. Scheren sind wie schwere Scheren. Dafür kosten sie auch mehr.

Zudem weichen Stores leicht vom Scherendesign ab und sind asymmetrisch. Da Gardinen größer sind, können Sie mit dieser Funktion alle Ihre Finger verwenden, was Ihnen mehr Kontrolle gibt. Sie können auch mehr Kraft aufwenden, um dickere Schichten zu schneiden.

Aufgrund ihrer Schärfe, Robustheit und Stärke sind Scheren so vielseitig. Sie verarbeiten eine Reihe von leichten bis schweren Materialien gut und schneiden präzise und sauber.

Scheren sind jedoch sehr aufgabenspezifisch. Sie unterscheiden sich von Scheren, bei denen Sie mit derselben Schere vom Schneiden von Papier zu Seilen wechseln können. Eine Stoffschere schneidet nur Stoff und so weiter.

Welches sollten Sie wählen: Schere oder Schere?

Nachdem Sie Schere und Schere definiert und ihre Unterschiede hervorgehoben haben, fragen Sie sich vielleicht immer noch: Warum ist das wichtig? Sind das nicht beide Schneidwerkzeuge, die auf die gleiche Weise funktionieren?

Obwohl Scheren und Scheren auf die gleiche Weise funktionieren, hilft Ihnen die Kenntnis ihrer Unterschiede bei der Auswahl des richtigen Werkzeugs für die jeweilige Aufgabe. Aufgrund ihrer Größe und ihres Designs eignen sie sich am besten für bestimmte Anwendungen. Gehen wir sie durch.

Verwenden Sie für eine Schere

Scheren sind ein kleines und preiswertes, aber entscheidendes Werkzeug für unzählige Situationen. Mit einer hochwertigen Schere können Sie problemlos einfache oder leichte Haarschnitte durchführen.

Es gibt spezielle Scheren für unterschiedliche Schneidanforderungen. Obwohl technisch gesehen ein Paar von hoher Qualität, wie dieses hier Bastelschere, schneidet in unterschiedliche Bedürfnisse.

Sie schneidet bequem Papier, Draht, Stoff, Pappe und Klebeband und kann als Büroschere, Küchenschere und Nähschere verwendet werden.

Nachfolgend finden Sie die verschiedenen Anwendungen von Scheren.

  • Bauen

Ob in der Schule oder zu Hause, Bastelscheren sind ein Must-Have für verschiedene Bastelaktivitäten. Sie schneiden alle Arten von Papier, Folie, Kordel, Garn, Seil, Stoff, Ton usw.

Deko-Scheren kommen auch beim Basteln zum Einsatz. Diese erzeugen einzigartige Kanten, die gewellt oder im Zickzack sind.

  • Pakete öffnen
  Dehnt sich Leinen?

Vorbei sind die Zeiten, in denen Zähne als Werkzeuge in der Küche verwendet wurden. Einfache Scheren wurden als hygienische und akzeptable Option übernommen.

Sie werden verwendet, um Milchtüten, Safttüten, Tüten, Tüten und andere Lebensmittelverpackungsmaterialien zu schneiden oder aufzuschneiden.

  • Nähen und Handarbeiten

Zum Schneiden von Stoffen ist eine Schneiderschere das beste Werkzeug für den Job. Obwohl sie klein sind, schneiden sie Stoffe auf kurze Distanz sehr gut.

Sie sind keine idealen Werkzeuge für den professionellen Stoffzuschnitt, da die doppelten Griffe das Greifen erschweren. Es macht es auch unmöglich, dass die Klinge parallel zur darunter liegenden Theke ist, sodass der Stoff beim Schneiden nicht flach aufliegt.

Diese beiden Faktoren beeinträchtigen die Genauigkeit langer Schnitte. Der kleine Rahmen und die kleine scharfe Spitze der Schere machen sie jedoch sehr tragbar. Sie sind perfekt für schnelle, komplizierte Schnitte, Trimmungen und Kerben in Kurven und engen Räumen.

Sie sind auch nützlich zum Schneiden von Dingen wie Stoffband, Klettverschluss, Fäden, Garn und Schnittstellen.

Wir haben auch Stickschere. Diese sind normalerweise dünn und schneiden die Fäden beim Sticken sehr nahe an der Basis. Sie sind schnell an ihrer spitzen Spitze und den charakteristischen, anmutigen Griffen zu erkennen.

  • Körperpflege

Es gibt spezielle Scheren für die Körperpflege, wie das Schneiden von Haaren und Nägeln. Diese Scheren sind empfindlich, haben sehr schmale Klingen und einige haben eine leichte Krümmung an der Spitze.

  • Chirurgische Anwendung

Chirurgische Scheren sind wie Pflegescheren sehr dünn und haben einen filigranen Rahmen. Diese schneiden Weichteile wie Haut oder Mull und Verbände.

Verwenden Sie für eine Schere

Scheren sind größer, schärfer und stabiler als Scheren. Sie sind genau darauf ausgelegt, dickere Materialien zu schneiden, die sonst für eine Schere eine Herausforderung darstellen würden.

Trotzdem können Sie nicht dieselbe Schere für verschiedene Arbeiten als Schere verwenden.

Jede Anwendung erfordert ein spezielles Paar Scheren, die dafür entwickelt wurden, und Sie können einen Scherentyp für eine andere Aufgabe verwenden, als er entwickelt wurde.

Hier sind die verschiedenen Projekte, für die Sie eine Schere verwenden können, und die spezifische Art von Schere, mit der Sie dies tun können.

  • Nähen und Handarbeiten

Beim Nähen wird die Schneiderschere sind das ultimative Werkzeug zum sauberen und genauen Schneiden von Stoffstücken. Sie haben rasiermesserscharfe solide Klingen, die mühelos durch Stofflagen und sogar durch harte Stoffe wie Jeansstoff, Segeltuch und Leder schneiden.

  Funktioniert Klebekleber auf Stoff?

Die Qualität der Klingen und der feste Griff sorgen dafür, dass Sie jedes Mal einen scharfen und sauberen Schnitt erhalten.

Darüber hinaus ermöglicht der charakteristische gebogene Griff der Näherin, die Klingen parallel zum Schneidetisch zu halten. Wenn die Schere flach aufliegen darf, hält sie den Stoff niedrig für einen genauen geraden Schnitt.

Eine andere Art von Schere, die üblicherweise beim Nähen verwendet wird, ist Zackenschere. Dieser Stil ist an den gezackten Klingen erkennbar. Es schneidet Stoff mit einer Zickzackkante.

Es wird hauptsächlich beim Schneiden von Stoffen in einem Winkel verwendet, um ein Ausfransen zu verhindern. Das Zickzack-Muster kann auch als dekoratives Element angefertigt werden.

  • Gartenarbeit

Gartenschere sind nützlich zum Beschneiden und Beschneiden von Pflanzen und Hecken. Diese besondere Scherenart hat keine Fingerlöcher, sondern gerade Griffe.

  • Tiere rasieren

Messerschere werden hauptsächlich zum Handschur von Tierfellen wie Schafen verwendet. Allerdings sind sie immer seltener, weil es heute bessere und schnellere Trimmer gibt.

  • Kulinarische Aufgaben

Küchenschere sind ein unverzichtbares Werkzeug in einer geschäftigen Küche. Sie sind in vielen Fällen effektiver als ein Messer und die Gestaltungsvielfalt ist riesig.

Sie hacken unter anderem Kräuter und Gemüse, hacken Geflügel und Fleisch, schneiden Speck in Streifen, schneiden Pizzen, knacken Austernschalen und bereiten Krabbenbeine, Garnelen und andere Meeresfrüchte zu.

  • Metallbearbeitung

Scheren sind auch praktische Werkzeuge für die Metallbearbeitung. Der für diese Anwendung verwendete Typ ist bekannt als Metallschere, oder allgemeiner, Blechscheren. Sie sind in verschiedenen Größen für Industriearbeiten und DIY-Metallhandwerk erhältlich. Diese Schere schneidet mühelos Drähte und Metallplatten und ist nützlich für die Herstellung von Drahtschmuck, Metalletiketten usw.

Schere vs. Schere, welche sollten Sie kaufen?

Aus handwerklicher Sicht benötigen Sie sowohl eine Schere als auch eine Schere, wenn Sie sich mit Kleidungsherstellung, Taschenherstellung, Lederarbeiten und anderen Handarbeiten im Zusammenhang mit Stoffen beschäftigen.

Die Schere ist ein Muss für Ihre primären Schneidanforderungen, wenn Sie professionelle Ergebnisse anstreben. Da die Schere klein ist, können Sie genau detaillieren und alles andere schneiden, um die Integrität Ihrer Schere zu erhalten.

Für die anderen Bastler, die mit Papier, Schnüren, Fäden und anderen weichen Materialien arbeiten, kommen Sie vielleicht nur mit der Schere davon.

Wir hoffen, dass der Unterschied zwischen Schere und Schere nun deutlich geworden ist. Hier ist ein Diagramm, in dem Schere und Schere aufgerundet werden.

Schere Schere
Kamerad Klein; Klingenlängen von 6 Zoll oder weniger Groß; Klingenlängen von 7-10 Zoll
Formen Normalerweise symmetrisch oder die Klingen sind symmetrisch und die Griffe sind an die Finger geformt asymmetrisch; Das Daumenfingerloch ist rund und kleiner, während das untere Fingerloch länglich und größer ist, um vielen Fingern zu passen. Es kann auch hoch/schräg oder abgerundet sein
Tor Multifunktionale und leichte Arbeit; Schneiden Sie eine Vielzahl von leichten und weichen Materialien wie Papier, Fäden, Schnüre, Garn, Klebeband, Stoff, Haare, Kräuter usw. Materialspezifisch und hochbelastbar; schneidet schwere Materialien wie dicke Stoffe, Äste, Geflügel, Tierfelle und Metallplatten. Für jedes dieser Materialien sind jedoch spezielle Scheren ausgelegt
Kosten Billig Teuer

In Verbindung stehende Artikel

Beste Linkshänderschere – Der ultimative Leitfaden

9 Arten von Nähscheren

Beste Schere für Garn