Wie man mit Acrylfarbe hydrodipt

Hydrodipping gibt es schon seit Jahrhunderten, ist aber in letzter Zeit mit neuen Methoden und Objekten zum Tauchen populär geworden. Es kann eine unterhaltsame Art sein, Gegenstände wie Schuhe, Tassen, Holzteller oder sogar Normalpapier mit coolen Designs zu versehen.

Also, wie kann man mit Acrylfarbe hydrodipieren? Um mit Acrylfarbe zu hydrodippen, müssen Sie die Acrylfarbe verdünnen und die Wasserbasis verdicken. Sie können auch mit Sprühfarbe tauchen, was einfacher ist, aber zusätzliche Sicherheitsausrüstung erfordert. Bei beiden Methoden müssen Sie einen Griff verwenden, um das Objekt zu halten und es langsam unter Wasser zu tauchen.

Es gibt viele Faktoren für das richtige Hydrodipping, die alle von den verwendeten Materialien abhängen. Lesen Sie weiter, um alles über Hydrodipping zu erfahren.

Was ist Hydrodipping?

Hydro-Dipping hat viele Namen. Es wird auch als Wassertransferdruck, Hydrographie, Immersionsdruck oder Wassertransferbebilderung bezeichnet.

Alle diese Begriffe beziehen sich auf den Vorgang des Färbens eines Gegenstands mit einer Farbschicht, die auf der Oberfläche eines Gewässers schwimmt. Die Farbe schwimmt, weil die Farbe dünner und leichter als das Wasser ist.

Normalerweise wird Sprühfarbe verwendet, die auf Öl basiert. Die Öle in der Sprühfarbe lassen sie auf dem Wasser schwimmen, da sich Öl und Wasser abstoßen.

Es kann aber auch normale Acrylfarbe verwendet werden, wenn diese heller als das Wasser verdünnt und das Wasser mit einem anderen Mittel wie Maisstärke oder Borax angedickt wurde.

Unabhängig davon, welche Materialien oder Methoden Sie verwenden, verwenden Sie in jedem Fall einen Prozess, der dazu führt, dass ein Objekt mit Farbe beschichtet wird.

Sie können wählen, ob Sie eine Volltonfarbe verwenden oder sich für die üblichere Methode der Marmorierung entscheiden. Dies wird oft als 3D-Objektmarmorierung oder Papiermarmorierung bezeichnet.

Sie können viele verschiedene Objekte hydrodipieren. Sie können es verwenden, um Papier mit der Papiermarmorierungsmethode zu färben.

Häufiger wird es in der heutigen Handwerkswelt verwendet, um 3D-Objekte einzufärben. Dazu gehören Tassen, Handyhüllen, Holzschilder, Plastikspielzeug, Schuhe, Reifenfelgen, Einmachgläser und mehr.

Hydrodipping-Vorräte

Um mit dem Hydrodipping zu beginnen, schnappen Sie sich zuerst die Vorräte auf dieser Liste:

  Wie man Sheabutter schmilzt

Die Einweghandschuhe schützen Ihre Hände vor Farbe. Wenn Sie Sprühfarbe anstelle von Acrylfarbe verwenden, achten Sie darauf, eine Atemschutzmaske und eine Schutzbrille zu verwenden, um zusätzlichen Schutz vor der Farbe zu bieten.

Die Wasserbecher dienen dazu, die Acrylfarbe aus der Flasche zu verdünnen, und Sie verwenden die Pipetten, um diese verdünnte Farbe in Ihren Eimer oder Ihre Wanne mit Wasser zu füllen.

Einige Artikel erfordern eine Grundierung, bevor sie getaucht werden können, damit sie die Farbe halten. Nicht jede Oberfläche benötigt eine Grundierung, also überlegen Sie, was Sie hydrodipieren möchten und ob eine Beschichtung erforderlich ist Grundierung.

Sie benötigen auch einen Griff, um das einzutauchende Objekt zu halten. Mit dem Griff können Sie Ihr Objekt vollständig eintauchen, ohne Fingerabdrücke auf dem Objekt zu hinterlassen.

Für den Griff müssen Sie wahrscheinlich mit Gegenständen oder Gegenständen, die Sie im Haus herumliegen haben, kreativ werden. Es gibt keine perfekten oder idealen Griffe, also überlegen Sie, welches Objekt Sie eintauchen und was es am besten hält, während es eine vollständige Farbabdeckung ermöglicht.

Wie man mit Acrylfarbe hydrodipt

Hydro-Dipping mit Acrylfarbe erfordert ein paar zusätzliche Schritte im Vergleich zum Hydro-Dipping mit Sprühfarbe, aber es kann sich lohnen.

Sie benötigen keine zusätzliche Sicherheitsausrüstung und haben mehr Kontrolle darüber, wohin die Farben gelangen, wenn Sie sie mit einer Pipette anstelle einer Spritze auf das Wasser auftragen.

  1. Bereiten Sie Ihre Wasserbasis vor. Beginnen Sie mit dem Eindicken des Wassers. Eine Möglichkeit besteht darin, 1 Teil Borax mit 3 Teilen heißem Wasser zu mischen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, eine Aufschlämmung aus Maisstärke mit einem Verhältnis von 1 Teil Maisstärke zu 2 Teilen kaltem Wasser herzustellen. Gut umrühren und dann in einen Topf mit heißem Wasser geben. Das Glas sollte so viel Wasser fassen, wie Sie verwenden möchten. Rühre den Maisbrei in das heiße Wasser, um das Wasser einzudicken. Zur Seite legen.
  2. Lassen Sie Ihre Wasserbasis abkühlen. Während Sie warten, ziehen Sie Ihre Einweghandschuhe an und beginnen Sie mit der Vorbereitung Ihres Farb- und Tauchobjekts.
  3. Verdünnen Sie die Farbe, indem Sie eine kleine Menge Farbe in eine Tasse geben und dann Wasser hinzufügen. Sie möchten klein anfangen und beim Rühren mehr hinzufügen. Alle Ihre Lackfarben sollten die gleiche Konsistenz haben, wenn Sie fertig sind.
  4. Bereiten Sie Ihr Tauchobjekt vor. Bei Bedarf mit einer Grundierung besprühen oder streichen. Wenn Sie mit Holz arbeiten, müssen Sie möglicherweise vor dem Grundieren schleifen. Fügen Sie Ihr Handle zu Ihrem Objekt hinzu.
  5. Übertragen Sie Ihre Wasserbasis in den Eimer oder die Wanne, in die Sie eintauchen möchten. Verwenden Sie für jede Farbe eine Pipette und fügen Sie Ihre Farbe der Wasserbasis hinzu. Wenn es sinkt, ist es immer noch zu dick und muss stärker ausgedünnt werden. Fügen Sie Ihre Farbe in verschiedenen Bereichen und Winkeln hinzu, um den Marmor-Look zu erzielen.
  6. Rühren Sie die Oberfläche leicht mit einem Zahnstocher um. Zu starkes Drehen oder zu weites Drücken des Zahnstochers kann die Farbe stören und dazu führen, dass sie vor dem Eintauchen aufbricht. Sei sanft.
  7. Halten Sie Ihren Artikel am Griff und tauchen Sie ihn langsam in die Wanne oder den Eimer, während Sie wirbeln. Schwingen Sie es leicht unter die Wasseroberfläche.
  8. Brich das Wasser mit deiner Hand, einem Essstäbchen, einem Bleistift oder einem anderen kleinen Gegenstand auf. Stellen Sie sicher, dass Sie eine klare Wasseroberfläche haben, um Ihr Objekt wieder hochzuziehen.
  9. Ziehen Sie das Kleidungsstück hoch und legen Sie es auf den gewünschten Trockenständer oder die Oberfläche. Lassen Sie es vollständig trocknen, bevor Sie es gegebenenfalls versiegeln.
  Samt gegen Wildleder

Wie man mit Sprühfarbe eintaucht

Hydrodipping mit Sprühfarbe ist einfacher als Hydrodipping mit Acrylfarbe. Sie müssen das Basiswasser nicht verdicken oder die Farbe verdünnen, was Zeit und Energie spart.

Achten Sie jedoch darauf, die zusätzliche Sicherheitsausrüstung anzulegen, die beim Arbeiten mit Sprühfarbe erforderlich ist. Eine Atemschutzmaske und eine Schutzbrille sind erforderlich, um Sprühfarbe sicher zu verwenden.

  1. Fülle eine Wanne oder einen Eimer mit kaltem Wasser. Sie möchten genug Wasser haben, um Ihr Tauchobjekt vollständig einzutauchen. Bei Sprühfarbe empfehlen wir, im Freien zu arbeiten, damit Sie den Eimer mit Ihrem Gartenschlauch füllen können.
  2. Bereiten Sie Ihr Tauchobjekt vor. Dies ist die gleiche wie die oben erwähnte Vorbereitung. Fügen Sie bei Bedarf eine Schicht oder Grundierung hinzu oder schleifen Sie sie bei Bedarf, je nach Objekt. Bringen Sie Ihren gewählten Griff an.
  3. Setzen Sie Ihre Atemschutzmaske, Schutzbrille und Einweghandschuhe auf und fangen Sie an, die gewünschten Farben in das Wasser zu sprühen. Wie bei den Acrylfarben sollten Sie in verschiedenen Bereichen und in verschiedenen Winkeln sprühen, um die richtige Farbmarmorierung zu erhalten. Sie werden vielleicht bemerken, dass sich die Farbe auf der Oberfläche wegbewegt, wenn Sie in den Eimer sprühen, aber wenn Sie aufhören zu sprühen und sich das Wasser setzt, fließt alles zusammen und wirbelt.
  4. Lassen Sie die Farbe nicht auf der Oberfläche laufen. Wenn Sie jetzt versuchen, die Farbe zu marmorieren, hebt sich die Farbe einfach ab und löst sich von der Wasseroberfläche. Sprühen Sie stattdessen mehr Farben in mehr Bereiche, um Farbbereiche für die Marmorierung zu erhalten.
  5. Halte deinen Gegenstand am Griff und tauche ihn langsam ins Wasser, während du ihn wirbelst. Auch das Herumwirbeln beim Eintauchen in die Farbflecken fördert den Marmorierungseffekt. Schwinge das Objekt unter Wasser herum.
  6. Brich das Wasser mit deiner Hand, einem Essstäbchen, einem Bleistift oder einem anderen kleinen Gegenstand auf. Stellen Sie sicher, dass Sie eine klare Wasseroberfläche haben, um Ihr Objekt wieder hochzuziehen.
  7. Ziehen Sie das Kleidungsstück hoch und legen Sie es auf den gewünschten Trockenständer oder die Oberfläche. Lassen Sie es vollständig trocknen, bevor Sie es gegebenenfalls versiegeln.
  7 beste Schädelformen für Beton

Sehen Sie sich dieses Video von Making an RN an, um ein großartiges Video-Tutorial zum Hydrodipping mit Sprühfarbe zu erhalten.

Tipps und Tricks zum Hydrodipping mit Acrylfarbe

Einige der besten Tipps und Tricks zum Hydrodipping mit Acrylfarben wurden im gesamten Artikel erwähnt.

Achten Sie darauf, die Acrylfarbe zu verdünnen und die Wasserbasis zu verdicken. Dies ist wichtig, damit die Acrylfarbe wie Sprühfarbe auf der Oberfläche schwimmt.

Reinigen Sie die Wasseroberfläche gründlich, bevor Sie das Objekt wieder nach oben bringen. Versuchen Sie, so viel Farbe wie möglich aus dem Weg zu räumen. Dies verhindert, dass zufällige Farbflecken um Ihr Objekt herum erscheinen.

Stellen Sie sicher, dass der Griff, den Sie zum Halten des Objekts verwenden, das Sie eintauchen, sicher und leicht zu halten und zu handhaben ist. Es sollte bequem zu halten sein und Ihnen eine gute Beweglichkeit geben, um das Objekt umzudrehen.

Tauchen Sie ein Objekt nicht mehrmals ein, wenn es nicht gut wird. Kaufen Sie ein neues Objekt oder entfernen Sie die Farbe, um es erneut zu versuchen. Mehrmaliges Eintauchen kann zu Schichten führen, die auf einem fertigen Produkt nicht gut aussehen.

Zum Thema passende Artikel

Wie man Acrylfarbe deckender macht

Ist Acrylfarbe dauerhaft?

Läuft Acrylfarbe ab?