Was ist Doodle-Art?

Während viele Menschen das Skizzieren und Zeichnen für eine diszipliniertere Kunst halten, gibt es Möglichkeiten, damit entspannter umzugehen. Anstatt zu versuchen, eine perfekte Skizze anzufertigen, können sich Künstler der Scribble-Kunst hingeben.

Also, was ist Scribble Art? Doodle Art ist eine Technik, bei der der Künstler lockere, breite Striche mit seinem Bleistift verwendet, um seine Zeichnung zu erstellen. Sie können Schleifen, gerade Linien oder Linien im Zickzack verwenden, aber Scribble-Kunst wird im Allgemeinen in einem chaotischeren Stil ausgeführt, wodurch ein Bild aus Scribbles und nicht aus starren, perfekten Umrissen und Schatten entsteht.

Doodle-Kunst ist eine unterhaltsame Art, sich beim Zeichnen zu entspannen und den Spaß und die Inspiration in der Kunst zu finden. Es kann eine großartige Möglichkeit sein, die Liebe zur Kunst in einem erfahrenen Künstler wiederzubeleben, oder eine unterhaltsame Einführung in die Kunstwelt für einen Anfänger. Lassen Sie uns mehr in die Welt der Doodle-Kunst eintauchen!

Was ist Doodle-Art?

Doodle Art ist eine Art Zeichentechnik, die unter vielen Namen bekannt ist. Es wird auch als gestisches Zeichnen, Scribble oder Scribble bezeichnet.

Wie auch immer Sie es nennen, Scribble Art ist, wenn Sie mit losen, willkürlichen Linien zeichnen, um ein Bild zu erstellen. Sie können Hin- und Herkritzel, Schleifen, Zickzack oder andere Arten von Kritzel verwenden.

Einige Künstler glauben, dass Scribble-Kunst gemacht werden sollte, ohne den Bleistift vom Papier zu heben, während andere sich dafür entscheiden, ihren Bleistift anzuheben, damit sie ihre Scribble-Zeichnung klarer und genauer sehen können.

Natürlich ist „sauber“ nicht wirklich die beste Art, Doodle-Kunst zu beschreiben. Es sieht ziemlich chaotisch aus und ähnelt sehr einem Kind, das einen Bleistift auf das Papier nimmt und ziellos kritzelt.

Während dies es sinnlos erscheinen lässt, Scribble Art auszuprobieren, hat es große Vorteile.

Doodle-Kunst ermöglicht es einem Künstler, loszulassen. Anstatt sich an die starren Regeln und Techniken zu halten, die in der Kunstschule gelehrt werden, können sie sich entspannen und die Zeichnung dahin gehen lassen, wo sie sie haben soll.

Es ist eine Möglichkeit, den Druck abzubauen, perfekte Kunst zu schaffen, und sich einfach von der Inspiration leiten zu lassen.

Zubehör für Doodle Art

Wenn Sie daran interessiert sind, sich an Doodle-Kunst zu versuchen, ist die gute Nachricht, dass es nicht viel braucht! Alles, was Sie brauchen, ist eins Skizzenbuch und ein bisschen Künstler-Graphitstifte oder jedes andere Medium Ihrer Wahl wie z Holzkohle.

  Die 7 besten Klebstoffe für Steine

Künstler, die bereits ihre Zeichenfähigkeiten üben, werden diese Materialien wahrscheinlich zur Hand haben, aber neue Künstler müssen sie kaufen, bevor sie beginnen.

Sie können auch versuchen, hinzuzufügen Buntstifte zur Mischung. Während die meisten Scribble-Zeichnungen nur mit den von Künstlern verwendeten Kohle- oder Graphitstiften erstellt werden, können Sie Ihrer Zeichnung auch Farbe hinzufügen.

Einige Scribble-Kunstwerke werden mit breiten, glatten Linien und Schleifen um das Papier herum ausgeführt, die abstrakte Formen bilden sollen. Diese Formen werden dann eingefärbt, wodurch ein mosaikähnliches Bild entsteht.

Sie können Ihr eigenes entspannendes Malbuch erstellen, indem Sie einige Kritzeleien in Ihr Skizzenbuch skizzieren und dann die abstrakten Formen, die Sie in jeder Zeichnung erstellen, kolorieren.

Keine zwei Seiten werden gleich sein!

Wie man Scribble Art macht

Mit Ihrem Skizzenbuch und Graphit- oder Kohlestift in der Hand ist es Zeit, loszulegen!

  1. Überlegen Sie, welche Art von Doodle-Kunst Sie machen möchten. Möchten Sie ein bestimmtes Thema mit Scribbles erstellen oder möchten Sie etwas Abstrakteres? Möchten Sie sich einfach nur entspannen und mit dem Strom schwimmen oder ein bestimmtes fertiges Kunstwerk schaffen?
  2. Sobald Sie sich entschieden haben, wie Sie Ihre Doodle-Kunst üben möchten, können Sie loslegen. Legen Sie einfach Ihren Bleistift auf das Papier und fangen Sie an zu kritzeln.
  3. Wenn Sie daran arbeiten, ein echtes Bild zu erstellen und nicht nur abstrakte Kritzeleien, beginnen Sie mit den größeren Umrissen und gehen Sie zu den kleineren Details über. Auch wenn Sie die Regeln vielleicht ein wenig loslassen möchten, schadet es nicht, bestimmte Kunstprinzipien wie Lichtquelle, Lichter und Schatten, Proportionen usw. im Auge zu behalten.
  4. Wenn Sie daran arbeiten, eine abstrakte Doodle-Kunst zu erstellen, lassen Sie los und seien Sie frei! Lassen Sie den Stift durch das Papier arbeiten. Machen Sie sich keine Sorgen, dass Sie immer wieder dieselben Zeilen wiederholen. Viel Spass damit!
  5. Wenn Sie mit Ihrer Zeichnung fertig sind, entscheiden Sie, ob Sie Farbe hinzufügen möchten oder nicht. Beenden Sie die Zeichnung, indem Sie Farbe hinzufügen oder einfach unten mit Ihrem Namen unterschreiben.

Denken Sie daran, dass Scribble Art eine entspanntere, frei fließende Art des Zeichnens sein soll. Das Ziel ist es, sich von Ihrem Bleistift leiten zu lassen und Ihren natürlichen künstlerischen Instinkten nachzugeben.

  Sublimation vs. Wärmeübertragung

Das Beste an Doodle-Kunst ist, dass es keinen richtigen oder falschen Weg gibt, es zu tun.

Auch wenn einige Künstler denken, dass Scribble-Kunst geschaffen werden sollte, indem man einfach den Bleistift die ganze Zeit auf dem Papier hält, und einige Künstler denken, dass es mehr Technik und Struktur haben sollte, haben beide Seiten gleichermaßen Recht.

Die Hauptsache ist, dass Sie Scribble-Kunst auf Ihre eigene Weise üben. Probieren Sie verschiedene Vorgehensweisen aus, um zu sehen, was für Ihren künstlerischen Stil am besten geeignet ist.

Sie können sich sogar Marjanels Video unten auf YouTube ansehen, um ein besseres Verständnis für einige der Scribble-Art-Techniken zu bekommen.

Vielleicht finden Sie einen neuen Weg, Doodle-Kunst zu machen, an den Sie vorher nicht gedacht hatten, oder vielleicht stellen Sie fest, dass Sie die Technik lieber aus dem Fenster werfen und einfach nur Spaß haben möchten!

Einfache Möglichkeiten, mit Doodle Art zu beginnen

Einige von Ihnen sind vielleicht daran interessiert, Doodle-Kunst auszuprobieren, wissen aber nicht, wie Sie anfangen sollen.

Eine einfache Möglichkeit, mit Doodle-Kunst zu beginnen, besteht darin, zu entscheiden, ob Sie eher ein Go-with-the-flow-Künstler sein oder versuchen möchten, lesbare Bilder zu einem bestimmten Thema zu erstellen.

Go-with-the-Flow-Künstler haben es mit Doodle-Kunst manchmal leichter, weil es darum geht, loszulassen und frei zu sein.

Für manche Künstler kann diese Art der Befreiung sogar einschränkend sein. Wenn Sie ein Künstler sind, der mehr von Technik und konstruktiven Tutorials lebt, empfehlen wir, mit einem bestimmten Thema zu beginnen.

Sie können wählen, ob Sie Motive zeichnen möchten, die Sie bereits kennen, und oft zeichnen, oder Sie können etwas Neues ausprobieren.

Einige einfache Themen für Doodle-Kunst sind Tiere, Früchte und Blumen. Diese Art von Motiven hat viele verschiedene Formen und Bilder zu bieten, aber sie können auch leicht aus Kritzeleien hergestellt werden.

Beginnen Sie am besten mit einem einzelnen Thema und arbeiten Sie sich dann zu Gruppen hoch. Dies wird Ihnen helfen, sich mit Doodle-Kunst im Allgemeinen vertraut zu machen und Ihren eigenen Doodle-Stil besser zu verstehen.

Wenn Sie bereit sind, können Sie versuchen, zu Gruppenzeichnungen überzugehen. Normalerweise ist es einfacher, eine Gruppenzeichnung zu beginnen, indem man die ganze Gruppe skizziert und dann jedes einzelne Thema definiert.

Wenn Sie versuchen möchten, ein bestimmtes Thema zu erstellen, aber nicht sicher sind, wo Sie anfangen sollen, können Sie versuchen, mit einfacher abstrakter Kunst zu beginnen. Lassen Sie sich ein Gefühl dafür geben, wie es sich anfühlt, die Scribbles zu machen, dann können Sie beginnen, auf ein bestimmtes Thema hinzuarbeiten.

  Funktioniert Heißkleber auf Holz?

Wie schwierig ist Doodle-Art?

Doodle-Kunst wird im Allgemeinen als eine einfachere Art von Kunst angesehen, aber es hängt von jedem Künstler ab. Einige Künstler neigen natürlich eher zu diesem entspannteren, chaotischeren Zeichenstil, während es anderen möglicherweise schwerer fällt, kein sauberes, glattes Bild zu erstellen.

Es hängt alles von Ihrem eigenen künstlerischen Stil, Ihrer Ausbildung und Ihren natürlichen Neigungen zu einer freieren oder strukturierteren Kunstform ab. Sie können es sich leichter machen, wenn Sie sich von der Vorstellung verabschieden, dass Ihre Kunst perfekt sein muss.

Viele Künstler wiederholen dieselbe Zeichnung immer und immer wieder mit ihren Bleistiften und Radiergummis, bis sie perfekt ist. Es ist nichts falsch daran, etwas Schönes machen zu wollen, aber Kunst sollte Spaß machen!

Atmen Sie tief ein und versuchen Sie, sich zu entspannen, bevor Sie mit dem Doodle-Zeichnen beginnen. Akzeptiere, dass Doodle-Kunst nicht sauber, schön oder perfekt sein soll. Sie müssen keine klare Form oder ein klares Bild haben.

Lass all die Dinge los, von denen du denkst, dass deine Kunst sein „sollte“, und entfessele deinen inneren Künstler. Gleiten Sie mit dem Bleistift über die Seite. Versuchen Sie, sich selbst herauszufordern, Ihr gesamtes Gekritzel fertigzustellen, ohne den Bleistift vom Papier zu heben.

Wenn Sie Ihren Bleistift die ganze Zeit unten lassen, zwingen Sie sich, alle Fehler, die Sie machen, zu akzeptieren und zu behalten und sie in die endgültige Zeichnung einzuarbeiten.

Denken Sie nicht zu viel nach. Wenn Sie anfangen, zu viel nachzudenken, wird Ihre friedliche Zeichensitzung zu einem stressigen Durcheinander. Lassen Sie Ihre Doodle-Kunst der Ort sein, an dem Sie sich erlauben, Fehler zu machen.

Dies wird Ihnen nicht nur dabei helfen, schöne Scribble-Kunstwerke zu erstellen, sondern es wird Ihnen auch dabei helfen, als Künstler zu wachsen, um Ihre Kunst zu akzeptieren und anzunehmen, selbst mit den kleinen Unvollkommenheiten.

In Verbindung stehende Artikel

So finden Sie die Motivation zum Zeichnen

So schattieren Sie weißes Haar in Zeichnungen

Wie man mit Copic-Markern zeichnet – vollständige Anleitung