Wie man einen Ammoniten zeichnet

Zeichne einen Ammoniten
Zeichne einen Ammoniten

Versuchen Sie den einfachsten Weg, um eine Ammonitenzeichnung zu erstellen? In diesem Beitrag beschreibe ich die einfachste Schritt-für-Schritt-Methode zum Anwenden von Details und Hinzufügen von Texturen zu Ihrem Kunstwerk.

Ein Ammonit, vielleicht kennen ihn einige von uns bereits, ein Meeresweichtier der Unterklasse Ammonoidea. Laut Britischer geologischer Dienst Nach neuesten Berichten könnten Ammoniten ausgestorben sein. Optisch ist es eine gekräuselte Muschel mit squit-ähnlichen Strukturen, die aus den Öffnungen herausragen.

Das Skizzieren eines Ammoniten dauert nur wenige Minuten, vorausgesetzt, Sie beherrschen die wesentlichen Tipps und Fähigkeiten, die für eine schnelle und qualitativ hochwertige Skizze erforderlich sind.

Dieser Artikel enthält eine Anleitung für Babyschritte während dieses Verfahrens. Mal sehen, wie wir das angehen.

Malmaterial sammeln

Wie zeichnet man Schritt für Schritt ein Fossil? Das erste Verfahren besteht darin, das notwendige Material zu sammeln. Diese schließen ein;

· Graphitstifte

Papier oder Zeichenbrett kann ein Stück Holz sein

· Radiergummis

Diese drei sind jedoch die Grundvoraussetzungen; Für ein fortgeschrittenes Porträt mit Farbgebung können jedoch andere Materialien erforderlich sein. Diese schließen ein;

Buntstifte und Pastellstifte

· Holzkohlestäbchen

· Graphitstäbe

· Tinten, Tauchstifte, Tauchpinsel

Bastelmesser und so weiter

Zeichne den Umriss

Zeichne den Umriss
Zeichne den Umriss

Sobald Sie mit den oben genannten Materialien fertig sind, können Sie die Zeichnung sofort genießen. Zuerst möchten Sie mit dem Umriss beginnen, hier speziell mit dem Panzer des Tieres. Es bildet den zentralen Teil des Tieres, wie auf verschiedenen Bildern/Bildern von Tierfossilien zu sehen ist.

Die Hülle erscheint als eine Art Spiralform mit verschiedenen Kurven, aus denen die mehreren Komponenten bestehen. Nach dem allgemeinen Umriss, einschließlich des Auges, wird unten ein kleiner Kreis in der Nähe des Hauptteils angezeigt.

  So beleben Sie Ihren Radiergummi wieder

Fügen Sie dann, immer noch auf dem Umriss, die Tentakel hinzu, die vom Kopf kommen und sich nach außen ausbreiten. Stellen Sie sicher, dass sie so natürlich wie möglich aussehen, damit das Bild realistischer wirkt.

Zeichne die Segmente

Jetzt, da Sie Ihren Umriss haben, ist es an der Zeit, den segmentierten Abschnitt hinzuzufügen, um noch realistischer auszusehen. Hier müssen Sie Ihre Hand ein wenig beugen. Versuchen Sie, möglichst sanfte, mittlere Kurven am ganzen Körper des Tieres zu machen. Im Gegensatz zu den Segmentkurven bei Arthropoden entstehen diese von einer zentralen Stelle, die sich nach außen ausbreitet. Die Ausbreitung erfolgt immer über den Körper, wie im Bild unten gezeigt.

Bei vielen Skizzen passiert oft ein typischer Fehler beim Zeichnen der Segmente. Wohlgemerkt, die Kurven zeigen nicht in eine Richtung, zumindest nicht in allen Abschnitten. Je nachdem, welchen Blickwinkel Sie für Ihre Zeichnung gewählt haben, krümmen sich diese Segmente in ihrem Aussehen, manchmal in wechselnde Richtungen. Stellen Sie nach Abschluss dieses Verfahrens sicher, dass Spitzenabschnitte zwischen den Abschnitten am äußeren Umfang erscheinen. Dieser Tipp verleiht Ihrer Zeichnung mehr Realität.

Führen Sie einen leichten Schatten ein, um die Dimension zu zeigen

3D-Zeichnungen sind attraktiver und aussagekräftiger in ihrem Erscheinungsbild – Sie können dies in Ihrem Bild berücksichtigen. Schattierung ist ein grundlegender Weg, um dies zu erreichen. Verschiedene Bereiche aus Ihrer Sicht des Tieres sollten heller oder dunkler erscheinen. Normalerweise entsprechen die inneren und verborgenen Bereiche der dunkleren Farbe, was auf weniger Licht hinweist, während die äußeren heller sind. Erfahren Sie, wie Sie effektiv eine 3D-Skizze zeichnen [https://www.wikihow.com/Draw-3D-Shapes] mit einem Bleistift. Sie können Ihren Radiergummi verwenden, um einige der Fehler, die Sie zuvor gemacht haben, an dieser Stelle zu korrigieren, d. H. Zeichnen Sie dickere Linien anstelle von hellen.

  Welche 5 Arten von Konturzeichnungen gibt es?

TIPP: Der zentrale Bereich des Tieres, in dem die Segmentierungen entstehen, sollte immer dunkler erscheinen als die restlichen Abschnitte.

Lassen Sie Tentakel realistisch aussehen

Während Sie die Tentakel vielleicht früher umrissen haben, ist es jetzt an der Zeit, sie viel idealer zu machen. Im Allgemeinen sind diese Strukturen eher wie Sehnen, in Wirklichkeit lang und flexibel. Das optimale Zeichnen eines Ammoniten sollte immer diese wichtigen Merkmale enthalten.

Zeichnen Sie mit sehr flexiblen Handbewegungen ausgestreckte und gebogene relativ dicke Verlängerungen, um die Tentakel zu markieren. Sie zeigen deutlich, wie sich diese Strukturen krümmen, verdrehen und in ihrer natürlichen Existenz übertrieben erscheinen, um ein realistischeres Erscheinungsbild zu erzielen. Normalerweise sind sie an der Spitze relativ dünn und an der Basis verdickt. Allerdings wird sich nicht jeder an diese allgemeine Struktur halten; zwei neigen dazu, sowohl an der Spitze als auch an der Basis länger und dicker zu sein.

Typischerweise soll ein Ammonit insgesamt 10 Tentakel haben. Acht davon sind oft kürzer als die anderen beiden, die beim Greifen von Nahrung nützlicher sind. Sie können dies daher so genau wie möglich machen, indem Sie sich um diese Zahlen kümmern.

Fügen Sie den Tentakeln Saugnäpfe hinzu

Nachdem Sie die Tentakel gezeichnet haben, müssen Sie sie authentischer aussehen lassen. Ein wesentlicher Schritt dabei ist das Hinzufügen von Saugnäpfen. Hier sollten sie als kleine kreisförmige Punkte auf der Innenseite der Tentakel erscheinen. Auffälligere Punkte an der Basis lassen die Tentakel oft noch echter aussehen.

Als nächstes möchten Sie vielleicht bestimmten Teilen der Tentakel, die vor dem Licht verborgen sind, etwas mehr Schattierung hinzufügen. All dies wird ein Versuch sein, die realistische Natur der Tentakel hervorzuheben.

  Wie man Meeresschaum zeichnet

Töten

In diesem Schritt müssen Sie nur noch den letzten Schliff machen. Fügen Sie hier und da eine kleine Pumpe im Bild hinzu, um den ursprünglichen Look zu zeichnen. Andere Dinge, die Sie vielleicht tun möchten, sind mehr Schatten hinzuzufügen, diese unerwünschten Abschnitte zu löschen und alles glatt und so organisch wie möglich zu machen. Dies sind alles Details genug, um Ihr endgültiges Bild in seiner Bedeutung und Erscheinung realer zu machen.

Abschließende Gedanken

Vielleicht müssen Sie etwas wissen, der Grund, warum es Ammonit genannt wird, ist, dass es als Rama Gott für die Menschen des Amron-Königreichs war. Die Form des Tieres ähnelt den Hörnern von Rama. Auch wenn wir dies zusammenfassen, denken Sie an alle oben in diesem Text erwähnten Richtlinien.

WIE MAN EINEN AMMONIT SKIZZIERT ist für jeden, der sich dafür interessieren könnte, überschaubar und fügt daher etwas mehr Hingabe hinzu. Der beste Weg, es in dir festzuhalten, ist zu üben – mach es immer viel. Verwenden Sie ggf. so viele Richtlinien wie möglich – dies jedoch auf die einfachste Weise, die Sie verstehen können.