Wie kann man Ton ohne Ofen backen?

Als Anfänger im Tonhandwerk haben Sie möglicherweise Zugang zu einem Ofen. Selbst wenn du Zugang zu einem Ofen hast, beginne nicht sofort, ihn zu benutzen, wenn du gerade erst die Kunst lernst. Tatsächlich kann man Ihrer Keramik Haltbarkeit verleihen, ohne einen Brennofen zu verwenden. Werfen wir also einen Blick auf die besten Möglichkeiten, Ton ohne Ofen zu backen.

Aber bevor wir das tun, lassen Sie uns verstehen, warum Sie die Ofenbefeuerung durch andere Alternativen ersetzen sollten.

Warum Ihre Töpferwaren ohne den Ofen brennen?

Sie haben sich vielleicht gefragt, ob das Brennen ohne Ofen die richtige Wahl ist. Aber das ist es auf jeden Fall, und wir müssen die Gründe dafür diskutieren.

Deshalb ist das Brennen von Töpferwaren ohne Brennofen wichtig und vorteilhaft:

  • Töpferöfen sind sehr teuer
  • Öfen nehmen zu viel Platz in Ihrem Arbeitsbereich ein
  • Sie sind nicht alltagstauglich und sehr schwer von einem Ort zum anderen zu bewegen
  • Wenn das Töpfern nur ein Hobby für Sie ist und es nicht lange bei Ihnen bleiben wird, ist es die hohe Investition möglicherweise nicht wert

Wenn Sie draußen heizen möchten, müssen Sie die Temperatur auf mindestens 1000 erhöhenÖF. Das kann nicht rein. Dies ist einer der Gründe, warum verschiedene Arten von Ton auf unterschiedlichen Ebenen gebrannt werden. In der Regel können Sie mit niedrig brennendem Ton ohne Hilfe eines Ofens backen. Wenn Sie vorhaben, mit Ton zu arbeiten, der kein Hochfeuertyp ist, benötigen Sie dafür nicht unbedingt einen Brennofen. Der am häufigsten verwendete Ton für Anfänger muss nach 1900 nicht mehr gebrannt werdenÖF.

Das Backen ohne Verwendung eines Ofens ist eine Tradition unter alten Töpfern, und sie tun dies aus einem bestimmten Grund:

  • Der Ton kann bei hoher Hitze gelagert werden
  • Man kann eine Umgebung ähnlich einem Lagerfeuer schaffen, um das Holz anzuzünden und ihm beim Brennen zu helfen
  • Es ist relativ einfacher zu verstehen

Diese Variante des Töpferschachtbrandes ist meist bei Handwerksanfängern beliebt. Es ist ganz einfach zu installieren und sogar zu enthalten.

Kann man Ton in einem Ofen backen?

Einfach ausgedrückt, Sie können Ihre Tonkeramik nicht in einem normalen Ofen backen. Natürlich kann man den Ton im Ofen backen, aber backen im Ofen ist unmöglich. Hier sind einige Gründe, warum das Brennen von Ton im Ofen nicht funktioniert:

  • Selbst bei ihren extremen Temperaturen können Öfen nicht heiß genug werden, um den Backprozess einzuleiten
  • Wenn Sie die Öfen über ihre Temperaturgrenze hinaus treiben, besteht die Möglichkeit, dass sie explodieren oder sich entzünden
  • Wenn die Handwerker nicht aufpassen, kann der Ton schmelzen oder reißen

Sie können Ihren Ton im Ofen backen. Dann können Sie die kinderfreundlichen Tonvarianten verwenden, die sich leicht in einem normalen Ofen backen lassen. Denken Sie jedoch daran, dass es backt und nicht wirklich backt. Von einem Ofen kann also keine Rede sein, wenn Sie beabsichtigen, Ihre Töpferware ohne Ofen zu backen.

Sie können den Ton natürlich an der Luft trocknen lassen. Wenn Sie dies tun, können Sie es jedoch nicht für gewöhnliche Dinge des Alltags und nur für dekorative Zwecke verwenden. Wenn Sie Beständigkeit benötigen, ist das Brennen obligatorisch, und hier sind einige Alternativen, die Sie ausprobieren können.

Grubenfeuerung:

Wenn Sie nicht in einen Ofen investieren möchten, können Sie Ihre eigene Grube zum Backen einrichten. So können Sie es tun:

  • Das Einrichten der offenen Feuerstelle kann für Anfänger etwas herausfordernd sein. Reden wir also über das Backen des Tonmodells im Freien.
  • Graben Sie zuerst ein Loch in den Boden und stapeln Sie das Anmachholz darin. Die Grube kann aus Steinen, Stahl oder Ziegeln hergestellt werden, um eine starke wandähnliche Struktur zu schaffen. Stellen Sie sicher, dass der Standort vollständig sauber ist und dass sich das Grubenfeuer nicht ausbreitet.
  • Legen Sie nun Ihr Tonstück auf das Anzündholz. Achten Sie darauf, das Holz so zu stapeln, dass es nicht vollständig verbrennt und das Keramikstück umfällt oder zu Asche wird. Sie können Ziegel, Steine ​​oder andere Dinge, die nicht leicht brennen, platzieren, um sicherzustellen, dass das Stück stabil ist und gut leuchtet.
  • Stellen Sie dann eine Dose oder einen Dachschrott in die Grube mit einer Öffnung für den Auspuff. Dadurch kann die Luft leicht herumströmen.
  • Decken Sie diese nun mit einer dicken Schicht Gras oder Tiermist ab. Dies hilft, die Wärme im Inneren zu halten. Außerdem sorgt die in der Gülle vorhandene Feuchtigkeit dafür, dass sie nicht verbrennt. Außerdem würde es dasselbe isolieren, um später verbrannt zu werden, wenn Sie ein weiteres Stück feuern.
  • Einige Töpfer ziehen es vor, den Dung zu schmieren, um eine dünne, aber haltbare schalenartige Struktur zu schaffen. Danach können Sie es mit einer Mischung aus Stroh und Gras schichten.
  • Sie müssen sicherstellen, dass der Aufbau mit einem großen Loch ausgestattet ist, das als Auslass oben auf dem Dach dient. Stellen Sie außerdem sicher, dass es mehrere Öffnungen gibt, um Luft hereinzulassen und den Ton bis zu einem Punkt zu verbrennen, an dem er rotglühend wird. Die Anordnung würde in Abhängigkeit von der Größe des Zündstücks variieren. Die Öffnungen im Boden würden genügend Platz bieten, um zu helfen, sich zu entzünden und eine schnelle Verbrennung zu ermöglichen. Der obere Teil sollte groß sein, um einen schnellen Luftstrom zu ermöglichen, um den Boden zu erreichen und die Keramik im Inneren zu erhitzen.
  Meine Keramik kommt immer schief heraus

Jetzt sind Sie mit Ihrer Feuerstelle fertig, die verwendet werden kann, um das Stück dauerhaft zu machen. Als nächstes müssen Sie berücksichtigen, dass sich nichts Brennbares in der Nähe befindet. Tragen Sie immer die beste Schutzausrüstung, wenn Sie mit der Feuerstelle arbeiten.

Wie können Sie Ihre Töpferwaren in die Grube feuern?

Um den Brennvorgang zu starten, müssen Sie nur das Feuer anzünden und sehen, wie es geht. Es ist wichtig, es nicht unbeaufsichtigt zu lassen. Hier ist der beste Weg, um Ihre Töpferwaren in der Feuerstelle zu brennen.

Beginnen Sie, indem Sie den Kindle mit Papierbündeln anzünden

Wenn Sie das Gefühl haben, dass ein Feuer ausbricht, können Sie damit beginnen, die Öffnung der Grube teilweise mit der Dose oder den Tonscherben abzudecken. Dies kann helfen, die Verbrennungen zu begrenzen und die Dinge zunächst langsam aufzuwärmen. Stellen Sie sicher, dass der Luftstrom in der Grube gut ist, da dies dazu beiträgt, dass die Keramik besser backt.

Als nächstes müssen Sie anfangen, mehr Brennstoff in die Feuerstelle zu bringen. Dann gehen Sie voran und verbrennen Sie alles und erhöhen Sie es, bis es glühend heiß ist. Jetzt müssen Sie überprüfen, ob sich genügend Anzündholz in der Feuerstelle befindet. Lassen Sie Ihr Keramikstück je nach Größe und Dicke etwa 12 Stunden in der Grube ruhen.

Lassen Sie das Stück nach dem Backen langsam abkühlen. Bedecken Sie das Projekt dann mit einer guten Schicht Holzasche oder Schmutz. Dadurch wird die Luft erstickt, falls Sie Ihr Stück dunkler und rauchiger haben möchten. Es ist eine großartige Möglichkeit, Stücke aus schwarzer Keramik herzustellen.

  Wie sollten dicke Steingutwände beschaffen sein?

Lassen Sie das Keramikstück dann auf 500 Grad oder darunter abkühlen. Berühren Sie das Stück nicht, bis es Raumtemperatur erreicht hat. Sie können jedoch definitiv damit beginnen, es auszurollen, indem Sie es bewegen und anstoßen, was großartig für Ihr Keramikstück ist.

Denken Sie daran, dass Sie Fehler machen können, wenn Sie zum ersten Mal versuchen, in ein Loch zu schießen. Lernen Sie aus den Fehlern und seien Sie beim nächsten Mal vorsichtig.

Sicherheitstipps zum Backen von Ton ohne Ofen

Sicherheit ist zweifellos ein wichtiger Teil des Brennvorgangs für Ihr Keramikstück. Stellen Sie immer sicher, dass Sie die Richtlinien befolgen. Es gibt eine Liste von Dingen, die Sie beim Brennen Ihrer Töpferwaren in einer Grube beachten sollten. Also, los geht’s:

  • Achten Sie immer darauf, den Raum, in dem Sie Ihre Feuerstelle bauen, und die Art und Weise, wie Sie es tun, zu berücksichtigen
  • Befolgen Sie beim Backen von Töpferwaren im Freien die örtlichen Brandschutz- und Sicherheitsvorschriften
  • Üben Sie nicht, auf einen Brunnen zu schießen, falls Sie das Gefühl haben, dass sich das Feuer in der Umgebung ausbreitet
  • Sorgen Sie in der Nähe für eine ausreichende Wasserversorgung
  • Achten Sie beim Brennen Ihrer Keramik auf das aktuelle Windmuster. Wenn die Windrichtung zu einer Ausbreitung des Feuers führen könnte, vermeiden Sie das Feuer oder verschieben Sie es auf einen anderen Tag
  • Lassen Sie Ihre Feuerstelle während des Gebrauchs niemals unbeaufsichtigt
  • Stellen Sie sicher, dass sich keine Haustiere oder Kinder in der Nähe der Feuerstelle befinden
  • Warnen Sie jeden in der Nähe, die Feuerstelle nicht zu berühren oder zu manipulieren
  • Verwenden Sie langlebige und hitzebeständige Zangen, um die Hände vor Feuer oder Hitzeverletzungen zu schützen
  • Abgesehen davon sollten Sie auch feuerfeste Handschuhe, Schutzbrille und ein Haarnetz verwenden, um sie von Flammen oder abrupten Unfällen fernzuhalten. Du kannst es benutzen Rapica-Fäustlinge für die Abwicklung des Backvorgangs. Die extra langen Ärmel schützen Ihre Hände ausreichend.
  Laguna Brand Modeling Clay (selbsthärtend) Bewertung

Indem man diese grundlegenden Sicherheitsregeln beim Schießen befolgt, kann man einen ziemlich angenehmen Schießvorgang erleben und jede Art von Unfall vermeiden.

Grubenfeuerungsprobleme und -lösungen

Während Grubenbacken eine großartige Alternative zu einem Ofen ist, bringt es sicherlich seine eigenen Probleme mit sich. Lassen Sie uns nun über die Probleme sprechen, auf die Töpfer stoßen können, wenn ein Stück in die Grube geschossen wird, und wie Sie sie leicht lösen können.

AUSGABEN

LÖSUNGEN

Töpfe können schwarz werden Dies geschieht normalerweise, wenn Sie das Feuer mit Sand abdecken. Es kann eine starke Reduzierung des Feuers verursachen und somit die Töpfe schwärzen. Stellen Sie sicher, dass die Reduzierung begrenzt ist, um die Keramikstücke besser zu backen.
Knacken der Töpfe Verwenden Sie Tonsorten, die besser auf den Hitzeschock reagieren. Organisieren Sie den Backvorgang bei kaltem Wetter. Dadurch kann das Stück allmählich und langsam abkühlen. Sie können auch Polyurethanlack verwenden, um die rissigen Töpfe zu verstärken. Die Innenseite des Keramikstücks kann in der Gießtechnik bemalt werden. Bemalen Sie das Keramikstück normalerweise von außen mit Lack.
Entwicklung unansehnlicher Narben Manchmal warfen Töpfer Bierflaschen und Stöcke in die Feuerstelle. Tun Sie dies nicht, da diese Flaschen platzen, den Tontopf treffen und zerbrechen können. Außerdem kann das Glas auch schmelzen und an der Keramik haften bleiben. Dieses Phänomen kann eine Narbe auf dem Stück hinterlassen.

Verwenden Sie zum Backen von Lehm einen Mülleimer aus Metall

Wenn Sie nicht vorhaben, in großem Maßstab zu arbeiten, sind Mülleimer aus Metall eine gute Option. Es bringt auch zusätzliche Vorteile gegenüber dem Schießen in einer Grube sowie eine bessere Sicherheit.

  • Aufgrund seiner geringen Größe ist es leicht zu greifen
  • Es kann aufgrund seiner Größe überall platziert werden
  • Im Vergleich dazu benötigen Sie möglicherweise nicht so viel Schutzausrüstung
  • Wenn Sie es richtig machen, können Sie ganz einfach erstaunliche Keramikstücke herstellen
  • Sie müssen sich keine Sorgen um die Sicherheit von Kindern oder Haustieren machen

Der Nachteil dieses Keramikbrennverfahrens ist jedoch, dass die Fehlerwahrscheinlichkeit höher ist, insbesondere im Hinblick auf das Abbrennen der Keramikstücke. Wenn Sie den Mülleimer aus Metall verwenden, achten Sie darauf, die Luftmenge zu messen, die in ihn eintritt. Bringen Sie auch eine große Anzahl von Blättern, Sägemehl und kleinen Zweigen mit.

Stellen Sie sicher, dass der Ton vor dem Brennen gut getrocknet ist. Sie sollten auch das Sägemehl und die Töpferstücke so anordnen, dass sie nicht alle auf einer Seite des Behälters liegen. Lassen Sie das Stück nach dem Backen unbedingt abkühlen, bevor Sie es anfassen.

Fazit

Sie können auch Grilltöpfe verwenden, um die Keramikstücke zu backen. Dies verhindert, dass Sie in einen teuren Elektroofen investieren. Verwenden Sie die richtigen Tools, um sicherzustellen, dass alles auf sichere Weise erledigt wird. Während die nicht-traditionellen Methoden möglicherweise nicht so gut funktionieren und nicht so schnell sind wie das Backen in einem Ofen, sind sie ideal für angehende Handwerker, die nicht vorhaben, viel zu investieren.