Töpferton: die Besonderheiten, die Sie für den Erfolg kennen müssen!

Wenn es um die Töpferei geht, Ton ist oft das Material der Wahl. Aber warum ist das so? Was ist der Zweck der Verwendung von Ton bei der Herstellung von Töpferwaren? Nun, du wirst es gleich herausfinden.

Ton ist eines der besten Werkzeuge, um erstaunliche Dinge mit Keramik zu erschaffen, aber dafür gibt es einen Grund, und hier werden wir diskutieren, warum Keramik Ton als Hauptbestandteil verwendet und welcher Ton dafür am besten geeignet ist.

Was ist Töpferton?

Ton ist das Medium, das verwendet wird, wenn es um die Herstellung von Töpferwaren geht. Wenn Sie dies tun, nehmen Sie ein bisschen davon, legen es auf das Rad und drehen es von dort aus, um verschiedene Formen zu erzeugen. Sie verwenden diese, um kleine Gegenstände und Gläser herzustellen.

Sie verwenden normalerweise die Ton auf einer Töpferscheibe und dann in einem Ofen backen, um das Material zu verfestigen.

Ton verwenden Sie, um diese Objekte zu erstellen, und Sie benötigen ziemlich viel davon, um dies zu tun. Am besten schnappst du dir ein paar, probierst es am Rad aus und drehst es dann.

Ton hat viele verschiedene Faktoren, einschließlich der folgenden:

  • Seine Formbarkeit
  • Wie gut es mit Werkzeugen und so funktioniert
  • Die Farbe, die es hat
  • Die Backtemperatur
  • Ob die Teile davon gleich bleiben oder nicht

All diese Faktoren sind bei der Verwendung von Töpferwaren wichtig zu wissen Ton, und Sie erfahren alles, was Sie über Töpferton wissen müssen, warum er wichtig ist und einige der wichtigsten Dinge, die Sie beachten sollten, bevor Sie sich auf Ihr Töpferabenteuer einlassen. Es macht Spaß, aber wenn Sie die Grundlagen kennen, können Sie Unfälle vermeiden und am Ende erhalten Sie jedes Mal bessere, hübschere Stücke und als Ergebnis viel mehr Erfolg beim Töpfern.

Clay hilft beim Skill-Level

Ton ist ein großartiges Anfängerwerkzeug für alle, die mit dem Töpfern beginnen. Warum ist das so? Nun, es ist eigentlich super einfach zu bedienen, unabhängig vom Könnensniveau.

Es gibt verschiedene Arten Ton da draußen, aber jeder wird dir helfen, egal ob du ein Neuling oder ein Veteran bist. Im Gegensatz zu anderen Kunstformen ist Ton sehr einfach zu verwenden, sogar bis zu dem Punkt, an dem Kinder ihn verwenden können.

Jeder kann Ton drehen, und ob Sie eine riesige Vase oder nur einen kleinen Topf herstellen, Sie können lernen, wie das geht, und Ton ist super einfach zu verwenden.

Ton ist sehr formbar, was bedeutet, dass er nach Ihren Wünschen geformt werden kann. Das heißt, es ist super einfach, sich in verschiedene Formen und Gestalten zu verwandeln. Sie müssen keine komplizierten Techniken anwenden, um großartige Arbeit zu leisten, verwenden Sie einfach Ihre Hände.

Sie können so viel mit Ton machen, einschließlich der folgenden:

  • Stellen Sie einige Töpferwaren her, die Sie verwenden können
  • Stelle dekorative Töpferwaren her
  • Verwenden Sie diese Option, um großartige Designs im Medium zu erstellen

Und so viel mehr. Es ist super vielseitig.

Ton ist das perfekte Material, mit dem man arbeiten kann, weil es sehr zugänglich ist, und ob Sie super gut töpfern oder nur lernen, es gibt definitiv einige Vor- und Nachteile.

Lehm ist nicht langweilig

Sie werden auch feststellen, dass Sie beim Berühren feststellen, dass es sich angenehm anfühlt. Ton fühlt sich gut in den Händen an, und es hat etwas Entspannendes, die Stücke mit den Händen zu formen und zu formen, bevor Sie sie in den Ofen schieben.

Aufgrund der Vielseitigkeit von Ton Außerdem können Sie I tatsächlich für verschiedene Dinge verwenden.

Es gibt so viele Dinge, die Sie damit machen können, einschließlich der folgenden:

  • Schöne Keramiktassen
  • Schöne Vasen für Blumen
  • Kleine Getränkehalter
  • Schalen zum Einsatz
  • Töpfe, um verschiedene Dinge hineinzulegen

Der Umfang der Ton ist breit, sehr breit, und man kann mit diesem Medium so viel und mehr machen.

Es gibt auch viele verschiedene Töpferwerkzeuge und -techniken, die Sie erkunden können Ton ist das Hauptmedium, das Sie dafür verwenden.

Clay ist ein Abenteuer, und obwohl es chaotisch sein mag, ist es tatsächlich super entspannend, es zu benutzen. Denken Sie daran, dass Ton aus der Erde kommt und es entspannend ist, daran zu denken, wenn Sie ihn kneten. Sie manipulieren einen Teil der Erde, um fantastische Gegenstände zu erschaffen, und das ist so cool.

Die Arten von Ton

Jetzt, da Sie wissen, warum es Spaß macht, Ton zu verwenden, lassen Sie uns über die Typen sprechen Ton. Es gibt viele verschiedene Typen, je nachdem, was Sie verwenden werden, und sie sind wie folgt:

  • Porzellan
  • Keramik
  • Keramik
  Was ist Reduktionsbrand in der Töpferei?

Die verschiedenen Arten von Ton spielen eine große Rolle bei der Verwendung. Porzellan zum Beispiel ist ein weißer Tonhut, der haltbar, stark und glasig ist. Es ist wegen des Kaolins und anderer Zutaten weiß. Porzellan hat keine anderen Zusätze, wie z. B. eine Möglichkeit, dehnbar zu sein, und es ist nicht das plastischste Ton. Es ist schwer, damit zu arbeiten, und wahrscheinlich nicht das, das Sie verwenden werden.

Steinzeug ist eine viel gröbere und viel körnigere Art von Ton, der grau oder dunkelbraun und aufgrund des unterschiedlichen Eisengehalts und anderer Ebenen super haltbar und sehr glasig ist. Dies ist ein viel einfacher zu verarbeitender Ton, mit dem viele Töpfer normalerweise arbeiten, wenn sie ein starkes Stück wollen, das Temperaturschwankungen standhält.

Schließlich gibt es Töpferwaren. Die Keramik ist typischerweise sehr niedrig gebrannt, was bedeutet, dass sie auf einem sehr niedrigen Niveau gebrannt und auf einem niedrigeren Niveau gealtert wird. Es ist typischerweise die Art von Ton, die Sie in Bächen sehen und die vom Wind oder Wasser getragen wird. Aus diesem Grund enthält es normalerweise häufig Verunreinigungen und ist viel brauner und orangefarbener, selbst wenn es gebacken wird.

Keramik ist definitiv poröser und nicht so haltbar im Vergleich zu den anderen beiden, aber sie ist in einigen Fällen großartig zu verwenden, weil sie diese Atmungsaktivität hat, weshalb viele, die Terrakotta-Pflanzgefäße herstellen, sie verwenden. Im Wesentlichen, wenn Sie einen Ton wollen, der „atmet“, entscheiden Sie sich für diesen.

Hier ist ein Überblick über die verschiedenen guten und schlechten Punkte der verschiedenen Tonarten:

  • Porzellan: sehr haltbar, schwer zu bearbeiten, schöne weiße Farbe
  • Steingut: eine steinähnliche Farbe, superstark, oft wenig atmungsaktiv, aber anfällig für Verunreinigungen
  • Steingut: hat viel mehr Atmungsaktivität, brennt aber niedrig und läuft daher Gefahr, zu zersplittern und zu brechen. Hat im rohen und ungebackenen Zustand eine orange und rote Farbe.

Idealerweise sollten Sie, wenn Sie damit beginnen, eine auswählen, die für Sie funktioniert. Ich schlage Keramik vor, weil es sehr einfach ist, damit zu arbeiten, und jede dieser Arten hat ihre Vor- und Nachteile, aber wenn Sie Ihr Abenteuer mit Ton fortsetzen, werden Sie immer besser verstehen, warum eine besser funktioniert als die anderen. .

Die Lehmfaktoren

Obwohl es so viele verschiedene Fälle davon gibt Ton Sie bekommen können, alle drei fallen unter diesen allgemeinen Schirm.

Jedes davon basiert auf drei Dingen, und zwar:

  • Die Temperatur
  • Die Verarbeitbarkeit
  • Die Farbe

Jetzt spielt die Temperatur eine große Rolle bei der Auswahl von Ton. Anders Ton hat unterschiedliche Reifetemperaturen, was bedeutet, dass sie bei unterschiedlichen Verführerinnen gebrannt werden. Je höher der Tonkörper ist, desto glasiger ist er, was bedeutet, dass die Materie nicht absorbiert wird, wenn er vollständig gebacken ist. Dies wirkt sich auch auf die Gefrierfähigkeit des Tons aus.

Nehmen wir an, Sie wollten einen Brunnen mit Keramik bauen. Wenn Sie sich für eine entscheiden, die nicht glasig ist, sickert Wasser in die Poren, wenn es draußen heiß ist, und wenn es herunterfällt, gefriert es und Sie bekommen eisige Spitze. Das Wasser dehnt sich aus, wenn es zu Eis wird, also bricht es.

Im Wesentlichen möchten Sie sicherstellen, dass Sie Ton verwenden, der nicht anfällig für Risse ist. Sie möchten etwas, das im Außenbereich glasig ist, aber für die allgemeine Dekoration können Sie sich für ein nicht glasartiges Material entscheiden Ton

Es ist wichtig, darauf zu achten, denn der falsche Ton kann einen großen Unterschied machen. Wenn Sie ein super haltbares Outdoor-Stück herstellen möchten, verwenden Sie am besten keine Keramik, da diese anfällig für Risse ist.

Verarbeitbarkeit ist eine andere, und das ist im Wesentlichen, wie einfach es zu bedienen ist.

Dabei spielen mehrere Faktoren eine Rolle, wie zum Beispiel die folgenden:

  • Wie einfach die Ton zentrieren kann
  • Wie leicht es sich in Formen verwandeln kann
  • Wie einfach es die Formen halten kann, wenn Sie dies gemacht haben

Porzellan zum Beispiel ist beim Gießen schwierig zu bearbeiten, behält aber oft sehr gut seine Form, wenn es gegossen wird. Wenn Sie die Verarbeitbarkeit jedes einzelnen kennen, können Sie verhindern, dass Sie das falsche verwenden, und es wird Ihnen helfen, ein frustrierendes Durcheinander zu vermeiden.

  Wie härtet man nicht härtende Modelliermasse?

Schließlich gibt es Farbe, und es gibt mehrere Faktoren, die ins Spiel kommen, wenn Farbe darin ist. Beispielsweise gibt es Folgendes:

  • Ton mit Eisen wird rot
  • Ton mit Mangan wird schwärzlich
  • Je mehr Verunreinigungen, desto unterschiedlicher die Farben

Wenn Sie diese abfeuern, ändern sie manchmal ihre Farbe, aber nicht in allen Fällen. Wählen Sie einen Ton, den Sie verwenden möchten, und obwohl die Farbe eher ein tertiärer Faktor bei der Auswahl ist, ist es wichtig zu wissen.

Die idealen Orte, um Ton zu verwenden

Sie haben also Ihren Ton, aber wo verwenden Sie ihn am besten? Nun, wenn Sie bereits ein Töpferstudio haben, das Sie zur Nutzung vermieten, dann gibt es natürlich eins, aber es gibt ein paar Faktoren, die die Effektivität beeinflussen Ton wenn es um Töpferwaren geht, und das sind die folgenden:

  • Betonböden reinigen
  • Zugang zu Wasser
  • Eine Oberfläche, an der der Ton nicht haftet
  • Stabile Regale
  • Ein Platz zum Aufbewahren der Glasuren, damit niemand, der sie nicht braucht, nicht hineinkommt

Denken Sie daran, dass Tonstaub so fein ist, dass nicht einmal ein Staubsauger ihn aufnehmen kann, also arbeiten Sie am besten nicht auf einer Teppichoberfläche oder einem Boden oder ähnlichem. Wasser sollte verfügbar sein, da Sie es benötigen, und Sie möchten einen Ort, an dem Sie den Ton ohne allzu große Mühe formen können, und einen Ort, an dem Sie ihn trocknen können, nachdem Sie ihn gebrannt haben. Ton funktioniert gut in einem dafür eingerichteten Raum, und wenn Sie Probleme haben, einen zu finden, sollten Sie einfach einen Töpferraum mieten oder einen Töpferkurs besuchen, um zu sehen, was für Sie funktioniert.

Kannst du deine eigenen kaufen?

Eine Sache, die manche gerne tun, wenn sie das Töpfern beherrschen, ist, sich selbst zu mischen. Obwohl es cool sein kann, ist es am besten, es nicht zu versuchen, wenn Sie nicht die Maschinen dafür haben.

Viele im Handel erhältliche Tone sind super einfach zu verwenden und haben auch einige großartige Vorteile. Einige beinhalten Folgendes:

  • Sie sind oft bequemer
  • Sie werden durch Entlüften verarbeitet, was bei einem Großteil der Arbeit hilft, die mit Wedges verbunden wäre
  • Es wartet dort auf Sie und Sie können viele in großen Mengen kaufen, um Sie zufrieden zu stellen.

Einige Leute stellen jedoch gerne ihren eigenen Ton her, was in Ordnung ist, und es gibt einige Vorteile, die Sie daraus ziehen können. Sie sind wie folgt:

  • Es ist viel billiger zu kaufen, weil feuchter Ton super teuer ist und viel mehr wiegt.
  • Kann die Versandkosten reduzieren, wenn Sie es selbst machen
  • Sie können benutzerdefinierte Rezepte erstellen und diese dann nach Ihren Wünschen anpassen

Wenn es um die Herstellung geht, können Sie es ausprobieren, aber um es zu lernen, kaufen Sie einfach den Ton, mit dem Sie arbeiten werden. Sie können anfangen zu experimentieren und testen, was für Sie funktioniert und wann Ton, vielleicht magst du den, den du mit der Zeit selbst machst. Aber manchmal ist es einfacher, nicht anfangs ratlos zu werden und den Tonkörper zu kaufen, den Sie verwenden werden.

Bevor Sie kaufen

Nun, vor dem Kauf gibt es viele andere Variablen, die ins Spiel kommen können. Wir haben bereits einige behandelt, aber es gibt mehr, als Sie wissen müssen.

Während wir über Tonreifung und Reifungstemperatur gesprochen haben, gibt es eine Reihe anderer Faktoren, die beim Brennen beeinflusst werden. Sie wissen wahrscheinlich bereits, dass Ton und Glasuren nach Kegel bewertet werden, d.h. der Wärmemenge, die Sie zum Backen benötigen, bevor sie die Reifungstemperatur erreichen. Wenn Sie dies wissen und Ihren Ofen kennen, können Sie verhindern, dass Probleme mit der Zeit größer werden.

Normalerweise feuert der Kegel bei drei Temperaturen:

  • Niedrige Hitze, Kegel 6, Kegel 4, und sie reicht von 1828 Grad bis 1945 Grad Fahrenheit
  • Mittleres Feuer, das von Kegel 5 zu Kegel 6 reicht und von 2167 Grad bis 2232 Grad Fahrenheit reicht
  • Hohes Feuer, das von Kegel 8 bis Kegel 10 reicht und von 2280 Grad bis 2345 Grad feuert

Die Kenntnis dieser Brennbereiche wird Ihnen helfen, herauszufinden, welche Art von Temperatur Sie benötigen, und es ist ein wichtiger Faktor, wenn Sie die Arten von Ton in Betracht ziehen, die Sie benötigen.

Aber es gibt noch eine Reihe weiterer Faktoren, die bei der Arbeit mit Ton zu berücksichtigen sind, und zwar wie folgt:

  • Oxidation
  • Neutral
  • Die Ermäßigung
  Kann ich luftgetrockneten Ton glasieren?

Diese beziehen sich auf die Atmosphären, in denen Sie fotografieren. Wir werden jedes davon weiter unten besprechen.

Oxidation und Reduktion beziehen sich im Wesentlichen auf die Menge an Sauerstoff, die in der Atmosphäre des Ofens vorhanden ist, wenn Sie weiter brennen. Eine oxidierte Atmosphäre enthält viel Sauerstoff, und eine Reduktion bedeutet, dass nicht viel Sauerstoff vorhanden ist. Es kann die Keramik auf viele Arten verändern, hauptsächlich, weil es die von Ihnen verwendeten Glasuren und Farben verändern kann, und mit der Reduktion kann es die Textur der Keramik verändern. Im Folgenden diskutieren wir jede dieser Umgebungen und warum sie wichtig sind.

Wenn es oxidiert wird, passiert normalerweise Folgendes:

  • Es gibt viele Sauerstoffpartikel.
  • Flüchtige Verbindungen und Moleküle brechen auseinander und bilden Oxide
  • Auch die dort vorhandenen Materialien werden in ihre Oxidformen umgewandelt

Das bedeutet, dass bei der Verwendung von Kupfer die Kupfer-Kohlenstoff-Bindung aufbricht und der Sauerstoff an das Kupfer gelangt, wodurch ein Kohlenstoffoxid entsteht.

In neutraler Atmosphäre passiert beim Brennen mit dem Ton folgendes:

  • Für eine Reduzierung reicht es nicht, aber genug Sprit zum Verbrauchen, aber nicht zu viel los.
  • Die Materialien des Tonkörpers oxidieren nicht.

Viele Töpfer wissen nicht, ob es eine völlig neutrale Atmosphäre gibt, aber das ist im Wesentlichen das, was elektrische Öfen Ihnen geben, oder eine sehr leichte Oxidation, also denken Sie daran, wenn Sie einen Ofen auswählen.

Und schließlich gibt es eine Reduzierung, die Folgendes bewirkt:

  • Darin ist nicht genug Sauerstoff, was zu einem Mangel an Brennstoff zum Verbrennen führt
  • Der Ort wird mit Kohlenstoffmolekülen gefüllt, die freigesetzt werden, und sie werden jeden Sauerstoff aufnehmen, den sie finden können
  • Sie brechen molekulare Bindungen auf und entziehen den Glasur- und Tonmaterialien ihren Sauerstoff
  • Die Textur der Ton und Glasuren ändern sich, und es kann eine steife Tüte in eine flüssige verwandeln

Grundsätzlich möchten Sie damit sicherstellen, dass Ihre Ton kann mit einer reduzierenden Atmosphäre umgehen. Es muss Ton sein, der keine Tonne Eisen enthält. Wenn Sie Ton mit einer Tonne Eisen verwenden und oxidieren, wird er tatsächlich sehr steif und möglicherweise anfälliger für Brüche.

Das Beste, was Sie mit einer dieser Kugeln tun können, ist, einfach mit der Stelle zu sprechen, an der Sie den Ofen verwenden, und von dort weitere Informationen über die Art des Ofens, den Sie verwenden werden, und sogar über die Art des Tons, den Sie verwenden, einzuholen. sollten versuchen zu verwenden und von dort aus zu arbeiten und versuchen, die Art zu bekommen, die für die Atmosphäre funktioniert, in der Sie arbeiten werden.

Der beste Weg zu wählen ist zu experimentieren

Wenn es um Töpferei geht TonManchmal ist es am besten, mit dem zu experimentieren, was Sie verwenden werden, indem Sie die Tonkörper testen, die Sie möglicherweise verwenden.

Das kann frustrierend sein, weil Sie vielleicht Ton verwenden, den Sie für gut hielten, aber dann wird die Arbeit zu einem schmutzigen Durcheinander, oder Sie verwenden Ton und er wird zu oxidiert und kann daher seine Farbe verlieren. Welche das sind, erfahren Sie am besten Ton funktioniert ist wirklich, es zu benutzen.

Aber wie findet man das heraus? Nun, es gibt ein paar praktische Tipps, die es Ihnen leicht machen können, in den Geist der Verwendung von Ton zu kommen:

  • Kaufen Sie einzelne Tüten mit verschiedenen Tonarten, nicht viele auf einmal
  • Testen Sie die Textur von jedem Tonsehen Sie, welches „gut“ in Ihren Händen liegt
  • Arbeite mit jedem von ihnen und probiere vielleicht die Grenzen von jedem aus
  • Wenn Sie dies tun, machen Sie sich einige Notizen und bringen Sie es zu Papier
  • Machen Sie Teststücke, die sehr klein sind, und brennen Sie sie dann gemäß den Anweisungen
  • Testen Sie es aus und sehen Sie, wie die Ton interagiert mit den verwendeten Glasuren

Ton ist ein großer Teil davon und Sie müssen Zeit damit verbringen, damit zu experimentieren. Wenn es um Töpferei geht TonSie müssen die Besonderheiten kennen, und dieser Artikel hat Ihnen hoffentlich geholfen, alles über Ton zu verstehen und warum Sie jede seiner verschiedenen Funktionen kennen müssen.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, teilen und pinnen Sie ihn bitte. Es wird sehr geschätzt. 🙂