Welche 5 Arten von Konturzeichnungen gibt es?

Was ist eine Höhenlinienzeichnung?

Die Kunst des Zeichnens ist vielleicht die einfachste und effektivste Möglichkeit für Künstler, sich auszudrücken. Als großartiges Kommunikationsmittel bietet das Zeichnen einem Künstler die Möglichkeit, seine Gedanken und Gefühle auszudrücken.

Egal, ob Sie ein etablierter Künstler oder ein begeisterter Kunstliebhaber sind, das Zeichnen wird immer einen Einfluss auf Ihr Leben haben. Es hilft, kreatives Denken anzuregen, verbessert die Beobachtungsfähigkeit und ermöglicht es Künstlern, Ideen für visuelle Kunstwerke in allen Medien zu entwickeln.

Was ist Konturlinienzeichnen
Was ist Konturlinienzeichnen

Bitte schau dir das an Videokurs zum Zeichnen und Skizzieren, den ich gemacht habe. Verwenden Sie diesen Link.

Es gibt potenziell endlose Arten des Zeichnens mit verschiedenen Materialien und Techniken. Und eine dieser Zeichentechniken ist das Konturzeichnen. Schon als kleine Kinder greifen wir alle nach Stiften, Büchern und fangen an, Formen zu kritzeln.

Aber was die meisten Menschen nicht wissen, ist, dass wir alle einmal aufstrebende Konturkünstler waren!

Verschiedene Arten von Konturzeichnungen
Verschiedene Arten von Konturzeichnungen

Konturzeichnung ist eine sehr wesentliche Technik in der Kunst, da sie die Grundlage des Zeichnens bildet. Es wird von Kunsthochschulen weithin als die vielleicht effektivste Disziplin für jeden angehenden Künstler angesehen.

In den Händen eines erfahrenen Künstlers können Konturlinien verwendet werden, um eine erstaunliche visuelle Wirkung zu erzielen. Aber was ist Konturlinienzeichnen in der Kunst?

Eine Umrisszeichnung bezieht sich auf den Umriss eines Objekts oder Modells ohne Schattierung, Farbton oder Textur. Konturzeichnungen bestehen nur aus Linien und sind wenig detailliert.

Wenn Sie beispielsweise einen Apfel zeichnen würden, würden Sie nur eine runde Form und einen Stiel zeichnen. Sie würden die Prellungen, Kratzer oder Wurmlöcher nicht zählen.

Außerdem würden Sie keine Farbvariationen und Hervorhebungen einbeziehen. Nur reine Linien! Das Konturzeichnen gilt als eine der grundlegendsten Zeichentechniken und ist das, was die meisten angehenden Künstler auf ihrem Weg zum Top-Künstler lernen.

Obwohl das Zeichnen von Umrissen recht einfach und unkompliziert ist, sind die potenziellen Vorteile enorm. Denken Sie daran, dass die meisten Künstler das Zeichnen durch Konturzeichnen lernen. Von dem Moment an, in dem Sie einen Farbstift in die Hand nehmen und versuchen, Formen, gerade Linien oder Kreise zu reproduzieren, beginnt Ihre künstlerische Reise überhaupt.

Mit der Zeit wirst du lernen, deine Hände beim Zeichnen ruhig zu halten. Sie lernen auch, wie Sie verschiedene Linien und Formen kombinieren, um die gewünschten Objekte oder Formen zu erstellen.

Das Konturzeichnen bringt Sie zurück zu den Grundlagen Ihrer Kunst, weil es Sie dazu zwingt, Objekte in ihren einfachsten Formen zu betrachten. Ohne alle Details dessen, was Sie zeichnen, hervorzuheben, ermöglicht Ihnen das Konturzeichnen, die Grundlagen der Kunst zu üben und Objekte in Bezug auf ihre Form anders zu sehen.

Es ist erstaunlich, wie Ihre Fähigkeit, Linien und Formen zu zeichnen, Ihre Zeichnung erheblich verbessern kann, wenn Sie sich nicht auf Schattierungen, Farben und Details konzentrieren.

Das könnte Ihnen auch gefallen:

  • Was ist der Unterschied zwischen Blindkontur- und Konturlinienzeichnung?
  • Zeichnen Sie mit Linien und Formen
  • Einfache Umrisszeichnungsideen
  • Wie man zeichnet, ohne auf das Papier zu schauen

Arten von Höhenlinien zeichnen?

Arten von Höhenlinienzeichnungen
Arten von Höhenlinienzeichnungen

Es gibt verschiedene Arten von Konturlinienzeichnungen, aber die beliebtesten und am weitesten verbreiteten sind:

* Konturzeichnung: Ein Umriss ist einfach eine Linie, die den Rand oder die Form eines Objekts definiert. Wie bereits erwähnt, beginnen die meisten aufstrebenden Künstler mit der Technik des Konturzeichnens, indem sie einfach lernen, wie man die sichtbaren Kanten der Form zeichnet.

Konturlinien beschreiben die Außenkanten eines Objekts und die dramatischen Formänderungen des Gesichts.

  Mit Feder und Tinte Landschaften zeichnen

* Blinde Konturlinien: Dies ist einer normalen Umrisszeichnung bemerkenswert ähnlich, außer dass Sie hier Ihre Augen auf das Objekt richten, das Sie zeichnen, ohne auf die Leinwand zu schauen.

Stellen Sie außerdem sicher, dass die Spitze Ihres Kugelschreibers oder Bleistifts immer in Kontakt mit dem Papier ist. Damit Sie sich nicht verlaufen. Das Ziel ist sicherzustellen, dass Sie zeichnen, was Sie sehen, aber nicht, was Sie sehen könnten.

* Konturlinien kreuzen: Wie der Name schon sagt, sind Querkonturlinien gezogene Linien, die quer über die Form verlaufen. Querkonturlinien können vertikal oder horizontal oder beides sein. In den meisten Fällen werden Querkonturlinien in unterschiedlichen Winkeln gezeichnet.

Kreuzkonturen folgen der Form der Oberfläche, indem sie gekrümmte Linien, sphärische Ebenen und gerade Linien über flachen Oberflächen verwenden.

Konturzeichnung:

Eine Konturzeichnung entsteht, wenn der Künstler ausgiebig auf die Kanten des Objekts schaut, aber selten auf das Zeichenpapier starrt, während sich der Stift bewegt.

Der Zweck des Konturzeichnens besteht darin, eine echte und authentische Linie für das zu erstellen, was Sie sehen, und Ihre Hand-Auge-Koordination zu verbessern.

Umrisszeichnung
Umrisszeichnung

Eine Umrisszeichnung zeigt die Umrisse, Kanten und Formen eines Objekts, lässt jedoch Farbe, Ton, Oberflächenstruktur und andere feine Details aus.

Kontur wird normalerweise als Umriss eines Körpers oder einer Figur beschrieben. Es ist jedoch unbedingt zu beachten, dass es einen kleinen Unterschied zwischen einem Umriss und einer Kontur gibt.

Genauer gesagt ist ein Umriss ein zweidimensionales Diagramm.

Es ist die Art von Sache, die Sie machen, wenn Sie Ihre Füße auf ein flaches Blatt Papier stellen und mit einem Bleistift um Ihre Zehen herum zeichnen, nur eine einfache Darstellung des Hauptobjekts.

Andererseits hat eine Konturzeichnung eine dreidimensionale Qualität. Das heißt, es gibt die Länge, Dicke und Breite der Form an, die es darstellt.

Die Illusion einer dreidimensionalen Form beim Zeichnen von Umrissen wird oft erreicht, indem das Gewicht der Linien variiert wird, indem relativ dunkle Linien im Vordergrund und hellere Linien im Hintergrund verwendet werden.

Die Technik des Konturzeichnens ermöglicht es Ihnen, Ihre ganze Aufmerksamkeit auf das Modell zu richten, anstatt die normalerweise geteilte Anstrengung abwechselnd auf das Modell und das Papier zu starren.

Aus diesem Grund können Sie Formen effektiv bis zu ihrer logischsten Schlussfolgerung verfolgen und implizieren und lernen, wie und wo sie sich auf andere Formen beziehen.

Das Erlebnis des Starrens auf das Referenzobjekt wird nicht durch den Blick auf das Zeichenpapier eingeschränkt, Ihre Zeichnung entpuppt sich als getreues Abbild des Objekts.

Blindkonturzeichnung:

Wie der Name schon sagt, bezieht sich blindes Konturzeichnen darauf, dass die Kontur gezeichnet wird, ohne auf das Papier zu schauen! Der Zweck des blinden Konturzeichnens besteht darin, Sie zu trainieren, immer auf das Objekt zu schauen, das Sie zeichnen, und nicht auf Ihr Zeichenpapier.

Blindes Umrisszeichnen bedeutet einfach, dass Sie blind zeichnen und ein Objekt zeichnen, ohne jemals auf Ihren Stift oder Ihr Papier zu starren. Bei dieser Art von Zeichentechnik verbringt ein Künstler 100 % seiner Zeit damit, auf das Objekt zu starren, das er zu zeichnen versucht, und null Prozent seiner Zeit damit, auf das Papier zu schauen.

Sie durchlaufen einfach den gesamten Zeichenprozess, ohne jemals auf Ihr Papier zu schauen.

Es ist eine großartige Zeichenübung, die nicht nur Ihre Augenkoordination verbessert, sondern Ihnen auch hilft zu verstehen, dass es beim repräsentativen Zeichnen darum geht, ein scharfer Beobachter zu sein.

Ohne hervorragende Beobachtungsgabe ist man als Künstler fast verloren. Betrachten Sie dieses Szenario, um die Bedeutung des blinden Umrisszeichnens zu verstehen:

  Die Anatomie eines Drachen: Was jeder Fantasy-Künstler wissen sollte

Nehmen wir an, Sie versuchen, eine Tasse zu fotografieren, die vor Ihnen steht. Sie werden Ihre Augen häufig von der Tasse zum Papier bewegen, während Sie versuchen, die Formen richtig hinzubekommen. Während dieses Vorgangs versuchen Ihre Augen nur zu verstehen, wie die Tasse vor Ihnen aussieht.

Konzentrieren Sie sich auf Form und Größe. Stellen Sie sicher, dass das Bild genau mit der Tasse übereinstimmt. Das kann ganz schön anstrengend sein!

Beim blinden Konturieren konzentrieren sich Ihre Augen nur auf das Objekt, während sich Ihre Hände auf das Papier und die Bewegung des Stifts konzentrieren.

Dies vermittelt ein natürlicheres und instinktiveres Gefühl für die Größe und Form des Objekts, das Sie zu zeichnen versuchen, und bedeutet, dass Sie die meiste Zeit zeichnen, was Sie sehen.

Querkontur:

Vereinfacht ausgedrückt spiegeln Kreuzkonturlinien die Bewegung Ihres Auges in und um das Objekt herum wider, das Sie sehen. Während allgemeine Konturen Kanten eines Objekts beschreiben, beschreiben Kreuzkonturen Volumen und Form.

Kreuzkonturen können Formebenen folgen, sich über oder um Objekte bewegen und durch sie hindurch. Beim Zeichnen von Querkonturen stellen Linien die Täler, Kurven, Werte, Biegungen und Unebenheiten der Objekte dar, die Sie zu zeichnen versuchen.

Es ist ein großer Vorteil, zu wissen und zu verstehen, wie man Querkonturen zeichnet. Diese Technik hilft Ihnen, Form in Ihren Zeichnungen und Gemälden zu vermitteln und hilft Ihnen, fundierte oder intelligente Entscheidungen über die Richtung Ihrer Linien zu treffen, ob mit Pinsel, Stift oder Bleistift.

Während Querkonturlinien im Allgemeinen in jede Richtung fließen können, sind sich in den meisten Fällen fast alle erfahrenen Künstler einig, dass horizontale Linien am besten sind. Das heißt, diejenigen, die im rechten Winkel zur Außenkante stehen.

Manchmal kann es jedoch hilfreich sein, vertikale Konturlinien in Ihre Zeichnungen aufzunehmen, z. B. Linien, die vom Schlüsselbein zur Brust, zum Beckenbereich und zu den Rippen verlaufen. Grundsätzlich verwenden Sie nur innere Linien, um den Ton, den Wert und die Form eines bestimmten Objekts darzustellen.

Das Zeichnen von Kreuzkonturen ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Beobachtungsfähigkeiten zu verbessern, und das bedeutet, dass Ihre Markierungen fantastisch und viel glaubwürdiger sein werden, wenn Sie endlich mit dem Schattieren beginnen. Cross Contouring-Übungen helfen Ihnen, die Komplexität der Formung verschiedener Objekte zu verstehen.

Das Zeichnen von Querkonturen hilft Ihnen zu verstehen, dass eine Form mehr als nur ein Umriss ist. Sie wissen, dass eine Tasse in der Mitte sinkt, aber wie tief geht sie? Sie wissen auch, dass ein Ball rund ist, aber wie rund ist er?

Wenn Sie diese Merkmale nicht richtig interpretieren, werden Sie wahrscheinlich mit einer minderwertigen Zeichnung und einer falschen Darstellung des Objekts enden, das Sie zu zeichnen versuchen.

Klicken Sie hier, um das Video anzusehen: Einfache fortlaufende Linienzeichnung

Strichzeichnung:

Dies bedeutet einfach, Illustrationen mit Primärlinien mit unterschiedlichen Winkeln und Gewichten zu erstellen, um Tiefe und Form zu demonstrieren. Es enthält keinen Farbverlauf oder Schatten und konzentriert sich nur auf Linien.

Das Inline-Zeichnen übersetzt Ihre realen Erfahrungen ganz einfach in einen zweidimensionalen visuellen Bericht.

Die meisten Leute stellen sich Linien normalerweise als einfache Markierungen vor, die zwei Punkte verbinden! Es ist unbedingt zu beachten, dass Linien beschreibend, zweidimensional, dreidimensional oder angedeutet sein können. Einfach ausgedrückt, Linien können manipuliert werden, um die gewünschte Form und Form zu erreichen.

Während es in der Zeichenkunst unzählige Linien gibt, gibt es beim Strichzeichnen verschiedene Techniken, mit denen Sie Ton in einer Zeichnung erzeugen können, von Schraffieren, Schraffieren, Tupfen bis hin zu Kritzeln und der Verwendung kleiner Kreuze oder Kreise.

  Sind Graphitstifte gut zum Skizzieren?

Während das Zeichnen von Strichen als einfach oder einfach angesehen werden kann, können Künstler sie in einer Vielzahl von Techniken verwenden, um ihre kreative Seite zu zeigen.

Was ist der Unterschied zwischen blinden Konturen und modifizierten Konturen?

Wie wir bereits erklärt haben, tritt blindes Umreißen auf, wenn das Umreißen durchgeführt wird, ohne auf das Papier zu starren. Sie richten Ihre Augen nur auf das Objekt, das Sie zu zeichnen versuchen, ohne auf das Zeichenmaterial oder Papier zu achten.

Der Hauptzweck dieser Art der Konturzeichnung besteht darin, Ihre Augen, Ihre Hand und Ihr Gehirn miteinander zu verbinden und Ihnen zu ermöglichen, präzise und genaue Bilder zu erstellen, die eine echte Darstellung der Form sind.

Andererseits können Sie mit einer benutzerdefinierten Umrisszeichnung 10 % der Zeit auf die Leinwand schauen, während Sie sich 90 % der Zeit auf das betreffende Objekt konzentrieren. Genauer gesagt, Sie starren nur auf Ihr Papier, wenn Sie Ihren Stift oder Bleistift auf das Papier legen, um eine neue Zeile zu beginnen.

Sie können auf Ihr Zeichenbrett blicken, um sicherzustellen, dass Sie auf die richtige Stelle zielen.

Modifizierte Umrisse können für angehende Künstler nützlich sein, da sie sofortiges Feedback zu ihrer Arbeit erhalten. Meistens betrachten Sie das Objekt, das Sie zeichnen, nur mit Ihrem Instinkt und Ihrer Beobachtungsgabe.

Aber ein paar Mal auf das Papier zu schauen kann dir wirklich helfen zu erkennen, wo du beim Zeichnen falsch gelaufen bist.

Beim blinden Umrisszeichnen können Sie ein Problem möglicherweise erst identifizieren, wenn Sie fertig sind. Einfach ausgedrückt: Mit einer benutzerdefinierten Umrisszeichnung können Sie ein bestimmtes Problem korrigieren, während Sie weiterzeichnen.

Es kommt darauf an:

Egal, ob Sie ein professioneller Künstler oder ein Amateurkünstler sind, das Konturzeichnen kann Ihre Kunstfertigkeit erheblich verbessern. Obwohl es auf den ersten Blick absurd erscheinen mag, kann das Konturzeichnen eine hervorragende Möglichkeit sein, Ihre Hand-Auge-Koordination zu verbessern, die die Grundlage des Kunstzeichnens ist.

Es lehrt Sie nicht nur, wie man ein Objekt tatsächlich beobachtet, sondern zwingt Sie auch, sich vollständig auf Ihre Hände zu verlassen! Es gibt viele Konturzeichnungstechniken, die Sie in Ihre Kunstwelt integrieren können, um Ihre Zeichenfähigkeiten auf ein ganz neues Niveau zu heben.

Machen Sie Kunst mit meinen bevorzugten Zeichenressourcen

Allgemeine Zeichenkurse. Ich mag Udemy, wenn Sie Ihr Wissen über Zeichentechniken erweitern möchten. Udemy ist aufgrund seines breiten Angebots an Kreativkursen und seiner hervorragenden Rückerstattungsrichtlinie eine ausgezeichnete Wahl. Sie haben oft monatliche Rabatte für Neukunden, die Sie hier einsehen können. Benutze meinen Link.

Skizzen und Collagen. Schauen Sie sich diese Skizzenressource an, die ich erstellt habe. Benutze das Verknüpfung.

Proko. Ist einer meiner Lieblingslehrer, der sich im Unterrichten auszeichnet Anatomie und Figurenzeichnen. Der Prokos-Kurs zerlegt das Zeichnen des menschlichen Körpers in leicht verständliche Komponenten, die dem Anfänger helfen, schnell voranzukommen. Dafür, Ich mag Proko sehr.

Kunst Esel. Eine meiner Lieblingsmethoden zum Zeichnen ist die Verwendung einer Staffelei, die die Fähigkeit entwickelt, auf einer vertikalen Oberfläche zu zeichnen. Die Staffelei mit H-Rahmen ist eine großartige vertikale Möglichkeit, den Stil und die Art der Markierungen, die Sie bei der Verwendung eines Zeichenbretts erstellen, abwechslungsreicher zu gestalten.

Um alle meine aktuellsten Empfehlungen zu sehen, Schauen Sie sich diese Ressource an Ich habe für dich gemacht.