Unterglasurkeramik für Anfänger

Keramikdekoration war schon immer ein fantastisches Beispiel für die unglaubliche Kreativität eines Menschen. Es gibt so viele Möglichkeiten, Keramik zu dekorieren, aber Glasieren ist die beliebteste von allen. Glasur ist nichts anderes als eine ästhetisch ansprechende Verbesserung gewöhnlicher Keramik. Unterglasur ist eine von vielen Möglichkeiten, um Ihre Glasur großartig aussehen zu lassen. Diese Art, Keramik zu gestalten, ist auf der ganzen Welt ziemlich berühmt, und Töpfer halten sie für eine der schönsten Arten, Keramik zu dekorieren.

Es gibt viele Methoden zum Unterglasieren von Keramik, die man wählen kann, um seine Keramik zu dekorieren. Die vielseitige Art des Unterglasierens macht allen Spaß, die mit Keramik arbeiten können. Es gibt einem Künstler völlige Freiheit, mit Farben zu spielen, und ist so konzipiert, dass es immer wieder einzigartige Dekorationen präsentiert. Die Anfänger sollten lernen, wie man Keramik unterglasiert, bevor sie die endgültige Glasur auftragen. Es ist wichtig, die verschiedenen Techniken der Unterglasur zu lernen und mit ihnen zu experimentieren, um jedes Mal neue Designs zu kreieren. Hier in diesem Artikel werden wir über verschiedene Möglichkeiten der Unterverglasung für Anfänger sprechen, die sich in der Töpferverglasung versuchen möchten. Bevor wir uns der Technik der Unterverglasung zuwenden, wollen wir sehen, was es eigentlich ist.

Was ist Unterglasur?

Wie wir bereits gesagt haben, ist Unterglasur eine Methode zur Gestaltung von Keramik, bei der die Dekoration in verschiedenen Farben und Schattierungen auf die Oberfläche des Töpfertons aufgetragen wird. Die Unterglasur wird dann mit einer Schicht transparenter Überglasur bedeckt, um das Design zu sichern, bevor der Topf im Ofen gebrannt wird. Diese spezielle Verglasungsmethode wird durchgeführt, um das Design zu verriegeln und zu sichern, damit es nicht weggespült oder verblasst. Es ist absolut sicher, diese wunderschön dekorierten Töpferwaren in unserem täglichen Leben zu verwenden, und das Muster bleibt intakt und so schön wie am ersten Tag.

Das Unterglasieren kann direkt auf dem Rohling erfolgen. Später fügen Töpfer Überglasur hinzu, bevor sie im Ofen gebrannt werden. Der Unterglasurprozess kann auch auf der Oberseite des biskuitgebrannten Topfes durchgeführt werden, um ihn haltbarer und langlebiger zu machen. Sie können unter Glasur arbeiten, indem Sie Pigmente aus Oxiden verwenden, die mit der Zeit nicht verblassen. Nur ein einziger Brennvorgang reicht aus, damit die Unterglasur gut auf der Keramikoberfläche haftet, weshalb es eine der einfachsten Techniken für die Keramikdekoration ist. Die Unterglasuren enthalten Elemente wie Ton, Gummi, Glas und Pigmente, die zu effektiveren und langlebigeren Designs beitragen. Hier sind einige der Gründe, warum Töpfer normalerweise Unterglasur für die Keramikdekoration wählen.

  • Es ist einfach anzuwenden und gibt dem Töpfer die Freiheit, jede Art von detailliertem und kompliziertem Design zu erstellen, ohne befürchten zu müssen, dass es durcheinander kommt.
  • Es wird nicht wie Überglasur verschmolzen oder geschmolzen, während es in einem Ofen gebacken wird.
  • Die Unterglasur erfährt nach dem Backen keine große Veränderung. Nach dem Backen sieht es fast genauso aus.
  • Es trägt auch dazu bei, den biskuitgebrannten Töpferwaren ein makelloses Aussehen zu verleihen, wenn ein Defekt oder eine Unvollkommenheit auf dem Topf auftritt.
  • Am wichtigsten ist, dass dies eine budgetfreundliche Art der Verglasung ist, die nicht viel Geld erfordert, um schöne Designs zu erstellen. Es ist in der Tat eine einfache, aber effektive Form des Glasierens für Anfänger, die den Prozess erlernen.
  Können Sie Töpferwaren auf Ihrem Grill feuern?

Kommen wir nun zu den Verfahren, um dies unter Verglasung zu tun. Im Folgenden sind einige der Hauptmethoden für die Ausführung unter Verglasung aufgeführt:

  • Wissen Sie, welche Art von Unterglasur Sie verwenden:

Während die meisten Unterglasuren sowohl für Grünware als auch für Biskuitkeramik gelten; Dennoch ist es sicher, die Verpackung vor der Verwendung zu überprüfen. Es gibt auch spezifische Anweisungen für die Verwendung der Unterglasur, die Sie befolgen sollten, bevor Sie sie auf die Oberfläche Ihres Topfes auftragen. Bei einigen Unterglasuren kann es zuerst auf die Grünware aufgetragen werden und dann muss der Biskuit gebrannt werden. Allerdings können nur wenige Unterglasuren direkt auf die Biskuitkeramik aufgetragen werden.

  • Unter Glasur auf das Grünzeug auftragen:

Wenn Sie Ihre Grünware unter die Glasur legen, legen Sie sie zuerst mit einem klebrigen Schläger auf die Töpferscheibe. Anschließend muss die Applikationsstelle markiert werden, indem einige kreisförmige Linien mit einem Bleistift gezeichnet werden. Fahren Sie dann mit dem Auftragen der Unterglasur fort, während Sie Ihr Rad aktiv halten und seine Bewegung korrekt steuern. An diesem Punkt müssen Sie sehr vorsichtig sein, da Sie nicht einmal die Chance haben, Ihre Fehler zu korrigieren. Seien Sie also beim Auftragen vorsichtig mit den Designs und Farben.

  • Eine Biskuitkeramik unterglasieren:

Das Arbeiten mit Biskuitbrandkeramik ist immer einfach, da sich der Tonkörper beim Auftragen der Glasur nicht auflöst. Der harte, biskuitgebrannte Tonkörper gibt Ihnen die Flexibilität, verschiedene Werkzeuge zu verwenden, um detaillierter zu unterglasieren, ohne die Tonoberfläche zu beschädigen. Alles, was Sie tun müssen, ist, die Keramik mit einem sauberen Tuch festzuhalten und die Unterglasur wie auf einem Gemälde aufzutragen. Stellen Sie sicher, dass Sie 5-6 Schichten Glasur verwenden, um das lebendigste und farbenfrohste Ergebnis zu erzielen. Lassen Sie die Glasur nach dem Auftragen einige Zeit trocknen. Beenden Sie es dann, indem Sie die transparente Überglasur auftragen und den Topf zum Brennen in den Ofen stellen.

Einige beliebte Unterglasurtechniken

Es gibt verschiedene Techniken zum Unterglasieren Ihrer Keramik. Im Folgenden haben wir einige der neuen Methoden besprochen, die von den erfahrenen Töpfern angewendet werden.

  1. Zeichnungsmuster:

Eine weitere beliebte Technik der Unterglasur ist die Verwendung von Unterglasurstiften, Bleistiften und Buntstiften, um verschiedene Muster auf den Keramikkörper zu zeichnen. Es gibt mehrere Kugelschreiber, Bleistifte und Buntstifte auf dem Markt, die nicht verblassen, wenn sie in den Ofen gestellt werden. Mit solchen Unterglasurwerkzeugen können Sie Ihrer Dekoration feine und präzise Details hinzufügen, und es ist eine ziemlich einfache Technik.

So verwenden Sie solche Werkzeuge für die Unterglasur.

Werkzeug für Unterglas

Wie benutzt man?

Stift Unterglasurstifte ähneln normalen Stiften, die Sie gründlich auf der Oberfläche Ihrer Keramik verwenden sollten, genau wie Sie es mit Ihren normalen Stiften tun.
Buntstifte Unterglasurstifte sind Buntstifte oder Wachse, die in einer Vielzahl von Farben erhältlich sind. Indem Sie diese mischen und auf der Keramik verteilen, können Sie eine Vielzahl schöner Farbtöne und Effekte erzielen. Danach müssen Sie die Unterglasur mit einer Gummilösung sichern, die verhindert, dass sie von der Oberseite Ihrer Keramik abplatzt.
Bleistifte Für Unterglasur verwendete Bleistifte bestehen aus Ton und Pigmenten, die beim Brennen im Ofen nicht gelöscht werden. Diese sind auch glatt genug, dass sie beim Bearbeiten keine Vertiefungen in der Keramikoberfläche hinterlassen.
  1. tauchen:

Es ist eine der traditionellen und beliebtesten Arten der Unterverglasung. Beim Eintauchen wird die Keramik in die Unterglasur getaucht, so dass sie sich gleichmäßig über die Topfoberfläche verteilt. Nehmen Sie die richtige Menge Glasur und fügen Sie etwas Wasser hinzu, um eine relativ dünnere Mischung zu erhalten, und rühren Sie sie ausreichend um, um eine perfekte Konsistenz zu erhalten. Gießen Sie die Unterglasurmischung in einen größeren Behälter, damit Sie die Keramik mit einer Zange wie der richtig eintauchen können COMIART Tonskulptur Tauchzange Töpferwerkzeug. Sie können den Topf auch mit den Fingerspitzen in die Unterglasur tauchen. Lassen Sie es dann eine Weile stehen, damit die Blasen an die Oberfläche des Behälters steigen.

  1. Malen:

Malen ist auch eine einfache Technik für Unterglas. Alles, was Sie tun müssen, ist, spezielle Pinsel zu verwenden, wie die breiten, flachen Pinsel oder die kleineren, und die Keramik nach Belieben zu dekorieren. Malen Sie alles, was Sie möchten, und verwenden Sie Ebenen, um die Verzierung lebendiger und farbenfroher aussehen zu lassen. Lassen Sie den Topf nach dem Bemalen einige Zeit trocknen. Beenden Sie es dann mit einem transparenten Überlack.

  1. Marmoreffekt:

Das Experimentieren mit verschiedenen Techniken ist eine ziemlich unterhaltsame und beeindruckende Art der Unterverglasung. Marmorierung ist eine beliebte Art der Verglasung, bei der die Dekoration eine ähnliche Wirkung wie Marmorstein zu haben scheint. Um Ihrer Keramik diesen Marmorierungseffekt zu verleihen, verwenden Sie etwas Rasierschaum und sprühen Sie ihn dann auf eine glatte Oberfläche. Es sollte eine 2,5 cm dicke Schicht aufgetragen und die Oberfläche mit einem Spachtel geglättet werden. Träufeln Sie nun vorsichtig die Tropfen Ihrer Unterglasur auf die Oberseite des Schaums und kreieren Sie mit einem dünnen Stäbchen Muster und Designs Ihrer Wahl.

  Kann man luftgetrockneten Ton auf einer Töpferscheibe verwenden?

Nachdem die Glasurpaste fertig ist, rollen Sie Ihr Glas gleichmäßig über die Schaummischung. Wenn Sie damit fertig sind, den gesamten Bereich abzudecken, nehmen Sie das Glas aus der Mischung und wischen Sie den Schaum vorsichtig unter fließendem Leitungswasser vom Körper ab. Dadurch erhalten Sie eine marmorierte Glasur auf Ihrem gebrannten Biskuittopf. Dann die Textur trocknen und vor dem Backen mit einem Topping abschließen.

  1. sprühen:

Das Aufsprühen der Farben mit einer Sprühflasche oder einer elektrischen Airbrush ist eine sehr einfache und problemlose Methode zum Unterglasieren von Keramik. Bei der Sprühtechnik wird ein Farbnebel auf die Oberfläche Ihrer Keramik gesprüht und hinterlässt ein Sprühmuster oder Muster darauf.

  1. Blaseneffekte:

Diese Technik wird durchgeführt, indem farbige Blasen auf die Oberseite der Tonoberfläche geblasen werden.

Um die Blasen zu machen, müssen Sie den folgenden Prozess befolgen.

Zutaten

Methode

Wasser in einer Tasse oder Schüssel Geben Sie 3-4 Esslöffel Wasser in eine Tasse oder Schüssel.
Flüssigseife Mischen Sie das Wasser mit 3 Teelöffeln Flüssigseife.
Farbe Fügen Sie dann 1 Esslöffel farbige Unterglasur zu der Mischung hinzu und schlagen Sie sie gut. Bitte beachten Sie, dass das Verhältnis zwischen Unterglasur und Wasser 3:1 betragen sollte.
Stroh Blasen Sie Luft durch den Strohhalm, um Blasen aus der Seifenmischung zu machen.
Eimer Jetzt die Keramik umdrehen, in einen großen Eimer stellen und die Sprudelmischung gleichmäßig aufgießen. Blasen Sie weiterhin Luft in die Mischung, sodass sich übermäßige Blasen bilden, die platzen und auf die Oberfläche des Glases gedrückt werden.
  1. Vorlagen:

Eine andere ziemlich einfache Methode zum Unterglasieren ist die Verwendung von Schablonen. Diese Werkzeuge sind in Form von gemustertem Papier auf dem Markt weit verbreitet. Sie müssen das Papier auf die Oberfläche Ihrer Keramik kleben und die farbige Unterglasur vorsichtig darauf auftragen. Nach dem Auftragen die Schablone vorsichtig entfernen, um die Glasur nicht zu verschmutzen.

  Wie halten Sie Ihre Hände trocken, damit Ihr Ton nicht von der Töpferscheibe rutscht?

  1. Aquarell unter Glasur:

Unterglasur ist auch in Form von Aquarellpaletten erhältlich. Wie die normalen Aquarellfarben müssen Sie solche Lasuren befeuchten und mit einem Pinsel auf die Topfoberfläche auftragen. Verwenden Sie zunächst 3 Schichten weiße Unterglasur, um eine deckende Leinwand auf dem Tonkörper zu erstellen, auf der Sie wie auf Papier malen können. Denken Sie daran, jede Schicht zu trocknen, bevor Sie die nächste auftragen. Sonst scheitert die ganze Arbeit.

  1. Schwämme:

Eine weitere einfache Methode zum Unterglasieren ist die Verwendung eines Schaumschwamms. Diese Methode sollte mit einem feuchten Schwamm auf das Biskuitgebäck aufgetragen werden. Alles, was Sie tun müssen, ist, den Schwamm in der Unterglasurlösung zu tränken und ihn auf den Keramikkörper zu tupfen, um herausragende Designs und Muster zu schaffen. Verwenden Sie mehrere Farben, um einen farbenfrohen und lebendigen Effekt zu erzielen. Sobald die Töpferwaren trocken sind, sichern Sie die Unterglasur mit einer Schicht klarer Überglasur und beenden Sie sie durch Brennen.

Fazit

Dies sind einige der beliebten Glasurtechniken, die den Prozess für Anfänger einfacher genug machen. Sobald Sie sich an diese Techniken gewöhnt haben, experimentieren Sie erst dann mit immer mehr Unterglasurmethoden, da den Dekorationsmethoden keine Grenzen gesetzt sind. Techniken wie Mishima, Polieren, Linoldruck, Slip-Trailing und Siebdruck sind ebenfalls effektive und schöne Arten der Unterglasur, mit denen Sie einzigartige Keramikdesigns erstellen können. Befolgen Sie einfach die richtigen Schritte und behandeln Sie Ihren Tontopf mit einer Extraportion Sorgfalt. Erstellen Sie weiterhin unbegrenzte Designs und präsentieren Sie Ihre Kunstwerke durch die erstaunliche Keramikglasur. Wir hoffen, dass die oben genannten Techniken und Glasurprozesse Ihnen bei Ihrem nächsten keramischen Unterglasurprojekt helfen werden.

Fröhliches Bildhauen!