Wie stickt man eine Kissenfälschung?

Geradstiche sind die einfachste Stichart und können mit einer einzigen Nadel ausgeführt werden. Laufstich ist eine gängige Methode zum Sichern von Stichen und wird auch als „laufender Stich“ bezeichnet, da Sie ihn verwenden, um Stoffe vor dem Nähen zusammenzufügen.

Französische Knoten oder Quadratknoten sind beliebt, um dekorative Stichmuster auf Stoffen zu erstellen, aber sie können auch für grundlegende Reparaturen wie Kanten und Säume verwendet werden. Übung macht den Meister, also lerne Schritt für Schritt, wie man diese Stiche macht, bevor du sie an deinem Projekt ausprobierst.

Stellen Sie sicher, dass Sie für gerade Knoten, Geradstiche und französische Knoten das richtige Werkzeug zur Hand haben – einschließlich eines Nadelsatzes, einer Einfädelhilfe und einer Schere, wenn nötig.

Sticken Sie eine Kissenfälschung

Wie stickt man eine Kissenfälschung?

Wenn Sie einen Fehler in Ihrer Naht korrigieren müssen, sind Geradstiche die beste Option, da sie weniger wahrscheinlich Löcher in Ihrem Stoff verursachen. Steppstich ist eine weitere gute Wahl, um Fehler zu korrigieren, da er einen stärkeren Stich erzeugt als französische Knoten oder quadratische Knoten.

Stellen Sie schließlich sicher, dass Sie wissen, wie diese drei Nähte verwendet werden, damit Sie Schäden schnell und einfach reparieren können.

gerade Stiche

Sie können einen Kissenbezug mit Geradstichen besticken. Um sicherzustellen, dass die Stiche fest sitzen, verwenden Sie einen Steppstich, um sie an Ort und Stelle zu halten. Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Stoff und das richtige Garn für Ihr Projekt auswählen, damit es am Ende professionell aussieht.

Das Besticken eines Kissenbezugs ist eine großartige Möglichkeit, Ihrer Bettwäsche Persönlichkeit zu verleihen. Es gibt viele Online-Tutorials, wenn Sie Hilfe beim Einstieg in dieses Projekt benötigen

Rückstich

Um einen Kissenbezug zu besticken, beginnen Sie damit, die Ober- und Unterseite des Stoffes zusammenzunähen. Dann nähen Sie eine Seite der Naht nach unten, um eine Tasche zu machen.

Führen Sie Ihren Faden wieder nach oben durch das Loch, das Sie gerade gemacht haben, und kreuzen Sie ihn in der entgegengesetzten Richtung (als ob Sie einen Steppstich machen würden). Machen Sie eine weitere Masche über diese neue Schlaufe und ziehen Sie sie dann fest, um sie an Ort und Stelle zu halten.

Wiederholen Sie diese Schritte während des ganzen Scheins – das Endergebnis sollte wie ein X-Muster aussehen.

Französischer Knoten oder Überhandknoten

Der französische Knoten oder der quadratische Knoten sind die besten Methoden zum Besticken einer Kissenfälschung. Sie benötigen etwas Faden, eine Nadel und einen Stickrahmen. Machen Sie eine Schlaufe mit einem Ende des Fadens und führen Sie es durch das Nadelöhr hinter der Stofflage, an der Sie arbeiten werden (so dass es herausragt).

Ziehen Sie fest, so dass sich die Masche vor Ihrer Arbeit befindet, und machen Sie dann eine weitere Masche daneben (diese doppelte Masche sichert Ihre erste Masche). Wiederholen Sie die Schritte 3-5, bis Sie die gewünschte Länge erreicht haben, und binden Sie dann Ihre Enden fest, indem Sie eine Fliege machen

  Was ist Cupro-Stoff?

Wo monogrammiert man einen Kissenbezug?

Wenn Sie einen Kissenbezug mit einem Monogramm versehen möchten, gibt es verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun. Eine Möglichkeit besteht darin, eine Stickmaschine zu verwenden und die Initialen auf den Stoff zu nähen. Eine andere Möglichkeit ist, ein heißes Bügeleisen zu verwenden und sie mit Faden zu vernähen.

Um einen Kissenbezug mit einem Monogramm zu versehen, müssen Sie die Größe des Kissenbezugs messen und dann das Monogramm an der gewünschten Stelle platzieren. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten: mit einem Tintenstift, mit einem Permanentmarker oder mit Hilfe einer computergesteuerten Stickmaschine.

  • Messungen sollten auf beiden Seiten des Kissenbezugs durchgeführt werden, bevor eine Positionierung durchgeführt wird. Diese Informationen tragen dazu bei, dass Ihr Monogramm aus allen Blickwinkeln gut aussieht.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Platzierungsmethode einen einfachen Zugang zur Rückseite des Stoffes ermöglicht, damit Sie bei Bedarf Stiche entfernen können.
  • Monogramme sollten so platziert werden, dass sie kein Sichtfeld behindern, wenn Sie auf Ihrem Bett liegen oder zu Hause auf Ihrem Stuhl sitzen, fernsehen oder ein Buch lesen.
  • Wenn Sie eine computergesteuerte Stickmaschine verwenden, befolgen Sie beim Einrichten und Nähen Ihres Monogrammprojekts sorgfältig die Richtlinien des Herstellers – Fehler können zu fehlerhaften Nähten oder ausgefransten Fäden führen, die Ihr Kleidungsstück mit der Zeit beschädigen können.

Sticken Sie von links nach rechts oder von rechts nach links?

Das Sticken von links nach rechts ist die traditionelle Methode, aber viele Leute sticken jetzt von rechts nach links. Es liegt an Ihnen, welche Richtung Sie bevorzugen – es gibt keinen wirklichen Grund, warum eine besser sein sollte als die andere.

  • Beim Arbeiten mit Stoff ist es üblich, von links nach rechts zu sticken. Dies liegt daran, dass sich die Nadel im Uhrzeigersinn bewegt, was die gleiche Richtung wie Ihre Hände ist.
  • Bringen Sie die Nadel bei 1 nach oben und bei 2 nach unten – dies erzeugt einen Zickzackstich über den Stoff
  • Bringen Sie die Nadelspitze auf halbem Weg zwischen 1 und 2 zurück – dies schafft einen Ankerpunkt für Ihre nächste Masche
  • Heben Sie bei Punkt 3 Ihre Nadel an und machen Sie eine Rückmasche, indem Sie sie von 5 auf 6 anheben – dies vervollständigt eine Maschenreihe

Wie bestickt man Plüsch?

Um Plüschstoffe zu besticken, benötigen Sie eine wasserlösliche Deckschicht. Dadurch bleiben die Stiche an Ort und Stelle und verhindern, dass sie in den Stoff einsinken. Sie können auch Watte oder Vlies als Unterlage verwenden, wodurch die Stiche an Ort und Stelle bleiben und sie zusätzlich polstern.

  Mit welchem ​​Stich soll ich Buchstaben sticken?

Stellen Sie vor Beginn Ihres Projekts sicher, dass Ihre Nähmaschine richtig gespannt ist, damit die Stiche fest und gleichmäßig verteilt sind. Seien Sie schließlich geduldig – das Besticken von Plüsch braucht Zeit und Übung.

Welche Naht eignet sich am besten für einen Kissenbezug?

Der Zickzackstich ist der beste Stich für Kissenbezüge, da er den gesamten Rand bedeckt und mit einem Zickzackstich endet. Beenden Sie die unversäuberte Kante mit einem Zickzackstich, um einen fertigen Look zu erzielen.

Achten Sie darauf, dass Ihre Stiche gleichmäßig und straff bleiben, damit sich Ihr Stoff mit der Zeit nicht dehnt oder ausfranst.

Was ist Luneville-Stickerei?

Tambourstickerei ist eine Stickereiart, bei der der Stoff um einen Metallrahmen oder Stickrahmen gewickelt und dann auf offener Fläche mit Nadel und Faden bearbeitet wird.

Der Begriff „Luneville“ bezieht sich auf die Stadt in Frankreich, aus der dieser besondere Stickstil stammt; andere Namen dafür sind Lunévillan Tambour Work, Lunévillan Tapestry Embroidery, Lunéville French Tapestry Embroidered Work und Lorraine Embroiderers‘ Work.

Heutzutage wird Lünettenspitze (oder Lünettenfenster) am häufigsten mit Lunéville-Stickerei in Verbindung gebracht – einer Art feiner Perlenstickerei mit transparenten Saatperlen, die an dünnen Goldfäden oder Fäden zwischen Bahnen aufgehängt oder direkt auf Stoff genäht werden – aber Trommelarbeiten können auf viele verschiedene Arten hergestellt werden … erledigt. Stile und Techniken, einschließlich Knoten (mit großen Knöpfen), Spitzenarbeit (mit scharfen Nadeln, um feine Linien zu erzeugen), Kreuzstich (von Hand oder Maschine), Applikationen (Nähen von Stoffstücken über bereits vorhandene Designs), Chiffonierarbeiten (made bei leichteren Stoffen, die wie Seidengaze fallen) und Stickereien mit Blumenmotiven.

In den letzten Jahren ist das Interesse an Lünettenspitze aufgrund ihrer komplizierten Details und ihres einzigartigen Aussehens wieder gestiegen; Mehrere Künstler haben Werke geschaffen, die von historischen und zeitgenössischen Lünetten inspiriert sind, darunter Yoko Ono, die in ihrem Heimstudio ikonische Szenen aus den Straßen von Paris aus dem 19. Jahrhundert auf Blättern nachgebildet hat. Luneville-Stickern wird die Entwicklung einiger der frühesten Maschinensticharten zugeschrieben, die heute beim zeitgenössischen Quilten verwendet werden, wie z. Sie brachten auch neue Techniken wie das Spulenkanten wieder in Mode, nachdem es während der elisabethanischen Ära aufgrund seiner Schwierigkeit aufgegeben worden war.

Sollte ein Monogramm am Anfang oder am Ende stehen?

Auf diese Frage gibt es keine richtige oder falsche Antwort – es hängt davon ab, wie Ihr Monogramm aussehen soll. Wenn Sie ein Monogramm wünschen, das Vorname und Nachname ist, dann sollte es Vorname und Nachname sein. Wenn Sie jedoch nur die Initialen zwischen den Buchstaben Ihres Nachnamens wünschen, können sie stattdessen zwischen den Zahlen platziert werden.

Monogramm-Tradition

Im traditionellen Stil von Monogrammen ist die Initiale des Nachnamens die größere mittlere Initiale, und der Vorname, der zweite Vorname und der Mädchenname sind alle separate Buchstaben. Diese Tradition hat ihren Ursprung in Europa, wo es üblicher war, dass Menschen mehrere Nachnamen hatten.

  Welcher Staat ist berühmt für Zardozis Arbeit?

Der Anfangsbuchstabe des Nachnamens ist der größere mittlere Anfangsbuchstabe

Der Anfangsbuchstabe des Nachnamens ist immer größer als der erste oder der zweite Anfangsbuchstabe, da er den vollständigen Nachnamen einer Person darstellt. Es kann verwirrend sein, wenn jemand einen Nachnamen hat, der aus zwei Vornamen besteht, sodass der vollständige Vorname als „John D.“ erscheint. statt nur „John“. In diesem Fall wären ihre mittleren Initialen „D“.

Vorname, zweiter Vorname und Mädchenname sind alle einzelne Buchstaben

Während einige Leute sich dafür entscheiden, nur ihren Vor- oder nur ihren zweiten Vornamen auf eine gravierte Halskette oder ein Armband zu setzen, ist dieser Brauch in Amerika aufgrund seiner Verbindung mit der europäischen Aristokratie nicht mehr so ​​​​üblich wie früher. Die meisten Amerikaner ziehen es vor, sowohl ihren Vor- als auch ihren Nachnamen auf Schmuck zu setzen, also fügen Sie sowohl einen Anfangsbuchstaben (für John D.) als auch einen zweiten Vornamen (Dennis) hinzu.

Monogramme können lagerichtig mit jedem Buchstaben verwendet werden

Da Monogramme aus einzelnen Buchstabenpositionen bestehen und nicht nur aus einem Buchstaben wie normale Wörter, können sie an jeder korrekten Buchstabenposition eingeschrieben werden, sogar am Anfangs- oder Endwort. Wenn Sie eine Schriftart für Ihr monogrammiertes Stück auswählen, möchten Sie sicherstellen, dass alle Zeichen korrekt gedruckt werden, egal wo sie sich im zu personalisierenden Satz befinden.

Es spielt keine Rolle, was Ihr Stil ist … Denken Sie daran, dass bewährte Traditionen länger Bestand haben, als Sie vielleicht denken

Schlussfolgern

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein gefälschtes Kissen zu besticken. Eine Möglichkeit besteht darin, Heftstiche entlang der Stoffkante zu verwenden und mehrmals durch die Lagen zu nähen.

Eine andere Methode besteht darin, einen Steppstich zu verwenden, indem Sie kleine Fadenschlaufen hinter die Arbeit legen, sodass beim Festziehen ein „Hasenohr“ -Effekt über Ihrer Naht entsteht.

Thema: Wie erstelle ich einen T-Shirt-Quilt. Fazit in 3 Sätzen:. Einen Quilt aus einem alten T-Shirt zu machen kann Spaß machen und einfach sein. Befolgen Sie einfach diese Schritte: Nehmen Sie ein altes T-Shirt, schneiden Sie es in etwa 5 cm breite und 45 cm lange Streifen und nähen Sie sie aneinander, als würden Sie ein Puzzle zusammensetzen.

Wenn Sie alle Ihre Streifen zusammen haben, breiten Sie sie auf einer Oberfläche aus und fangen Sie an, sie mit Watte und Maschinennähten zusammenzukleben (oder von Hand zu nähen, wenn Sie sich mutig fühlen). Achten Sie darauf, auf beiden Seiten jedes Streifens genügend Platz für Quiltfehler zu lassen – glauben Sie mir, sie passieren. Und schließlich schneiden Sie überschüssigen Stoff an den Rändern ab, bevor Sie Ihre Steppdecke aufbewahren oder verschenken