Wie man eine Palme zeichnet

Palme-Zeichnung

Wenn Sie lernen möchten, wie man eine Palme zeichnet, sollten Sie einige wichtige Tipps befolgen, um loszulegen.

Wie man eine Palme zeichnet
Wie man eine Palme zeichnet

Grundausstattung, die Sie brauchen

Zuerst müssen Sie entscheiden, mit welcher Art von Medium Sie arbeiten möchten.

Sie können Graphit, Tinte, Pastell oder alles verwenden, was sich wie ein Ansatz anfühlt, der Sie anspricht.

Wählen Sie dann Ihren Hintergrund; Wählen Sie wieder, was Ihnen als gute Option erscheint, solange es für das Medium funktioniert, das Sie verwenden werden.

  • Bleistifte
  • Stifte
  • Papier
  • Referenzbild oder Palme zum Zeichnen

Hier finden Sie wichtige Zeichengeräte, um diese Aufgabe zu erledigen: Klicken Sie hier, um meine Liste der Grundausstattung zu sehen.

Zeichne Schritt für Schritt eine Palme

Skizzieren Sie den Umriss des Baumstamms

Skizzieren Sie den Umriss des Baumstamms
Skizzieren Sie den Umriss des Baumstamms

Ihr Ausgangspunkt sollte derselbe sein, wenn Sie eine neue Zeichnung beginnen. Es sollte eine leichte Skizze sein. Das ist die Grundlage, auf der alles andere aufbaut.

Genau wie beim Fundament eines Hauses sollte die erste Skizze solide sein, bevor Sie versuchen, zu fortgeschritteneren Teilen der Zeichnung überzugehen.

Denken Sie daran, dass Ihr Oberkörperumfang mit einer leichten Hand durchgeführt werden sollte. Auf diese Weise können Sie zurückgehen und Korrekturen vornehmen, wenn Sie von einer einfachen Skizze zu einer fortgeschritteneren Zeichnung wechseln.

Wie man Palmblätter zeichnet

Wie man Palmblätter zeichnet
Wie man Palmblätter zeichnet

Palmenblätter sind einzigartig in der Baumwelt, da sie viel größer und markanter sind als alle anderen Baumarten, denen Sie jemals begegnen werden.

Sie sind auch anders aufgebaut als andere Bäume. Die meisten Bäume haben Äste, die vom größten zum kleinsten beginnen, wenn sie sich vom Stamm des Baumes ausbreiten. An den Enden der Äste befindet sich der kleinste Teil des Baumes.

  Wie zeichnet man einen Geier

Hier wachsen Blätter. Aber Palmwedel wachsen nicht auf Ästen. Sie wachsen direkt vom Baum. Sie sind so groß, dass sie die Größe vieler anderer Arten von Ästen haben! Wie zeichnest du sie?

Sie haben ungefähr eine dreieckige Form, beginnen Sie also damit, die Grundform zu skizzieren. Sobald Sie die Grundform haben, können Sie mit der Verfeinerung der Skizze beginnen, indem Sie die verschiedenen Teile des Blattes definieren.

Zeichne den Rand der tropischen Blätter

Zeichne den Rand der tropischen Blätter
Zeichne den Rand der tropischen Blätter

Eines der aufregenderen Merkmale von Palmen sind die scharfen Kanten entlang der Blattspitzen.

Normalerweise sollten Sie es vermeiden, scharfe Kanten zu zeichnen, wenn Sie natürliche Formen zeichnen, aber im Fall von Palmen sollten Sie dies akzeptieren.

Der Rand jedes Blattes sollte klar definiert sein. Dies wird dazu beitragen, Ihrer Zeichnung Struktur zu verleihen und ihr eine klare Definition zu geben, wo eine klare Definition vorhanden sein sollte.

Zeichne die Schatten

Zeichne die Schatten
Zeichne die Schatten

Sobald der Stamm und die Blätter gezeichnet sind, deckt dies den größten Teil der wesentlichen Struktur der Palme ab. An diesem Punkt sollten Sie mit dem Hinzufügen weiterer Details beginnen, einschließlich des Hinzufügens von Schatten.

Durch das Hinzufügen von Schatten und das Erstellen einer Reihe von Werten können wir als Künstler die Illusion von Tiefe erzeugen, wenn wir etwas auf einer flachen Oberfläche zeichnen.

Einer der häufigsten Fehler, den Künstler aller Erfahrungsstufen machen, besteht darin, Schatten nicht mit der vollen Bandbreite an Werten zu erstellen. Es ist akzeptabel, dass Sie die dunkelsten Werte in einem Bild erstellen.

Es ist eine Notwendigkeit, wenn Sie möchten, dass Ihr Bild realistisch aussieht. Studieren Sie Ihr Motiv und fügen Sie Schatten von hell nach dunkel hinzu.

  Leicht zu zeichnende Drachen

Sie werden wahrscheinlich überrascht sein, wie schnell aus Ihrer Skizze eine fertige Zeichnung wird.

Kokosnüsse zeichnen

Wenn Sie Palmen zeichnen, dürfen Sie nicht vergessen, die Kokosnüsse hinzuzufügen. Ohne Kokosnüsse fehlt einer Palme eines der wesentlichen Merkmale, die sie als Palme definieren. Glücklicherweise lassen sich Kokosnüsse leicht zeichnen.

Sie sind Kugeln mit einigen Texturen darauf. Achten Sie unbedingt darauf, wie sie im Baum angeordnet sind. Wenn Sie einfach überall Kokosnüsse hinstellen, sieht das nicht gut aus.

Platzieren Sie sie richtig und fügen Sie Textur und Schatten hinzu, und sie sind eines dieser kleinen Details, die einen großen Beitrag dazu leisten können, dass Ihre Palme realistischer aussieht.

Achten Sie auch darauf, Ihre Kokosnüsse so zu zeichnen, wie sie aussehen werden, wenn sie noch in ihrer Schale auf dem Baum sind. Jeder denkt an Kokosnuss und stellt sich wahrscheinlich eine runde, braune Kugel vor.

Aber im Baum sind Kokosnüsse größer und haben immer noch eine grüne Haut.

Fügen Sie dem Baumstamm Details und Textur hinzu

Fügen Sie dem Baumstamm Details und Textur hinzu
Fügen Sie dem Baumstamm Details und Textur hinzu

Beim Zeichnen der meisten Motive möchten Sie Details hinzufügen und dann Ihren Schatten auf die Details auftragen. Bei Bedarf können Sie zurückgehen und zusätzliche Details hinzufügen, nachdem Sie fertig sind, um die Dinge zu straffen.

Aber wenn Sie eine Palme zeichnen, möchten Sie zuerst den Schatten hinzufügen und dann zurückgehen und die Textur und Details hinzufügen.

Dies liegt daran, dass die Details und die Textur relativ einfach sind und wenn Sie Schatten darauf legen, können Sie sie schnell im Schatten verlieren.

Zeichnen Sie die Basis der Palmenzeichnung

Eine Sache, die Palmen mit anderen Baumarten gemeinsam haben, ist, dass die Basis breiter ist als der Rest des Stammes.

  Warum ist Schatten so hart?

Achten Sie darauf, Ihrer Palme eine solide Basis zu geben, die den Rest des Baumes zu stützen scheint. Achten Sie auch darauf, den Boden zu zeichnen und einige Details hinzuzufügen.

Ein paar heruntergefallene Kokosnüsse auf den Boden zu zeichnen, kann einen großen Unterschied darin machen, wie realistisch deine Zeichnung aussieht.

Palme-Zeichnung
Palme-Zeichnung

Fügen Sie zusätzlichen Hintergrund hinzu

Nachdem Sie Ihre Palme und Ihren Boden fertiggestellt haben, nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um weitere Hintergrunddetails hinzuzufügen. Wenn Sie einen Baum zeichnen, der einfach in einem offenen Raum steht, sieht er nicht wie eine realistische Szene aus.

Aber wenn Sie eine Palme an einen Strand zeichnen, der von Sand, umgestürzten Kokosnüssen und vielleicht ein paar Möwen und einer Krabbe umgeben ist, werden Sie etwas erreichen!

Wie wäre es mit ein paar tosenden Wellen in der Ferne oder ein paar Wolken? Warum nicht?

Sie haben hier eine künstlerische Lizenz, tun Sie also alles, was Sie für notwendig halten, um Ihre Zeichnung fertigzustellen.

Weitere Fragen:

Wie man tropische Bäume zeichnet

Wenn Sie gerne eine Palme zeichnen, nehmen Sie sich unbedingt die Zeit, um zu erkunden, wie Sie auch andere Arten tropischer Bäume zeichnen können.

Tropische Bäume sehen alle gleich aus, mit großen grünen Blättern, was sie zu einem interessanten Motiv zum Zeichnen macht.

Ein weiterer Vorteil ist, dass tropische Bäume im Vergleich zu nicht-tropischen Bäumen sehr charakteristisch sind. Wenn also jemand Ihre Zeichnung sieht, weiß er automatisch, um welche Art von Baum es sich handelt.